Sa 1. April 20:00 Einlass 19:00
Schließen

Monster Truck

+ special Guest: The Picturebook
Sa 1 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Kanadas Rockband der Stunde im März 2017 zurück in Deutschland
Tickets ab Mittwoch, dem 30. November 2016 im Presale erhältlich


Frankfurt, 28. November 2017 – Zwischen den bravourös gemeisterten Shows der Arena-Tour im Vorprogramm von Nickelback im September und den anstehenden ausverkauften Hallenshows mit Billy Talent Ende November/Anfang Dezember kündigen Monster Truck eine weitere Tour hierzulande an. Die kanadischen Retro-Rocker haben fünf Headline Shows im März / April 2017 bestätigt, um ihr am 19. Februar 2016 erschienenes zweites Album „Sittin‘ Heavy“ (Mascot/Rough Trade) noch einmal in aller Ausführlichkeit live vorzustellen. Das Quartett um Sänger Jon Harvey spielt am 26. März 2017 in Köln im Luxor, am 29. März 2017 in Ludwigsburg in der Rockfabrik, am 1. April 2017 in Berlin im Columbia Theater, am 2. April 2017 in Hamburg im Uebel & Gefährlich und am 3. April 2017 in München in der Theaterfabrik.

 

Als sich die Band 2008 in Hamilton/Ontario aus den Überresten verschiedener Underground-Bands bildet, einigt man sich sofort auf eine gemeinsame Basis. Man nehme das Beste aus Hardrock, Punk und Classic Rock und macht daraus etwas Neues, Raues, Ungestümes und dem Bandnamen damit alle Ehre: kerniger Hardrock, Riff-satte Songs, die von Gitarrist Jeremy Widerman sofort auf den Punkt kommen, die Stimme von Bassist Jon Harvey, die so gut ist wie die von Chris Cornell zu alten Soundgarden-Zeiten, die dreckigen Läufe auf den Keys von Brandon Bliss und der Rhythmus-Gott Steve Kiely am Schlagzeug (nach dessen altem Chevrolet Astro, von den Jungs als Monster Truck bezeichnet, sich die Band benannt hat). Nach einer im Jahr 2010 selbstfinanzierten und eigenhändig veröffentlichten EP, die von Gus Van Go und Werner F (The Stills, Preistess, Hollerado) produziert wird, erscheint „The Brown EP“ 2011 auf dem Indie-Label Dine Alone, produziert diesmal von Eric Ratz (Billy Talent, Cancer Bats, Three Days Grace). Plötzlich sind Monster Truck in aller Munde, nach einer ersten Kanada-Tour 2011 geht es 2012 mit Gitarren-Held Slash auf dessen eigenen Wunsch auf große Nordamerika-Tour; außerdem eröffnen sie für die britischen Hardrock-Legenden Deep Purple. Ihr Debüt „Furiosity“ (2013, Platz 13 der kanadischen Charts) wird erneut vom JUNO-nominierten Eric Ratz produziert und enthält wiederum 12 Songs, die nicht nur die Einflüsse von Grunge und Punk, sondern auch den des Classic Rock miteinander mischen. Für diesen neuen Ansatz gibt es zu Recht den „Juno Award Breakthrough Group Of The Year“. Monster Truck überzeugen weiterhin auf diversen europäischen Festivals und supporten Vista Chino auf deren Herbsttour in Deutschland. Mit ihrer außergewöhnlichen Mischung aus Groove, Sludge, Stoner-und Vintage Rock erspielt sich das Quartett Monster Truck eine weltweite Fanbasis und genießt auch einen ausgezeichneten Ruf bei den ganz Großen der Musikwelt. Sie touren mit Guns N‘ Roses, Alice In Chains, ZZ Top, Buckcherry, Rival Sons, Nickelback und demnächst auch mit Billy Talent. Ihre erste eigene Deutschlandtour zu „Sittin‘ Heavy“ Ende März 2016 ist ebenfalls ein grandioser Erfolg. Kein Wunder, denn das aktuelle Album ist ein prächtiges Hardrock-Statement, auf dem sich der Sound der Vier hörbar weiterentwickelt hat. Man merkt ganz genau: Mit jedem Monat auf Tour wächst die Band als Gemeinschaft weiter zusammen. Monster Truck werden zu Recht als Kanadas Rockband der Stunde gehandelt.

 

Der allgemeine Vorverkauf beginnt 2. Dezember 2016, 10.00 Uhr. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Bereits ab Mittwoch, dem 30. November 2016, 10:00 Uhr bieten die Ticketanbieter Myticket und CTS Eventim Online Presales an.

 

Weitere Informationen unter:
www.wizpro.com | www.ilovemonstertruck.com | www.mascotlabelgroup.com

Close