Di 30. April 20:00 Einlass 19:00
Schließen

Lainey Wilson

Di 30 Apr 20:00 Einlass 19:00
Ausverkauft / sold out Örtlicher Veranstalter

Eine Frau, ein Hut und Schlaghosen. Aber das ist nur ein Markenzeichen von der aus Louisiana stammenden Country-Musikerin. LAINEY WILSON hat sich durch ihre ehrlichen Songtexte, ihre beeindruckende Stimme und ihren authentischen Sound in der Singer/Songwriter Musikszene einen Namen gemacht. 

LAINEY WILSONs Musik ist eine Brücke zwischen Tradition und Moderne, und ihre ehrlichen Texte berühren die Herzen ihrer Fans. Ihre musikalische Reise ist zweifellos ein aufregender Weg, den es zu verfolgen gilt, da sie weiterhin die Grenzen der Country-Musik erkundet und neue Maßstäbe setzt. Mark Deming vom Onlinemagazin Allmusic beschrieb ihre Musik als „herzlich-zeitgemäßen Country mit dem gewissen Extra“, der seine Wurzeln „im klassischen Southern Rock und Classic Rock mit einem Spritzer modernen Pop“ hat.

Ihre Liebe zur Musik und ihr außergewöhnliches Talent wurden schon früh deutlich. Im Alter von 9 Jahren begann LAINEY ihre eigenen Songs zu schreiben. In den 2010er Jahren verlagerte sie ihren Lebensmittelpunkt nach Nashville, dem Mekka der Country-Musik, um ihre musikalische Karriere zu verfolgen. Ihr Werdegang ist das Nashville-Märchen vieler KünstlerInnen. In den Anfangsjahren ihrer Karriere trat die junge Musikerin in kleinen Clubs und Bars auf, um ihr Können zu schärfen und sich einen Namen in der lokalen Musikszene zu machen. Ihr Engagement und ihre Leidenschaft für das Songwriting trugen dazu bei, dass auch die Branche aufmerksam wurde. Und so veröffentlicht sie 2019 ihr Debütalbum „Lainey Wilson“.

Ihr großer Durchbruch kam mit ihrer Single „Things a Man Oughta Know“, aus ihrem zweiten Studioalbum „Sayin‘ What I’m Thinkin’“ (2021). Der Song eroberte die Herzen der Country-Musikfans weltweit und führte zu zahlreichen Auszeichnungen und Nominierungen. Der Titel spiegelt LAINEYs Fähigkeit wider, lebensnahe Geschichten mit ihrem unverwechselbaren Stil zu erzählen. Als talentierte Songwriterin hat sie bereits für Künstler wie Luke Combs und Ashley McBryde geschrieben.

2022 ist ihr mit Spannung erwartetes und wohl persönlichstes Album „Bell Bottom Country“ erschienen, dass 2023 von ACM zum ‚Album of the Year‘ gekrönt wurde. Laut LAINEY WILSON handelt es sich dabei um „ein Werk der Liebe“, „Bell Bottom Country ist Country mit einem besonderen Flair!“. Die für ihren „Bell Bottom Country“ Sound berühmte Sängerin hat als Abby in Staffel 5 die Herzen aller Yellowstone-Zuschauer im Sturm erobert. In der US-Serie gab LAINEY nicht nur ihr Schauspiel-Debut, sondern ihre Nummer-1-Hitsingle „Heart Like a Truck“ sowie die beiden Songs „Smell Like Smoke“ und „Watermelon Moonshine“ aus ihrem „Bell Bottom Country“ Album sind zu hören.

LAINEY WILSON ist unumstritten eine der gefragtesten Künstlerinnen in und aus Nashville. ACMs‚ New Female of the Year, ‚Song of the Year‘, ‚Album of the year‘, ‚Female of the Year‘ und ‚Musical Event of the Year‘ sind nur ein Bruchteil an Auszeichnungen, die LAINEY WILSON seit 2021 erhalten hat. Im vergangenen Jahr erhielt Wilson sechs CMA Nominierungen, wovon sie vier Trophäen mit nach Hause nahm. Das zweite Jahr in Folge führt sie mit 9 Nominierungen die Liste für die 57. CMA Awards an und schreibt Geschichte, denn sie ist die einzige Künstlerin, die bei ihren ersten beiden Teilnahmen an der Endabstimmung auf der Liste der Nominierten ganz oben steht. Nachdem sie bereits 2019 als Support bei Eric Paisley hierzulande spielte, kommt die leidenschaftliche, energiegeladene Singer/Songwriterin nun für zwei Headliner Konzerte nach Deutschland und die Fans dürfen sich somit über mehr als nur 30 Minuten von der aus Louisiana stammenden Powerfrau freuen.

Close