Di 14. März 21:00 Einlass 20:00
Schließen

Blackberry Smoke

Like An Arrow - Tour 2017
Di 14 Mrz 21:00 Einlass 20:00
Tickets Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Erstmals seit ihren beiden ausverkauften Shows im Oktober 2015 in Berlin und Hamburg kommen die Südstaaten-Country-Rocker von Blackberry Smoke wieder zurück nach Deutschland.

Die Band aus Atlanta/Georgia hat vier Shows im März 2017 bestätigt, um ihr am 14. Oktober 2016 veröffentlichtes Album „Like An Arrow“ (Earache/ADA-Warner) live vorzustellen. Das Quartett um Sänger/Songwriter Charlie Starr tritt in folgenden Städten auf: in München (12. März 2017, Backstage), in Berlin (14. März 2017, White Trash), in Hamburg (21. März 2017, Uebel & Gefährlich) und in Köln (24. März 2017, Stollwerck).

Seit über einer Dekade sind Charlie Starr (v, g), Paul Jackson (g, v), Richard Turner (b, v), Brandon Still (k) und Brit Turner (dr) aus Atlanta im US-Bundesstaat Georgia konstant auf Tour, im Schnitt kommen sie auf 250 Konzerte im Jahr. So viel Engagement zahlt sich aus: Country-Superstar Zac Brown entdeckt das Quintett und nimmt es nicht nur mit auf Tour, sondern auch auf seinem eigenen Southern Ground Label unter Vertrag. Dann unterzeichnen Blackberry Smoke in den USA bei Rounder Records, in Europa kümmert sich der englische Indie-Spezialist Earache um die Südstaatler. Inzwischen stehen insgesamt drei EPs, ein Live-Mitschnitt und fünf Alben zu Buche. „The Whippoorwill“ (2012) erreichte Platz 40 der Billboard-Charts, in Großbritannien sogar Platz 30, das folgende Live-Paket „Leave A Scar“ stieg 2014 auch in die deutschen Top 50 ein. Ihr 2015er-Album „Holding Up The Roses“ wurde von Star-Produzent Brendan O´Brien (u.a. Bruce Springsteen, AC/DC, Neil Young, Pearl Jam) aufgenommen und konnte sich in den USA auf Platz 29, in Großbritannien auf Platz 17 und in Deutschland auf Platz 32 der Charts platzieren.

Der aktuelle Nachfolger heißt „Like An Arrow“ und erscheint am 14. Oktober über Earache/ADA-Warner und ist ein weiterer Schritt hin zur Perfektion. Aufgenommen wurden die zwölf Songs nicht weit von der Heimatstadt der Band im Quarry Recording Studio in Kennesaw/Georgia. Charlie Starr dazu: „Nach 15 Jahren, in denen wir versucht haben, uns in der Musikwelt einen Namen zu machen, ist das neue selbstproduzierte Album der Höhepunkt unseres musikalischen Schaffens. Wir könnten nicht stolzer sein.“ Der US-Rolling Stone schwärmt von Blackberry Smoke als „die wildeste Live-Band des Country-Rock“. Ihre oft spontanen Konzerte beschwören den Geist der Allman Brothers Band, schreibt das Magazin weiter. Umso besser passt es, dass Gregg Allman auf dem Schlussstück des Albums „Free On The Wing“ als Gast zu hören ist.

Musikalisch scheuen sich Blackberry Smoke nicht, ihrem harten Southern Rock auch Elemente aus Gospel, Blues, Pop, Rock und eben Country hinzuzufügen, ihre langen Konzerte sind ein intensives Klangerlebnis. Blackberry Smoke gelten zu Recht als eine der besten Live-Bands in ihrem Metier und werden die deutschen Fans diesmal erneut begeistern.

Close