Zeitraum wählen Schließen
Zeitraum wählen
Monat wählen

Alexander Prinz

Du kannst sie nicht alle töten - Tour 2022
22 Mai
Abgesagt / canceled

Sivan Perwer

22 Mai So 18:00

Hania Rani

Biana Steck Spring Tour 2022
23 Mai Mo 20:00
Ausverkauft / sold out

ADAM GREEN

THAT FUCKING FEELING TOUR Support: Turner Cody
24 Mai Di 20:00

Bilal Sonses

25 Mai Mi 21:00

Max „Rockstah“ Nachtsheim

„Das noch größere Comedy Comeback“ 2022
26 Mai
Abgesagt / canceled

Declan McKenna

Support: Will Joseph Cook
27 Mai Fr 20:00

Darwin Deez

Roast Apple 10Yearz
28 Mai Sa 20:00

Got Nexxt

Der Basketball Podcast
29 Mai
Abgesagt / canceled

Men I Trust

Luwten Untourable Euro Tour 2022
29 Mai So 20:00

Niemand muss ein Promi ein

Klatsch & Tratsch - DIE GALA - LIVE ON TOUR!
30 Mai Mo 20:00

Farid

Magic unplugged
31 Mai Di 20:00

Farid

Magic unplugged
1 Jun
Verschoben / rescheduled

Gary Numan

2 Jun Do 20:00

The Subways

3 Jun Fr 20:00

Tremonti

Opener: TEMPT Support: THE RAVEN AGE 2022 Euro Tour
4 Jun Sa 20:00

Schwarze Akte

Liste 2022
7 Jun Di 20:00

Uncle D

Welcome to Deutschland Tour 2022
8 Jun Mi 21:00

PopCamp Festival 2022

10 Jun Fr 19:30

PopCamp Festival 2022

11 Jun Sa 19:30

Brass Against

12 Jun So 20:00

Snail Mail

13 Jun Mo 20:00

DIIV

King Hannah
14 Jun Di 20:00

Steve Vail

Inviolate Tour 2022
8 Jul Fr 20:00

Alexander Prinz

Du kannst sie nicht alle töten - Tour 2022
So 22 Mai ABGESAGT / CANCELED

Abgesagt / Canceled

Manchmal fragt man sich, ob Alexander Prinz einen Klon hat: Erst hat er YouTube durchgespielt, ist Unternehmer, (Radio)moderator, Veranstalter und Verleger geworden – hat dann nebenbei einen Spiegel-Bestseller geschrieben und nun traut er sich auch noch mit einem eigenen Programm auf die Bühne – ist Alexander Prinz alias „Der Dunkle Parabelritter“ nun völlig durchgedreht?

Diese Frage können wir ruhigen Gewissens mit einem klaren, entschiedenen „vielleicht“ beantworten. Aber nachdem er die Republik schon mit seinen Videos und Livestreams sowie seinem ersten Buch „Du kannst sie nicht alle töten“ polarisierte, liegt natürlich nichts näher, als ihn nun auch auf das Live-Publikum loszulassen.

Auf der „Du kannst sie nicht alle töten!-Tour wird Alexander Prinz nun zeigen, das er weit mehr als bloss das Internet-Phänomen „Der Dunkle Parabelritter“ ist und einen Abend voll bissiger Unterhaltung aus Worten und Geschichten und spannenden Gästen präsentieren.

Hania Rani

Biana Steck Spring Tour 2022
Mo 23 Mai 20:00 Einlass 19:00
Ausverkauft / sold out Örtlicher Veranstalter

ADAM GREEN

THAT FUCKING FEELING TOUR Support: Turner Cody
Di 24 Mai 20:00 Einlass 19:00

Adam Green Die Perfektion des Dadaismus Im Mai 2022 live in Deutschland.

 

Nach den ursprünglich für Mai 2020 geplanten und zunächst auf Februar 2021 verschobenen Konzerten von Adam Green werden diese nun im Mai 2022 über die deutschen Bühnen gehen. Erlebt den Anti-Folk Star in Köln (19.05., Bürgerhaus Stollwerck), Frankfurt (21.05., Batschkapp), Stuttgart (22.05., Kulturquartier), München (23.05., Strom) und Berlin (24.05., Columbia Theater).

 

Adam Green beherrscht die Kunst des Dadaismus wie kein Zweiter. Das beweist der im Bundesstaat New York aufgewachsene Musiker auch auf seinem neuen Album „Engine of Paradise“, dass im September 2019 auf den Markt kam und sich klanglich an seinen Ursprüngen orientiert.

 

Unter den neun Songs finden sich neben knackig-kurzen Songs in typischer Adam Green-Manier auch Kollaborationen mit Musikern wie Florence Welch von Florence and the Machine oder James Richardson von MGMT. Bereits im Sommer 2019 erschienen mit „Freeze My Love“ sowie „Cheating On a Stranger“ zwei Singleauskopplungen und stillten den Durst nach neuer Musik des Multitalents.

 

Im selben Atemzug zur neuen Scheibe veröffentlicht Adam Green mit „War And Paradise“ eine Graphic Novel, in der es, wie es der Name schon erahnen lässt, um Greens Blick auf Gott und die Welt geht. Ein besseres Gegenstück zum Sound des Hutträgers gibt es nicht, zumindest nicht auf dieser Welt.

 

Engine of Paradise“ reiht sich mit seinen neun Songs perfekt in die Riege der bisherigen Longplayer ein und lässt für die Fans keinerlei Wünsche offen. Schon mit „Gemstones“ setzte Adam Green 2005 den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere auf deutschem Boden. Das Album schaffte es auf Platz vier der Charts und war dort über sechzehn Wochen vertreten. Ein Erfolg, den Adam Green kaum anderswo in diesem Ausmaß feierte.

 

Er ist der nette, etwas kauzige Typ von nebenan, der mit zerzaustem Haar und Schlafzimmerblick poetische Texte über die Arschkarten des Lebens schreibt. Kombiniert mit grotesken Happy-Day-Melodien sorgen seine zynischen Episoden voller Humor für helle Momente im grauen Alltag.

 

Adam Green nimmt seine Fans mit auf eine abenteuerliche Reise. So auch im Mai 2022: Erlebt den US-Songwriter mit der außergewöhnlichen Baritonstimme im Rahmen seiner fünf Shows in Köln, Frankfurt, Stuttgart, München und Berlin live in Deutschland.

 

 

 

 

Bilal Sonses

Mi 25 Mai 21:00 Einlass 20:00

VVK: San Sebastian, Uhlandstr. 167, 10719 Berlin

Max „Rockstah“ Nachtsheim

„Das noch größere Comedy Comeback“ 2022
Do 26 Mai ABGESAGT / CANCELED

Abgesagt / Canceled: Aus gesundheitlichen Gründen muss die Tour "Das noch größere Comedy Comeback von Max "Rockstah" Nachtsheim ersatzlos abgesagt werden. Weitere Informationen zur Rückgabe findet ihr hier: https://landstreicher-booking.de/mrn-faq

STATEMENT ZUR ABSAGE:

MAX „ROCKSTAH“ NACHTSHEIM – DAS NOCH GRÖSSERE COMEDY COMEBACK 2022

Ihr Lieben
ich hatte gehofft, dass uns dieser Text hier erspart bleibt, aber leider führt aktuell kein Weg daran vorbei: Die Comedy Tour, die seit zwei Jahren verschoben wird und im Mai dieses Jahres hätte stattfinden sollen, fällt aus. Es wird auch keinen vierten Ausweichtermin geben. Das noch größere Comedy Comeback ist damit endgültig abgesagt.

Die Gründe dafür sind viele und bevor ihr wütend in die Tastatur hackt, was mir und allen Beteiligten denn einfallen würde euch so zu enttäuschen, lasst mich die Situation kurz erklären.

Seit 2020 schieben wir die Nachfolgetour des Comedy Comebacks vor uns her. Corona hat uns gleich zweimal einen Strich durch die Rechnung gemacht und jegliche Chance genommen, damit vernünftig aufzutreten. Der Mai dieses Jahres erschien realistisch. Die derzeitigen Corona- bedingten Umstände hätten die Tour wohl tatsächlich mit Ach und Krach durchgehen lassen. Aber leider gibt es so viele neue Gründe, die mir das Schreiben und Spielen dieser Tour nicht ermöglichen.

Zum Einen ist es natürlich das aktuelle Weltgeschehen, das mir jeden Tag mehrmals die Luft zum Atmen abschnürt und in mir Angst und Unwohlsein so sehr triggert, dass ich teilweise kaum klar denken kann. Ich will das als Grund nicht vorschieben, aber es trägt gerade sicherlich nicht zur ausgelassenen Stimmung bei.

Das aber noch viel größere Problem bin aktuell ich selber. Seit Jahren arbeite ich eigentlich sieben Tage die Woche, teilweise 12-14 Stunden pro Tag. Ich leite eine Firma, in der ich eine unverzichtbare Position habe, habe teilweise fünf Podcasts gleichzeitig betrieben, gestreamt, eine Community betreut, Social Media gemacht, Werbebuchungen abgearbeitet, mit Geschäftspartnern verhandelt, etc. Ich arbeite ohne jegliches Management und bin seit Beginn meiner „Karriere“ immer mein alleiniger Chef. Ich hab in der Regel so gut wie keine Hilfe von außen und organisiere meinen gesamten Apparat alleine. Nebenher gibt es noch ein Privatleben und einen Haushalt, was beides ebenfalls unterhalten werden will und in jedem Fall stets zu kurz kommt.

Ich will weder die Worte „Depression“ noch „Burnout“ in den Mund nehmen, weil ich davor zu großen Respekt habe und Menschen in meinem Umfeld habe, die stark unter dieser Krankheit leiden. Aber die dunklen Gedanken und Momente der inneren Taubheit haben in den letzten Monaten stark zugenommen. Ich bin nervlich und körperlich an einem Tiefpunkt und habe leider vor lauter Arbeit eine wichtige Sache vergessen: Mich. Auch wenn die letzten Jahre auf dem Papier absurderweise die Erfolgreichsten waren, die ich je hatte, so waren es auch meine Unglücklichsten.

 

Ich habe mich verrannt und bin an einem Punkt, an dem es für mich schwierig ist, weiterzumachen. Versteht mich nicht falsch: ich liebe, was ich mache. Ich mache mit Leidenschaft Podcasts, ich liebe und atme NTG mit jeder Faser und habe Freude daran, ein Botschafter für Popkultur zu sein. Jedes Album, jede Show und jedes Programm habe ich mit dem größtmöglichen Einsatz von Herzblut geschrieben. Aber wenn ich mir all diese Freude und Leidenschaft erhalten will, dann muss ich mein Leben und meine Jobs aufräumen und in den Griff kriegen. Eine Tour dieser Größe ist für mich daher aktuell nicht stemmbar. Es würde mich nur nervlich weiter unter Druck setzen und könnte dazu führen, dass alles noch schlimmer wird und die Qualität in Mitleidenschaft gezogen wird.

 

Die Entscheidung ist keine Leichte. Zum Einen, weil ich mich mit dieser Offenheit extrem angreifbar mache. Zudem sorge ich dafür, dass ich mit meiner Entscheidung eine große Menge Menschen enttäusche oder sogar wütend mache. Obendrauf kommt, dass an sowas ja auch finanzielle Sicherheit hängt. Über 2000 verkaufte Tickets einfach wieder zurücklaufen zu lassen ist milde gesagt eine kleine Katastrophe. Aber der Preis ist doch nur ein kleiner gemessen an dem, was passieren würde, wenn ich an all dem Stress endgültig zerbrechen würde.

 

Eure Karten könnt und solltet ihr natürlich dringend zurückgeben. Behaltet diese bitte nicht in der Hoffnung, dass ihr damit vielleicht die / den betroffenen Künstler*in unterstützt. Die sehen nämlich davon keinen Cent. Das Geld würde nur in die falschen Taschen fließen. Holt euch daher euer Geld zurück und spendet es lieber an flüchtende Menschen aus der Ukraine. Da ist es momentan deutlich besser aufgehoben.

Für die Rückgabe der Karten besucht den Link in meiner Bio oder wendet euch an die Stelle, wo ihr die Tickets erstanden habt.

Mir tut das alles wahnsinnig leid, aber ich hoffe, ihr versteht meine Entscheidung. Ich werde meine Präsenz ein wenig runterdampfen, auf Social Media sowie in den Podcasts Mancave, Im Autokino und Radio Nukular bleibe ich euch aber natürlich erhalten. NTG und NTW laufen sowieso weiter, auch wenn ich manchmal nicht da bin.

 

Ich hoffe, ich komm in den nächsten 6-9 Monaten wieder so weit auf die Füße, dass ich euch im Herbst schon Besseres berichten kann. Ich hab so Bock, nochmal ein richtig ordentliches Comedyprogramm aufzuführen und auch nochmal ein letztes richtiges Rockstah Album zu schreiben. Aber das geht nur, wenn ich wieder die beste Version von mir selbst bin. Und davon bin ich leider aktuell meilenweit entfernt.

Passt auf euch auf und danke für euer Verständnis.
<3
Max

 

Declan McKenna

Support: Will Joseph Cook
Fr 27 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets (eventim) Tickets (KoKa36) Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Declan McKenna is very pleased to share a new single, Daniel, You’re Still A Child, and details of a huge UK/European Spring tour that takes in 22 headline shows.

 

With a new album, Zeros, out on 21st August through Columbia Records, Declan unveils the next timely example of what to expect from it, and Daniel, You’re Still A Child is the 21 year old musician’s most fully realised single to date. Sonically adventurous and full of bombast and colour, it’s an imaginative, inventive pop song, that orbits a world several galaxies away from his peers and suggests Bowie offering a socially-distanced fist bump with Wayne Coyne. A technicolour tale.

 

Daniel, You’re Still A Child raises the anticipation for Declan’s eventual LP next month, and the bar for what he is capable of. It premiered this evening on Annie Mac’s Radio 1 show.

 

Trailing the narrative of the record so far Daniel, You’re Still A Child continues that voyage, catching up with dystopia and realising that we live at a time where nightmares become a ‘new reality’ and a life stuck on social media is the only life you might ever truly know. Reality blurred beyond distinction. Existential questions unanswered. Define ‘society’.

 

Daniel, a name that appears on two tracks on Zeros, feels like an innocent victim, lost and pushed to the periphery within this desolate, destructive world the album has created. Declan: “You know, Daniel, You’re Still A Child because he’s lost in the aftermath, whether it’s lost in the sauce, stoned, lost in some existential fear or lost his way in some VR game. Daniel is this kid who has so much to prove, he has so much in him but he’s just continually being led astray because the world’s telling him that he’s not ‘normal’.” !”

 

Daniel, it seems, exists as more of an idea than a person, an emotive floating figure, equipped with a laser-beam synth line and funkadelic, bassline- a cheeky wink at those cheesy 70s TV shows set in outer space, all oversized collars and hairy chests. “Social media isn’t this alien spaceship, it’s the reality in which young people are living in. And I found myself living in this reality. I’m not trying to create a story that’s like ‘bleep bloop isn’t the future mad’ we’re living in that madness now

 

 

Declan will head out across the UK and Europe from March 2021 in support of the record, taking in 22 shows throughout the Spring. Tickets hit pre-sale on Wednesday 15th July @ 9:00am BST, and on general sale from Friday 17th July @ 9:00am BST from Declan’s website – www.declanmckenna.net

Darwin Deez

Roast Apple 10Yearz
Sa 28 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

NACHHOLTERMIN!
Vom 01.04.21 & vom 08.05.20

Got Nexxt

Der Basketball Podcast
So 29 Mai ABGESAGT / CANCELED

Abgesagt / Canceled: Liebe Fans und Freunde, die endgültige Absage der GOT NEXXT LIVE Tour 2022 tut mir wahnsinnig leid. Die beiden Shows in Berlin aus der Zeit vor der Pandemie zählen zu den tollsten Erfahrungen, die ich rund um dieses kleine, aber feine Basketballhörspiel in über zehn Jahren machen durfte. Der Austausch mit euch nach den Shows, das Stehen am Merchandise-Stand, das Quatschen, Fotos machen, Fachsimpeln … das alles gehörte für mich genauso zu GOT NEXXT LIVE wie die Gäste, die besprochenen Themen, der eine oder andere Dad Joke meinerseits, etc. Genau dieser Austausch würde aber auch in den kommenden Monaten vermutlich noch nicht möglich sein. Ich würde bei den Shows nicht auf eine Maskenpflicht verzichten wollen, weil Omikron nach wie vor höchst ansteckend ist. Meine Familie und ich mussten am eigenen Leib erfahren, dass diese Krankheit kein Spaß ist. Deshalb haben wir uns dazu durchgerungen, die Tour abzusagen und nach der Pandemie einen neuen Versuch zu starten. Das wird hoffentlich bald der Fall sein. Eure Tickets könnt ihr an den Vorverkaufsstellen zurückgeben. Bis dahin bleibt mir nur zu sagen: Bleibt gesund und passt auf euch auf! Danke für alles, André

Men I Trust

Luwten Untourable Euro Tour 2022
So 29 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Das 2014 in Montreal gegründete Trio versteht es auf äußerst kluge Weise, sonnige Melodien und Sounds mit tanzbaren Beats zu versehen – ohne sich dabei jemals der Gefahr der Belanglosigkeit auszusetzen. Überdies spiegeln Men I Trust geradezu sinnbildlich den Modus Operandi der meisten Indie Bands dieser Tage wider – zumindest derer, bei denen der Zusatz ›Indie‹ noch tatsächlich mit Leben gefüllt ist und nicht nur als kredibler Zusatz zur Beschreibung des eigenen Sounds dienen soll.

Die Kernbesetzung, bestehend aus Sängerin und Gitarristin Emma, dem Gitarristen und Bassisten Jessy sowie Keyboarder und Video-Verantwortlichem Dragos kümmert sich neben dem Schreiben und Aufnehmen ihrer gemeinsamen Musik gleichermaßen um den Vertrieb, die PR sowie der Erstellung Videos – und ist damit tatsächlich weitestgehend unabhängig von vielen Apparaten der Musikindustrie.

Den Beweis, wie weit man mit diesem Modell kommen kann, liefern Men I Trust ebenfalls gleich mit: Nahezu alle wichtigen internationalen Musikplattformen wie Hypemachine, Vice, Stereogum, EarMilk, Gorilla Vs Bear, Brooklyn Vegan und endlos vielen mehr haben Men I Trust bisher gefeatured, was dazu führte, dass ihre Singles ›Lauren‹,›You Deserve This‹ und ›Tailwhip‹ inzwischen über 12 Millionen Streams auf Spotify und Soundcloud aufweisen und auch die dazugehörigen Videos viele Plays auf YouTube generieren. Dieser Erfolg bleibt bei Men I Trust kein Online Phänomen, sondern übersetzt sich mühelos auch in die reale Welt: Ihr im Frühjahr 2017 selbstveröffentlichtes Vinyl-Album war umgehend vergriffen und durch Festivalauftritte in ihrer Heimat wie beispielsweise M for Montreal, Pop Montreal sowie Shows in Shanghai, Shenzen und Bejing erreichte die Band größere Aufmerksamkeit über ihre Landesgrenzen hinaus.

Niemand muss ein Promi ein

Klatsch & Tratsch - DIE GALA - LIVE ON TOUR!
Mo 30 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Für den Podcast „Niemand muss ein Promi sein“ treffen sich die international gefürchtete Society- und Celebrity-Expertin Dr. Elena Gruschka und der Popstar und Autor Max Richard Leßmann Gonzalez wöchentlich, um über die wirklich wichtigen Themen unserer Zeit zu sprechen: Was haben die Reichen & Schönen der heutigen Zeit schon wieder gemacht und welches TMI haben sie dieses Mal geteilt? Seriöser war Journalismus nie und wird es wohl auch niemals sein.

Im Mai laden die Doktoressa und der Padre zu ihrer Live-Gala im Columbia Theater, bei der sie ihr Magazin voller Insiderinfos und Anekdoten von den Podcastmikrofonen direkt auf die Bühne bringen werden. Immer auf der Suche nach der wirklich wahren Wahrheit und den richtigen echten Gefühlen! Ohne Gnade legt Dr. Elena Gruschka einen A-Y-Prominenten nach dem anderen auf die Schlachtbank, während Max Richard Leßmann Gonzalez als Advokat der kleinen, ganz normalen Tratsch-TV-Kandidat:innen von der Straße einzuspringen versucht. Das Publikum erwartet Gossip der besonderen Art: beste Live-Unterhaltung mit Wohlfühlfaktor. Mehr als der durchschnittliche Live-Podcast bietet “Niemand muss ein Promi sein” an diesen ganz besonderen Abenden Tränen, Lieder und Tänze. Es wird ein Event. Es wird: eine Gala.

Farid

Magic unplugged
Di 31 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Paris Hilton wollte ihren Augen nicht trauen, Actionhero Bruce Willis hatte es gleich komplett die Sprache verschlagen und auch TV-Legende Thomas Gottschalk, Fußballer des Jahres Marco Reus und Schlager-Queen Helene Fischer glauben seither an Magie. An SEINE Magie: FARID zählt zu Deutschlands faszinierendsten Illusionisten, der mit seinen Shows regelmäßig eine Fangemeinschaft im In- und Ausland begeistert. FARID hat rein gar nichts mit dem muffigen Stereotyp vom älteren Herrn im schwarzen Smoking zu tun, der bei viel Kunstnebel einen weißen Hasen aus seinem verknitterten Zylinder zaubert. FARID benötigt für seine Illusionskunst keinen doppelten Boden, keine halbseidenen Special-Effects, aufwändige Kulissen oder billige Taschenspieler-Requisiten, sondern lässt lieber die Macht der Imagination für sich sprechen. FARID entstaubt diese ganz besondere Art der Unterhaltung behutsam, wirft sämtliche Klischees über Bord und führt sie mit seiner sympathischen, geerdeten Art auf ein ganz neues Level. Auf direkter Augenhöhe mit seinem Publikum verzaubert er die Zuschauer mühelos mit seinem Talent und der Kraft seiner Gedanken. Moderne Magie auf Weltniveau – verblüffend, geheimnisvoll, einzigartig! FARID vereint das Beste aus verschiedenen Welten: Geboren in der Nähe von Köln, aufgewachsen im Ruhrgebiet, Teheran und Wien erlernte er schon im Alter von 6 Jahren die ersten Zaubertricks von seinem persischen Großvater. Mit 15 stand er zum ersten Mal auf der Bühne und verzauberte auch abseits der Bretter die Menschen: Ohne Vorwarnung überraschte er bekannte Prominente wie Rapper Sido und sogar die amerikanische Boxmanagement-Legende Don King bei ihren öffentlichen Auftritten mit seinen Streetmagic Illusionen. Die dabei entstandenen Guerilla-Videos generierten im Netz in kürzester Zeit hunderttausende von Klicks und machten schon wenig später eine große Plattenfirma auf ihn aufmerksam, die FARID 2007 als weltweit aller ersten Magier unter Vertrag nahm. Parallel zu seiner 5-teiligen Pro7-Reihe „Street Magic mit Farid“ erschien im Frühjahr 2009 eine DVD zur Show. Zuvor überzeugte er im TV-Special „MTVMystified“, mit der er sogar die Einschaltquoten der amerikanischen Star-Konkurrenz bei weitem übertraf. Bei einem Gastauftritt im Zauber-Mekka von Las Vegas begeisterte FARID 2009 diverse berühmte ACelebrities; seit 2008 ist er regelmäßiger Gast in sämtlichen wichtigen deutschen Fernsehshows wie dem „ZDF Fernsehgarten“, Stefan Raabs „TV Total“ (bei dem er 11 Mal zu erleben war), bei Markus Lanz, Johannes B. Kerner, Kurt Krömer, der NDR Talkshow, Verstehen Sie Spaß und vielen anderen. Insgesamt wurden seine Auftritte weltweit in mehr als 50 Ländern ausgestrahlt. Heute zählt FARID nationale und internationale Stars aus Musik, Entertainment und Spitzensport wie Halle Berry, Helene Fischer, Barbara Schöneberger, Dave Grohl, Dirk Nowitzki, Pharrell Williams und Bruce Willis zu seinen größten Fans. LIVE: Nachdem er erst kürzlich über 75.000 Zuschauer in der Münchener Allianz Arena verzauberte, begibt sich FARID regelmäßig auf große Tournee. Auf seiner „Wahre Magie. Echte Illusionen – Tournee 2019/2020“ verzauberte er tausende Zuschauer und ist ab Frühjahr 2022 mit seiner exklusiven Show „FARID – MAGIC UNPLUGGED LIVE“ unterwegs. „Mein Ziel ist es, das Publikum mit meiner Kunst zu berühren. Ich will jeden einzelnen Zuschauer mitnehmen auf eine kleine Reise, auf der er seine Sorgen für ein paar Momente vergessen kann und vielleicht für einen Augenblick wieder zum staunenden Kind wird. Alles soll so authentisch wie möglich sein“, so FARID. FARID ist der Magier der leisen Töne, der während seiner Shows eine ganz besondere Nähe zu den Zuschauern aufbaut. Ob er komplette Autos vor den ungläubigen Augen des Publikums auftauchen, oder die geheimsten Gedanken seiner Kandidaten liest: Zu FARIDs Spezialitäten gehören große Illusionen und Bühnenshows, genauso wie unerklärliche MinimalKunststücke. Im Vordergrund steht bei FARID nicht alleine die Magie, sondern die unmittelbare Interaktion www.FARID.live mit den Zuschauern, die er auf ganz besondere Weise fesselt und zum wichtigen Teil seiner Show macht! Die neue Show „MAGIC UNPLUGGED LIVE“ von FARID ist persönlich und nahbar. Berührend, packend und unberechenbar wie nie zuvor. „Alles was ich verraten kann: In meiner neuen Show wird es neben Mut, Zweifel und Wundern hauptsächlich um dich gehen. Du wirst nach diesem Abend dich selbst und mich mit anderen Augen sehen. Neue Seiten an dir entdecken. Diesen Abend wirst du nie wieder vergessen!“ – FARID TV – FARIDs MAGISCHE 13 (Pro7): Wie vielfältig die Magie und FARID als Künstler ist, beweist er in seiner eigenen Pro7 Primetime-TV-Show „FARIDs Magische 13“. „In der Show kann ich die Magie als Kunstform präsentieren und sie den Zuschauern näher bringen – das macht das Format sehr besonders. Ich habe die Möglichkeit zu zeigen, was für eine einzigartige Geschichte diese Kunst hat, was künstlerisch alles dahinter steckt. Die Show ist eine „magische Reise“, auf die ich die Zuschauer mitnehme und natürlich auch selbst sehr viel zaubere.“ Marco Reus war fassungslos, Lukas Podolski schaut ihm ganz genau auf die Finger und Pietro Lombardi blieb der Atem weg. Stefanie Heinzmann vertraut Magier FARID voll und ganz. Und Oliver Pocher gibt die Kontrolle an Deutschlands größten Illusionisten ab. In „FARIDs Magische 13“ bringt FARID seine prominenten Gäste an ihre Grenzen. „Ich werde meine Gäste definitiv überraschen. Ich werde sie zum Staunen bringen, sie noch mal zum Kind werden und all ihre Alltagsprobleme vergessen lassen. Aber ich werde sie auch mit extremen Illusionen schocken“. Jede Folge von „FARIDs Magische 13“ steht unter einem besonderen Motto: – Die gefährlichsten Illusionen der Welt – Die beste Street Magic der Welt – Die verrücktesten Illusionen der Welt Alle Folgen von „FARIDs magische 13“ sind online verfügbar: https://www.prosieben.de/tv/farids-magische-13 TV – MAGIC UNPLUGGED (2018 + 2021) Nach der ersten erfolgreichen Staffel „Farid – Magic unplugged“ 2018 mit Stars wie Helene Fischer, Lukas Podolski oder Dirk Nowitzki geht 2021 die magische Reise des bekannten Illusionisten auf Sky weiter. In der neuen Staffel der eigenproduzierten Magie-Show geht es diesmal überaus sportlich zu und FARID trifft in den neuen Episoden die größten deutschen Stars der Sportwelt. Zu sehen ist die neue Staffel „Farid – Magic unplugged“ in der Sport-Edition auf Sky One, Sky Ticket und Sky X in Österreich sowie auf Abruf via Sky Q zu sehen. https://www.sky.de/shows/farid-magic-unplugged153260 Mit dabei sind die Leichtathletin und Weltmeisterin im Weitsprung Malaika Mihambo, die zweifache Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel, TennisLegende Boris Becker, die Fußball-Weltmeister Julian Draxler und Benedikt Höwedes und Lothar Matthäus, Ski-Ass Felix Neureuther, NBA-Star Dennis Schröder und der Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg. Auf seiner Reise zu den Sport-Größen trifft FARID auch auf Weggefährten und Freunde der Stars wie beispielsweise Rennfahrerin Sophia Flörsch, den ehemaligen Tennis-Spieler und Sky-Experten Patrick Kühnen sowie Schiedsrichter des Jahres Deniz Aytekin. „Für mich ist es das Größte, wenn ich es schaffe, die Menschen aus ihrem Alltag zu entführen und fern von Sorgen und abseits jeglicher Vernunft wundervolle www.FARID.live Momente lang noch einmal zum Kind werden zu lassen. Genau das erwartet die Zuschauer in meiner Show. Wir sind authentisch, modern, überraschend und werden in der neuen Staffel für noch mehr verblüffende Augenblicke mit tollen Gästen sorgen.“

Farid

Magic unplugged
Mi 1 Jun VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: Aus produktionstechnischen Gründen musste der Termin am 01.06. auf den 31.05. verlegt und beiden Termine somit zusammengelegt werden. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Paris Hilton wollte ihren Augen nicht trauen, Actionhero Bruce Willis hatte es gleich komplett die Sprache verschlagen und auch TV-Legende Thomas Gottschalk, Fußballer des Jahres Marco Reus und Schlager-Queen Helene Fischer glauben seither an Magie. An SEINE Magie: FARID zählt zu Deutschlands faszinierendsten Illusionisten, der mit seinen Shows regelmäßig eine Fangemeinschaft im In- und Ausland begeistert. FARID hat rein gar nichts mit dem muffigen Stereotyp vom älteren Herrn im schwarzen Smoking zu tun, der bei viel Kunstnebel einen weißen Hasen aus seinem verknitterten Zylinder zaubert. FARID benötigt für seine Illusionskunst keinen doppelten Boden, keine halbseidenen Special-Effects, aufwändige Kulissen oder billige Taschenspieler-Requisiten, sondern lässt lieber die Macht der Imagination für sich sprechen. FARID entstaubt diese ganz besondere Art der Unterhaltung behutsam, wirft sämtliche Klischees über Bord und führt sie mit seiner sympathischen, geerdeten Art auf ein ganz neues Level. Auf direkter Augenhöhe mit seinem Publikum verzaubert er die Zuschauer mühelos mit seinem Talent und der Kraft seiner Gedanken. Moderne Magie auf Weltniveau – verblüffend, geheimnisvoll, einzigartig! FARID vereint das Beste aus verschiedenen Welten: Geboren in der Nähe von Köln, aufgewachsen im Ruhrgebiet, Teheran und Wien erlernte er schon im Alter von 6 Jahren die ersten Zaubertricks von seinem persischen Großvater. Mit 15 stand er zum ersten Mal auf der Bühne und verzauberte auch abseits der Bretter die Menschen: Ohne Vorwarnung überraschte er bekannte Prominente wie Rapper Sido und sogar die amerikanische Boxmanagement-Legende Don King bei ihren öffentlichen Auftritten mit seinen Streetmagic Illusionen. Die dabei entstandenen Guerilla-Videos generierten im Netz in kürzester Zeit hunderttausende von Klicks und machten schon wenig später eine große Plattenfirma auf ihn aufmerksam, die FARID 2007 als weltweit aller ersten Magier unter Vertrag nahm. Parallel zu seiner 5-teiligen Pro7-Reihe „Street Magic mit Farid“ erschien im Frühjahr 2009 eine DVD zur Show. Zuvor überzeugte er im TV-Special „MTVMystified“, mit der er sogar die Einschaltquoten der amerikanischen Star-Konkurrenz bei weitem übertraf. Bei einem Gastauftritt im Zauber-Mekka von Las Vegas begeisterte FARID 2009 diverse berühmte ACelebrities; seit 2008 ist er regelmäßiger Gast in sämtlichen wichtigen deutschen Fernsehshows wie dem „ZDF Fernsehgarten“, Stefan Raabs „TV Total“ (bei dem er 11 Mal zu erleben war), bei Markus Lanz, Johannes B. Kerner, Kurt Krömer, der NDR Talkshow, Verstehen Sie Spaß und vielen anderen. Insgesamt wurden seine Auftritte weltweit in mehr als 50 Ländern ausgestrahlt. Heute zählt FARID nationale und internationale Stars aus Musik, Entertainment und Spitzensport wie Halle Berry, Helene Fischer, Barbara Schöneberger, Dave Grohl, Dirk Nowitzki, Pharrell Williams und Bruce Willis zu seinen größten Fans. LIVE: Nachdem er erst kürzlich über 75.000 Zuschauer in der Münchener Allianz Arena verzauberte, begibt sich FARID regelmäßig auf große Tournee. Auf seiner „Wahre Magie. Echte Illusionen – Tournee 2019/2020“ verzauberte er tausende Zuschauer und ist ab Frühjahr 2022 mit seiner exklusiven Show „FARID – MAGIC UNPLUGGED LIVE“ unterwegs. „Mein Ziel ist es, das Publikum mit meiner Kunst zu berühren. Ich will jeden einzelnen Zuschauer mitnehmen auf eine kleine Reise, auf der er seine Sorgen für ein paar Momente vergessen kann und vielleicht für einen Augenblick wieder zum staunenden Kind wird. Alles soll so authentisch wie möglich sein“, so FARID. FARID ist der Magier der leisen Töne, der während seiner Shows eine ganz besondere Nähe zu den Zuschauern aufbaut. Ob er komplette Autos vor den ungläubigen Augen des Publikums auftauchen, oder die geheimsten Gedanken seiner Kandidaten liest: Zu FARIDs Spezialitäten gehören große Illusionen und Bühnenshows, genauso wie unerklärliche MinimalKunststücke. Im Vordergrund steht bei FARID nicht alleine die Magie, sondern die unmittelbare Interaktion www.FARID.live mit den Zuschauern, die er auf ganz besondere Weise fesselt und zum wichtigen Teil seiner Show macht! Die neue Show „MAGIC UNPLUGGED LIVE“ von FARID ist persönlich und nahbar. Berührend, packend und unberechenbar wie nie zuvor. „Alles was ich verraten kann: In meiner neuen Show wird es neben Mut, Zweifel und Wundern hauptsächlich um dich gehen. Du wirst nach diesem Abend dich selbst und mich mit anderen Augen sehen. Neue Seiten an dir entdecken. Diesen Abend wirst du nie wieder vergessen!“ – FARID TV – FARIDs MAGISCHE 13 (Pro7): Wie vielfältig die Magie und FARID als Künstler ist, beweist er in seiner eigenen Pro7 Primetime-TV-Show „FARIDs Magische 13“. „In der Show kann ich die Magie als Kunstform präsentieren und sie den Zuschauern näher bringen – das macht das Format sehr besonders. Ich habe die Möglichkeit zu zeigen, was für eine einzigartige Geschichte diese Kunst hat, was künstlerisch alles dahinter steckt. Die Show ist eine „magische Reise“, auf die ich die Zuschauer mitnehme und natürlich auch selbst sehr viel zaubere.“ Marco Reus war fassungslos, Lukas Podolski schaut ihm ganz genau auf die Finger und Pietro Lombardi blieb der Atem weg. Stefanie Heinzmann vertraut Magier FARID voll und ganz. Und Oliver Pocher gibt die Kontrolle an Deutschlands größten Illusionisten ab. In „FARIDs Magische 13“ bringt FARID seine prominenten Gäste an ihre Grenzen. „Ich werde meine Gäste definitiv überraschen. Ich werde sie zum Staunen bringen, sie noch mal zum Kind werden und all ihre Alltagsprobleme vergessen lassen. Aber ich werde sie auch mit extremen Illusionen schocken“. Jede Folge von „FARIDs Magische 13“ steht unter einem besonderen Motto: – Die gefährlichsten Illusionen der Welt – Die beste Street Magic der Welt – Die verrücktesten Illusionen der Welt Alle Folgen von „FARIDs magische 13“ sind online verfügbar: https://www.prosieben.de/tv/farids-magische-13 TV – MAGIC UNPLUGGED (2018 + 2021) Nach der ersten erfolgreichen Staffel „Farid – Magic unplugged“ 2018 mit Stars wie Helene Fischer, Lukas Podolski oder Dirk Nowitzki geht 2021 die magische Reise des bekannten Illusionisten auf Sky weiter. In der neuen Staffel der eigenproduzierten Magie-Show geht es diesmal überaus sportlich zu und FARID trifft in den neuen Episoden die größten deutschen Stars der Sportwelt. Zu sehen ist die neue Staffel „Farid – Magic unplugged“ in der Sport-Edition auf Sky One, Sky Ticket und Sky X in Österreich sowie auf Abruf via Sky Q zu sehen. https://www.sky.de/shows/farid-magic-unplugged153260 Mit dabei sind die Leichtathletin und Weltmeisterin im Weitsprung Malaika Mihambo, die zweifache Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel, TennisLegende Boris Becker, die Fußball-Weltmeister Julian Draxler und Benedikt Höwedes und Lothar Matthäus, Ski-Ass Felix Neureuther, NBA-Star Dennis Schröder und der Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg. Auf seiner Reise zu den Sport-Größen trifft FARID auch auf Weggefährten und Freunde der Stars wie beispielsweise Rennfahrerin Sophia Flörsch, den ehemaligen Tennis-Spieler und Sky-Experten Patrick Kühnen sowie Schiedsrichter des Jahres Deniz Aytekin. „Für mich ist es das Größte, wenn ich es schaffe, die Menschen aus ihrem Alltag zu entführen und fern von Sorgen und abseits jeglicher Vernunft wundervolle www.FARID.live Momente lang noch einmal zum Kind werden zu lassen. Genau das erwartet die Zuschauer in meiner Show. Wir sind authentisch, modern, überraschend und werden in der neuen Staffel für noch mehr verblüffende Augenblicke mit tollen Gästen sorgen.“

Gary Numan

Do 2 Jun 20:00 Einlass 19:00

The Subways

Fr 3 Jun 20:00 Einlass 19:00

Tremonti

Opener: TEMPT Support: THE RAVEN AGE 2022 Euro Tour
Sa 4 Jun 20:00 Einlass 19:00

Die Show wird vom 10.02.22 auf den 04.06.22 verschoben. Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Die Show wird vom 10.02.22 auf den 04.06.22 verschoben. Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

“Friends, We are pleased to announce our rescheduled tour dates along with a few new dates! We did our best to reschedule everything but unfortunately we couldn’t get them all to work. If you have a ticket for a show that isn’t listed below, refunds will be available at the point of purchase. We can’t wait to see you guys!”

//

Aufgrund der aktuellen Situation muss die Show verschoben werden und kann nicht am 10.02.2022 stattfinden. Wir arbeiten bereits an einem Nachholtermin, der schnellstmöglich veröffentlicht wird! Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

//

For as explosive as Mark Tremonti’s playing may be at times, he has quietly and rather unassumingly asserted himself as one of the most pure, precise, and prolific guitarists, songwriters, and frontmen of the modern era. With a GRAMMY® Award, recognition at #1 on Guitar World‘s “Top 20 Best Guitarists of the Decade, and 40 million units sold between Creed, Alter Bridge, and his namesake solo band Tremonti, he maintains a breakneck pace in terms of both studio output and live shows. Once again, he directly channels this workmanlike focus, rigid discipline, and relentless drive into Tremonti’s fifth full-length offering, Marching In Time [Napalm Records], fusing uncompromising thrash-induced fret fireworks, wrecking ball grooves, and searing melodies all at once to present a definitive sonic statement.

“Anytime we do an album, I want people to know we didn’t just rest on our laurels and do the same old thing,” he exclaims. “We push ourselves and challenge ourselves when it comes to songwriting, lyrics, guitar, and every other instrument. We try to come out guns blazing. That’s one of the most important things to me.”

Tremonti drastically raised the bar with the 2018 conceptual opus and accompanying novel A Dying Machine. It bowed in the Top 3 of the Billboard Top Indie Albums Chart and marked the group’s third Top 5 debut on the Top Hard Rock Albums Chart. It received the highest praise of the band’s career to date. Beyond acclaim from Consequence of SoundMetal HammerBrave Words, and more, LoudWire crowned it “their best album yet.” It brought the group’s total stream tally past the 100 million mark as well. Beyond packing headline shows, they also supported Iron Maiden on the road, rounding out a banner run.

As the Global Pandemic consumed 2020, he started to write, inviting co-guitarist Eric Friedman to Florida for preliminary sessions. However, he didn’t want to focus on the trials and tribulations of the year.

“At first, I asked myself, ‘Do I want to make a continuation of A Dying Machine and do another concept record?’,” he recalls. “I decided against it. I wanted to do something different this time. During the whole lockdown, I went through some moments where I was very uninspired. We moved in the middle of it, so I’d go paint my house or do other work. I was depressed like the rest of the world was, so I didn’t sit down with the guitar as much. However, I wasn’t going to just make an album about all of that. I tried to grab the best ideas and craft a really diverse body of work.”

Working with longtime producer and collaborator Michael “Elvis” Baskette, Eric contributed guitars, while Ryan Bennett played drums and Tanner Keegan held down bass duties. Now, Tremonti introduces the album with the eerily catchy “If Not For You.” Airy distortion gives way to deft shredding and a stomping rhythm as Mark warns, So run now while you can, I will follow for now until the end.

“It was one of my favorite tunes from the get-go,” he explains. “At first listen, you might think it’s about someone who loves another person. In my brain, it’s clearly about being overly obsessed and overzealous in their care—like a stalker.”

Hammering distortion introduces Marching In Time with “A World Away.” The syncopated percussion dissolves into a palm-muted speed metal gallop broken up only by a haunting harmonic.  Between soaring hooks, the finger-picked bridge adds another dynamic altogether.

“You promise yourself you’re not going to get stuck in some sort of vicious cycle where you feel no love,” he elaborates. “You’re urging yourself to do better and get out, but you’re just trapped. That’s the feeling of ‘A World Away’.”

Clean guitar curls around the drums on the blistering “Under The Sun.” It builds towards an apocalyptically catchy chorus.

“It’s a different vibe,” he goes on. “I pictured a civilization crying out to God like, ‘What have you done to us? Spare us. Help us through this dark time’.”

As something of a sister song to “Under The Sun,” the finale and title track “Marching In Time” stands out as the most epic composition in the Tremonti discography thus far. Brushing up against the eight-minute mark, its origins can be traced back to a guitar clinic Mark hosted on tour where he recorded the intro on Garage Band in front of attendees. He delivers an affirmation and pleads, “Don’t let this cold world change you.”

“I love doing these clinics, and it’s cool that the most important song on this record was born that way,” he states. “In terms of the subject matter, my baby girl was just born. I’ve got a three-month-old daughter now. When the world was a mess and it was looking pretty bleak, I thought of this concept. I needed to tell my kids, ‘Do not let this world control you. Don’t let it bring you down. Stay strong and be the person I know you can be’. It’s like some futuristic father telling his daughter and son to stay on the path even though everything is falling apart.”

In the end, Tremonti never stops forging ahead no matter what.

“I’m always going to keep going and picking up different elements along the way,” he leaves off. “I’m never going to put out the same thing. I just can’t wait for the rest of the world to hear this.”

Schwarze Akte

Liste 2022
Di 7 Jun 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

VOLLBESTUHLT!
Freie Platzwahl

Es sind Details, die ein gewöhnliches Verbrechen von einem unglaublichen Mysterium unterscheiden. Schwarze Akte – der Mystery True Crime Podcast aus Deutschland stellt euch Fälle vor, bei denen sich eure Nackenhaare sträuben und von denen ihr bis jetzt steif und fest behauptet hättet, dass so etwas nie im Leben passieren kann.
Die Schwarze Akte kommt 2022 zum ersten Mal auf Tour, in vier Städten werden die Gastgeber*innen live auf der Bühne außergewöhnliche Kriminalfälle besprechen und sich gemeinsam mit den Zuschauer*innen die Frage stellen, ob nicht auch an der merkwürdigsten Spekulation doch ein Fünkchen Wahrheit zu erkennen ist.

Uncle D

Welcome to Deutschland Tour 2022
Mi 8 Jun 21:00 Einlass 20:00

Liebe Ticketbesitzer*innen, leider muss die Veranstaltung von Uncle D in Berlin auf Grund der aktuellen unsicheren Pandemiesituation hinsichtlich der Durchführung von Indoor-Veranstaltungen vom 23.01.22 auf den 08.06.22 verschoben werden. Bereits erworbene Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Weiterführende Infos zur Verlegung und der Tickethandhabung sind unter https://selectiveartists.com/covid-19/ zu finden. Ein persönliches Statement von Uncle D wird auf seinen Social Media Kanälen zu finden sein. Wir bitten um Verständnis und wünschen beste Gesundheit.

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

UNCLE D ist mittlerweile fast jedem Facebook-Nutzer ein Begriff. Der YouTube-Star wurde mit dem Format „My Familia Dey Craze“ bekannt und weiß, wie gute Comedy geht. In der Rolle des UNCLE D spielt er einen alleinerziehenden, afrikanischen Vater, der versucht seine drei Kinder auf den richtigen Weg zu bringen. Dabei werden Klischees amüsant vorgeführt und die Erziehung afrikanischer Eltern in Deutschland auf den Arm genommen. Von religiösen Ansichten bis hin zu Traditionen und alltäglichen Familienproblemen, zeigt UNCLE D, wieviel Potential in ihm steckt. Sein Markenzeichen: Der starke Dialekt. Mehr als 130.000 Abonnenten hat der YouTuber bereits und auch auf Instagram schlagen seine Videos große Wellen: Knapp 350.000 Follower kann der Deutsch-Afrikaner hier vorweisen. Vielfach geteilt und verbreitet bleibt hier kein Auge trocken. Seine Fan-Community ist groß und besteht oftmals aus Jugendlichen als auch aus Ü-Dreißigern. Dabei spricht er längst nicht nur deutsch-afrikanisches Publikum an, sondern trifft einen Punkt, den wohl alle Kinder ausländischer Eltern verstehen können. Doch auch deutsche Fans können sich vor Lachen kaum halten, wenn UNCLE D seine eigenwilligen Lebensweisheiten teilt und mal wieder keines seiner Kinder auf ihn hört.

Die Rolle des lustigen Vaters wurde im Jahr 2012 von Ewayns selbst ins Leben gerufen und beruht auf einem wahren Charakter. Der Ghanaer startete vorerst in seiner eigenen Sprache, bis die Nachfrage nach deutschen Videos so groß wurde, dass er anfing seine Rolle auf Deutsch vorzutragen. Bereits seit dem Jahr 2013 ist Ewayns flächendeckend bekannt. Er hat die verrückte Familie mit seinen Freunden zusammen, die UNCLE D´s Kinder in den Videos spielen, selbst erfunden und vor die Kamera gebracht. Bereits seine ersten Videos schlugen voll ein und verbreiteten sich wie ein Lauffeuer auf Facebook. Er spielt so gut, dass seine Rolle zunächst als realistische Person wahrgenommen wurde und wird deshalb auch auf der Straße stets erkannt und angesprochen. Obwohl er erst Mitte 20 ist, beherrscht er alle Merkmale und Charaktereigenschaften des in die Jahre gekommenen Familienoberhaupts. Dem aufsteigenden Comedian stehen derzeit alle Türen offen und wir werden garantiert noch einiges von ihm hören.

PopCamp Festival 2022

Fr 10 Jun 19:30 Einlass 18:30

PopCamp Festival 2022

Sa 11 Jun 19:30 Einlass 18:30

Brass Against

So 12 Jun 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

NACHHOLTERMIN !
Vom 08.11.21, 14.12.20 und vom 20.04.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Snail Mail

Mo 13 Jun 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

DIIV

King Hannah
Di 14 Jun 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Steve Vail

Inviolate Tour 2022
Fr 8 Jul 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Warning: DOMDocument::loadHTML(): Tag article invalid in Entity, line: 7 in /homepages/19/d586508554/htdocs/columbia-theater/wp-content/plugins/lowermedia-iframes-on-demand-master/lowermedia-iframes-on-demand.php on line 87

Steve Vai gilt auf vielen Ebenen als der absolute Meister seines Fachs. Er ist nicht nur einer der
virtuosesten Gitarristen in der Geschichte der Rockmusik, sondern auch einer der
gefühlvollsten. Stilistisch ist Steve Vai schwer zu greifen – ob Rockmusik, Metal, Fusion, Blues oder
klassische Elemente, in all diesen Bereichen gilt er als Referenz, Vorbild und herausragender
Instrumentalist.

Und dies bereits als Teenager: Jeder, der sich für die Technik des Gitarrenspiels in
höchster Vollendung begeistert, wäre damals gern dabei gewesen, als der 13-jährige
Steve Vai Unterricht nahm bei einem anderen besonderen Virtuosen: Joe Satriani. Er
prägte Vai technisch ebenso wie stilistisch und machte ihn mit dem gerade
aufkeimenden Hardrock vertraut. Doch Steve Vais Ziel war ein anderes: Er wollte unter
allen Umständen in der Band von Frank Zappa spielen.

Dies gelang, über einen unkonventionellen Umweg: Der Gitarrist schickte Zappa
Transkriptionen von Zappas rhythmisch hochkomplexen Gitarrensoli und bewies damit
eine Fachkenntnis und Detailliebe, die aufhorchen ließ. Darum traf er Vai, ließ ihn
vorspielen – und nahm ihn in seine Band auf. Und prägte obendrein den Spitznamen,
der Steve Vai bis heute folgt: der „Stunt-Gitarrist“.
1984 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum „Flex-Able“ und arbeitete parallel mit
diversen Hard Rock- und Heavy Metal-Künstlern zusammen, darunter Whitesnake und
David Lee Roth. Außerdem ist so kreativ wie fachkundig tätig in der technischen
Entwicklung von Gitarren. Für die Firma Ibanez entwickelte er zwei völlig neuartige
Gitarrenmodelle, für sein neues, zehntes Soloalbum „Inviolate“ entwarf er nun ein
regelrechtes Gitarrenmonster (siehe Foto): die „Hydra“, eine Gitarre mit drei Hälsen
sowie zusätzlich einer 13-saitigen elektrischen Harfe im Korpus.

Nicht nur in Sachen Technik und Forschung gilt Steve Vai als ein besonderer Pionier:
Er perfektionierte etwa das von Eddie Van Halen initiierte, sogenannte „Tapping“, bei
dem beide Hände auf dem Griffbrett gleichzeitig Töne greifen und damit ein Tempo der
Töne erlauben, welches kaum begreifbar ist. Auch sein unkonventionelles, kreisendes
Vibrato ist einzigartig und erzeugt einen so noch nie gehörten schwingenden Ton.
„Inviolate“, im Januar dieses Jahres erschienen, zeigt erneut, dass Steve Vai längst
jedweder Genre-Kategorisierung entwachsen ist. Spielerisch wechselt er zwischen
harten Rock-Attacken, sphärischen Ambient-Klängen und komplexen orchestralen
Passagen. Dabei steht sein Spiel, so anspruchsvoll es auch ist, stets im Dienst der
Musik und nicht im Fokus der Virtuosität.