Zeitraum wählen Schließen
Zeitraum wählen
Monat wählen
Berlin Dakar Tour 2019

Adesse

19 Apr
Abgesagt / canceled

Jamie Lawson

20 Apr Sa 20:00
Intelligentle Tour 2019

Helgi Jonsson

21 Apr
Verschoben / rescheduled

Bir Baba Hamlet

22 Apr Mo 19:00

Comeback Kid

No Turning Back + Jesus Piece + Sharptooth
23 Apr Di 19:30

Sam Fender

The Pale White
24 Apr Mi 20:00
Ausverkauft / sold out
Zeitreise Tour 2019

Lacrimosa

Die Klassiker aus 30 Jahren! + Kartagon
25 Apr Do 20:30

Lee Fields & The Expressions

26 Apr Fr 20:00

Ryan Sheridan

27 Apr Sa 20:00
Ausverkauft / sold out

MGLA, Revenge, Deus Mortem

28 Apr So 19:00

Sam Kim

30 Apr Di 18:00

Ball of Inclusion 2019

4 Mai Sa 16:00

Better Oblivion Community Center

(Conor Oberst & Phoebe Bridgers). special guest: Christian Lee Hudson
5 Mai So 20:00
Ausverkauft / sold out

Geschlossene Gesellschaft

6 Mai
Das Leben ist eins der härtesten

Giulia Becker

9 Mai Do 20:00

Mine

10 Mai
Verlegt / relocated
Der Lieblingsmagier deiner Lieblingsstars

Julius Dein

10 Mai Fr 20:00
HEYDAY Tour 2019

Fiddler’s Green

The Moorings
11 Mai Sa 20:00

Geschlossene Gesellschaft

12 Mai
Die Rockin' Tour 2019

Whiskey Myers

Wartoad
14 Mai Di 20:00

Built To Spill

15 Mai Mi 20:00
SUNSET SHOWS EUROPE 2019

Conan Gray

Kian
16 Mai Do 20:00
GIRL The World Tour 2019

Maren Morris

RaeLynn
17 Mai Fr 20:00
"Liebe, Phantasie & Dynamit“-Tour!

Kasalla

18 Mai Sa 20:00

Adesse

Berlin Dakar Tour 2019
Fr 19 Apr ABGESAGT / CANCELED

Abgesagt / Canceled: >>Da wir zur Zeit noch keine Ersatztermine bekanntgeben können, können alle Fans ihre Tickets an den Vorverkaufsstellen, an denen sie gekauft wurden, zurückgeben. WORDING: "Liebe Adesse Fans – leider werden die bevorstehenden Termine der Adesse Tournee verschoben! Kreative Schaffensprozesse lassen sich bekanntermaßen nicht immer ideal planen. Wenn einen Künstler der Drang überkommt, gerade an etwas dran zu sein, was die musikalische Karriere entscheidend prägen könnte, gibt es manchmal keinen anderen Weg, als sich dem hinzugeben. In besten Fall gelingt es, alles mit bestehenden Verpflichtungen unter einen Hut zu bringen, aber manchmal klappt genau dies eben nicht. So wie in diesem Fall. Daher sieht Adesse sich leider gezwungen, seine bestehenden Tourneetermine zu verschieben. Da wir zur Zeit noch keine Ersatztermine bekanntgeben können, können alle Fans ihre Tickets an den Vorverkaufsstellen, an denen sie gekauft wurden, zurückgeben. Sobald die neuen Tourtermine festehen, vermelden wir sie umgehend. Hier das Statement von Adesse an seine Fans: Liebe Leute - leider müssen wir meine #BerlinDakar Tour verschieben! Diese Entscheidung ist mir unheimlich schwer gefallen und es tut mir wirklich sehr leid, weil ihr euch sicher schon sehr auf die gemeinsame Zeit gefreut habt. Ich liebe es live zu spielen, aber ich arbeite intensiv an neuer Musik und bin gerade in einem Flow den ich so noch nie erlebt habe. Mein Album #BerlinDakar ist ca. seit einem Jahr fertig und ich bin unfassbar stolz darauf. In diesem Jahr und gerade jetzt im Studio hat sich aber auch einiges verändert und es ist viel neues Zeug entstanden. Ich habe in der Vergangenheit leider zu oft Kompromisse gemacht, was meine Musik anging und hatte teilweise zu viel Respekt vor Veränderungen. Das kann und möchte ich jetzt nicht mehr machen und es fühlt sich einfach nicht richtig an, wenn ich die neuen Sachen live auf meiner eigenen Tour nicht mit euch teilen kann.. Wer live schon mal dabei war, weiß dass wir live keine halben Sachen machen und ich immer alles gebe. Ich weiß, es ist wahrscheinlich schwer nachzuvollziehen, aber ich hoffe ihr könnt mich verstehen und ich freue mich euch bald auf einem der Konzert wiederzusehen. Bereits gekaufte Tickets könnt Ihr bei den Vorverkaufsstellen, an denen Ihr sie erworben habt, zurückgeben. Tut mir leid für die Umstände. Ganz viel Liebe geht raus an euch!"

Helgi Jonsson

Intelligentle Tour 2019
So 21 Apr VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: „Liebe Kartenbesitzer, aus produktionstechnischen Gründen müssen die Konzerte von Helgi Jonsson in Ludwigsburg (14.04.2019), München (17.04.2019) & Berlin (21.04.2019) leider in den Herbst verschoben werden. Neuer Termin für Berlin: 25.11.2019 Bereits gekaufte Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit und können bei Terminschwierigkeiten bei den jeweiligen Ticketanbietern und an den örtlichen Vorverkaufsstellen bis zum Showtag zurückgegeben werden. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und freuen uns auf tolle Konzerte im Herbst.“

Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Bir Baba Hamlet

Mo 22 Apr 19:00 Einlass 18:00

Comeback Kid

No Turning Back + Jesus Piece + Sharptooth
Di 23 Apr 19:30 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Facebook Event Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

»Outsider«, the long-running hardcore outfit’s latest LP, showcases that in spades. Capturing the all-out intensity of the band’s riotous live shows, it’s as urgent and unrelenting as anything they’ve done in the past. And yet while many of their peers consider sonic evolution an enemy of their scene, COMEBACK KID has built a career on progression and evolution, continually expanding their now-signature sound while never compromising its integrity. “We’re a hardcore band, but we don’t feel like we belong to any particular sect of that,” states frontman Andrew Neufeld, speaking on behalf of bandmates Jeremy Hiebert (guitar), Stu Ross (guitar), Ron Friesen (bass), and Loren Legare (drums). “We don’t want to be limited in any sense, and prefer to work on our own terms.” Indeed, over the course of their career, they’ve covered a lot of territory – both musically and literally.

COMEBACK KID first united in 2000 and dropped their debut LP, »Turn It Around«, in 2003. Its follow-up, 2005’s »Wake the Dead«, further cemented the band’s foundation of energetic, punk-propelled hardcore. With the departure of original vocalist Scott Wade, Neufeld moved from guitar to lead vocals ahead of 2007’s »Broadcasting…« More recent releases like »Symptoms + Cures« and 2014’s »Die Knowing« find the band incorporating a wider array of elements and influences into their combustible sonic concoction.

»Outsider« – COMEBACK KID’s sixth full-length and first on the iconic Nuclear Blast Records (New Damage Records in Canada) – represents the pinnacle of that progress to date, simultaneously pushing new boundaries while returning to the in-your-face immediacy of their first releases. “It’s always been about refining what we do and incorporating new things,” Neufeld affirms. “This time around, we were really focused on songs that we knew would connect from the stage.” To that point, ‘Surrender Control’ is essentially a clinic in inciting a riotous moshpit with an anthemic chorus while ‘Absolute’ injects some thrash metal into more familiar CBK staples of call-and-response gang vocals and a punishing outro breakdown. They’re as furious as anything in the band’s back catalogue and effective foils to more ambitious offerings like ‘Hell of a Scene’, which combines blazing blast beats in the verses with an infections melodic hardcore chorus, and the more hard rock-centric ‘Consumed the Vision’. Neufeld’s voice is as powerful and piercing as ever while also pushing into new, often more melodic territory. That’s fitting considering the wide breadth of topics he tackles in his lyrics, from the plight of innovative thinkers to a world ripe with distractions from meaningful interactions to wrestling with personal demons, however they might materialize.

Of course, these 13 tracks will be volatile in the live environment. As longtime road warriors who are strangers to nowhere, COMEBACK KID is sure to continue conquering new corners of the world. “We’ve always prided ourselves on trying to reach as many places as possible,” Neufeld offers, and their still-swelling crowds everywhere from Southeast Asia to South America to mainland Europe are proof of that. They’ve performed at virtually every major heavy music festival and shared the stage with a who’s who of their peers across virtually every genre that seeps into their ever-evolving sound.

After six LPs, an EP, two live albums, and countless shows over the course of 15-plus years, COMEBACK KID still takes pride in pushing sonic boundaries and bringing their riotous live show across new borders. “We still feel lucky to be a part of this,” Neufeld says assuredly. “It’s bigger than us and we have no intentions of slowing down or standing still.”

Sam Fender

The Pale White
Mi 24 Apr 20:00 Einlass 19:00
Ausverkauft / sold out Facebook Event

Sam Fender

Im April geht Sam Fender auf Deutschland-Tour und hat dafür drei Termine angekündigt: Zunächst kommt Fender nach Köln und Berlin, um dann am 25 April sein Konzert in der bayerischen Hauptstadt nachzuholen. Und ganz nebenbei hat Fender noch eine weitere Ankündigung gemacht: Die Produktion seines heiß erwarteten Debütalbums ist abgeschlossen. Alle Fans dürfen sich bei den kommenden Konzerten also auf neue Songs freuen.

Dabei wird er mit Sicherheit wieder seine Qualitäten unter Beweis stellen: Neben seinem großen sozialen und politischen Bewusstsein ist es vor allem sein Talent, schwierige Themen in große Melodien und Hooks zu verpacken, die sofort im Kopf bleiben. Zusammen mit seiner hohen, eindringlichen Stimme setzen sich so Musik und Geschichte sofort fest. Das galt schon für „Play God“, seine erste Single aus dem Jahr 2017, die sofort in die Playlists der BBC aufgenommen wurde und inzwischen auch auf dem Soundtrack von „Fifa 19“ gelandet ist, was Fender ebenso begeistert: „Wenn das jemand meinem 12-jährigen Selbst erzählt hätte, hätte es sich vor Aufregung in die Hose gemacht.“ Aber der Engländer war zuvor schon ein gestandener Musiker mit viel Erfahrung, hat er doch in allen Clubs in seiner Gegend gespielt und stand dabei im Vorprogramm von Größen wie Catfish and the Bottlemen, Hozier, Willy Mason, Ben Howard oder Michael Kiwanuka. Später folgten UK-Touren mit Nick Mulvey, Vant, George Ezra und europaweit mit Bear’s Den, Declan McKenna und Dermot Kennedy. Da war Fender wohlgemerkt gerade mal um die 20 Jahre alt und ohne Plattenvertrag und -veröffentlichung. Sein Mumm, seine frischen Lyrics, die sich gegen das (britische) Establishment richten und seine straighte Rockmusik sprühen vor Originalität.

 

Lacrimosa

Die Klassiker aus 30 Jahren! + Kartagon Zeitreise Tour 2019
Do 25 Apr 20:30 Einlass 19:30
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

LACRIMOSA, the world’s most successful German-speaking independent act, has played many sensational tours around the world! Now, after all these shows, which were all about each current album of its time, an entire tour has never before been dedicated to the substantial complete works of the formation founded in 1990! This formation that has gone down in history as the pioneers of gothic metal, and has given the world such poetic Rock, Gothic and Metal milestones as the 1999 album “Elodia”, the orchestral masterpiece from 2001 “Fassade” or the requiem “Testimonium” from 2017 – to name only a few!

Tilo Wolff, Anne Nurmi and their band will perform the most beloved hymns of their carrier live on stage and together with their audience, they will go on an extraordinary and intimate journey through time and music!

A journey that will never come back again like this!

 

–   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –

 

LACRIMOSA, der weltweit erfolgreichste, deutschsprachige Independent-Act, hat schon viele aufsehenerregende Tourneen rund um den Erdball gespielt! Doch nach allen diesen Shows, die sich um das jeweils aktuelle Album drehten, hat sich nie zuvor eine komplette Tournee alleine dem umfangreichen Gesamtwerk der 1990 gegründeten Formation gewidmet! Jener Formation, die als Pioniere des Gothic-Metal in die Geschichte eingegangen sind und die mit Perlen, wie der 1999 erschienen „Elodia“, dem orchestralen Meisterwerk „Fassade“ von 2001 oder dem 2017 erschienen Requiem „Testimonium“ – um nur einige zu nennen – Meilensteine des poetischen Rock-, Gothic und Metal der Musikwelt geschenkt haben. 

Tilo Wolff, Anne Nurmi und ihre seit Jahren eingespielte Band werden auf der Bühne die beliebtesten Hymnen ihrer Karriere spielen und ihr Publikum auf diese aussergewöhnliche und zugleich intime Zeitreise mitnehmen!

Eine Zeitreise die es in dieser Form nie wieder geben wird!

 

Lee Fields & The Expressions

Fr 26 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets Abendkasse: 35,00 Örtlicher Veranstalter Facebook Event Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

New York, NY (August 30, 2016) – It’s hard to find another active singer today that has the background Lee Fields does: a first release in 1969, records on thirteen different labels, and close to 47 years of music making, touring and recording. Backed by The Expressions and their incomparable soul-sound musicianship, Lee Fields will release Special Night on November 4 via Big Crown Records. Noisey broke the news on Monday, along with a premiere of the title track and an extensive Q&A with Fields. “Special Night” is available now and you can read the full interview with Lee HERE. The formula seems to be two-fold: sticking to the raucous-yet-tender voiced soul music Lee Fields has always made, yet updating it–pushing the boundaries of what it can be. The result is an unmistakable sound, something that, as Pitchfork put it, “isn’t indebted specifically to Atlantic or Stax or Philadelphia International or Chess or Fame or Motown so much as it’s indebted to all of them at once.” This is why no one can call a Lee Fields record on Big Crown a “throwback.” It has hints, sounds, and feelings that may be familiar but then there are textures, themes, and approaches that challenge the genre and stretch the sound into something else, something decidedly Lee Fields. Possessing a voice that’s equally raucous and tender, North Carolina native Fields, crafts a truly honest, soulful work. „This is a record about what people do in real life,” says the singer. For one example, he cites the yearning „Work to Do“, which entails a „a guy going to counseling, drinking too much, apologizing to the old lady and trying to keep family together, doing the manly thing.

Adds Fields: “When I record, I make every song like I actually mean it. I mean every word I say. On ‚Special Night‘ I’m talking to my lady — literally, expressing the way I feel. You can tell if a song is real or not. And every moment I’m recording, those moments are real.” Meanwhile, album standout “Make This World” works both as militaristic funk and a cautionary tale about the health of the planet. “The world was designed to last indefinitely,” says Fields. “And we’re the only living species on Earth who can alter that process. I’m hoping that song has a chain reaction, helps somebody put into action whatever contribution they can to change what the world is going through.” Fields and his six-piece band will tour in the fall, where he notes the audiences seem to be growing and changing. “I’m seeing a younger crowd,” he notes. “And that’s a blessing.” From sold-out shows in music meccas like New York City, L.A., Chicago, Berlin, London, and Amsterdam to TV performances in France, the UK, and Germany–there is a perfection and evolution of the soul sound from Lee Fields & The Expressions that everyone needs to hear.

Ryan Sheridan

Sa 27 Apr 20:00 Einlass 19:00
Ausverkauft / sold out Örtlicher Veranstalter

RYAN SHERIDAN – Der irische Ausnahmegitarrist ist spätestens seit seinen Hits „Jigsaw“, „Walking in the Air“ und „Upside Down“ nicht mehr nur in seiner Heimat ein gefeierter Musiker. 2015 erlangte sein Debütalbum „The Day You Live Forever“ Platinstatus und auch das folgende Album „Here and Now“ landete direkt auf dem ersten Platz der irischen Charts.
Neben seiner eindrucksvollen Bühnenpräsenz und seinem großen Talent fürs Geschichtenerzählen prägte er als außerordentlich begabter und origineller Gitarrist einen ganz eigenen Sound. Mit seinem beeindruckenden perkussiven Gitarrenspiel kreierte er einen unverkennbaren Stil, der ihm
als damaligen Straßenmusiker schnell zu internationaler Bekanntheit verhalf und ihn vom Straßenkünstler zum Headliner-Act mit ausverkauften Touren katapultierte.
Im Frühling 2019 ist RYAN SHERIDAN mit neuen Songs auf großer Tour durch Deutschland unterwegs und wird live in Frankfurt, Stuttgart, München, Köln, Hannover, Berlin und Hamburg zu sehen sein.
Wer dieses akustische Feuerwerk nicht verpassen will, sollte sich jetzt seine Tickets sichern!

MGLA, Revenge, Deus Mortem

So 28 Apr 19:00 Einlass 18:00
Tickets (Hartticket) Tickets (eTicket) Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

MGLA
REVENGE
DEUS MORTEM

Doors: 18:00
Start: 19:00
End: 23:30

Sam Kim

Di 30 Apr 18:00 Einlass 18:00
Tickets Facebook Event Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

*On sale Wednesday 13 February 1PM CET.

One of the most exciting new faces to the Korean R&B scene, Sam Kim hits up Europe, after dropping his incredible EP “Sun & Moon”. In a short span of 2 years, Sam has already released the groovy “It’s You” (ft. Zico), the soulful “Makeup” (ft. Crush), and chart-topping OST “Who Are You” (from Korean TV drama “Guardian”). Minted “Best Rookie” by various festivals for the last 2 years, catch the multitalented singer-songwriter-guitarist on his debut European show in April. Support comes from track selector DJ Someone of 360 Sounds crew in Seoul.

Sam Kim, DJ Someone

► Event Timeline

6PM: VIP doors / Photos with Sam Kim
7PM: Early entry doors
7:15PM: General doors
8:10PM: DJ Someone
9:10PM: Sam Kim ( 50 min )
10:15PM: Curfew
*Subject to change

► VIP Ticket Perks

– Enter venue earliest at 6PM
– Get individual photos taken with Sam Kim
*You must bring your own mobile phone or compact camera for us to take your photo with Sam Kim, and be at the venue by 6PM

► Early Entry Ticket Perks

Enter venue earlier at 7PM

► Restrictions

Age 14+. No DSLR’s or selfie sticks. Please bring photo ID.

Ball of Inclusion 2019

Sa 4 Mai 16:00 Einlass 16:00

Der Ball of Inclusion geht am Samstag, 4. Mai 2019 von 16:00 bis 2:00 Uhr in die zweite Runde!
Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr wechselt die inklusive Party mit Live Acts dieses Jahr vom SO36 ins Columbia Theater (Columbiadamm 9-11, 10965 Berlin). Auch 2019 wird die Veranstaltung des Berliner Musikfördervereins Verein für Suurbier-Kultur und Handwerk e.V. ein abwechslungsreiches, genreübergreifendes und kurzweiliges Live-Musikprogramm für Menschen mit und ohne Handicap bieten. Eintritt erfolgt gegen einen Soli in Höhe von 5,– Euro.

Das Bühnenprogramm bietet ein buntes Potpourri aus etablierten Künstlern und spannenden Newcomern, mit und ohne Einschränkung. Moderiert und aufgelockert werden die Feierlichkeiten durch die Damen des Jodel-Duos Esels Alptraum und abgerundet durch das DJ-Team von A Design for Life, welches in den Umbaupausen und auf der Aftershow-Party für spannungsreiche Musikunterhaltung sorgt. Auch in diesem Jahr bieten einige Verbände wieder die Möglichkeit sich über das Thema Inklusion und entsprechende Angebote zu informieren. Neben kurzweiliger Partyzerstreuung ist die Veranstaltung auch als vergnügliches Warm-up und Infotainment für Berliner/innen und Berlin-Gäste gedacht, die sich am darauffolgenden Aktionstag, am Sonntag den 5. Mai
2019, vor der Inklusions-Demo „#MissionInklusion – Die Zukunft beginnt mit dir!“ thematisch passend einschwingen möchten. Der Ball of Inclusion 2019 wird gefördert durch die Aktion Mensch und unterstützt von Cooperative Mensch, Kulturleben e.V. und
soungmag.de.

Line-Up:
TV Smith (Punk Rock/Songwriter, Essex)
Vizediktator (Straßenpop, Berlin)
Fargo (Rap/Pop, Berlin)
Die Wallerts (Humppa, Berlin)
Metzer58 (Punk Rock, Münster)
Graf Fidi (Hip Hop, Berlin)
Pommes oder Hilla (Punk Rock, Berlin)
Tonalpie (Rock/Pop, Berlin)
Moderation: Esels Alptraum – das antikapitalistische Jodel-Duo
DJs: A Design for Life (Indie/Indietronic, Berlin)

 

Better Oblivion Community Center

(Conor Oberst & Phoebe Bridgers). special guest: Christian Lee Hudson
So 5 Mai 20:00 Einlass 19:00
Ausverkauft / sold out Örtlicher Veranstalter

Phoebe Bridgers und Conor Oberst kommen mit ihrer neuen Band BETTER OBLIVION COMMUNITY CENTER für zwei Termine nach Deutschland.

Im Mai diesen Jahres treten Phoebe Bridgers und Bright Eyes-Mastermind Conor Oberst zusammen als BETTER OBLIVION COMMUNITY CENTER in Berlin und Köln auf. Dort werden sie ihr neues, gleichnamiges Album, welches im Januar erschien, präsentieren.

Geschlossene Gesellschaft

Mo 6 Mai

Giulia Becker

Das Leben ist eins der härtesten
Do 9 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Giulia Becker, Autorin vom Neo Magazin Royale, erzählt in ihrem Debütroman eine grandiose Geschichte voller Wärme und Humor, mit wunderbar wundersamen Charakteren. Silke Möhlenstedt hat die Notbremse gezogen. Vor 27 Jahren. Also, wirklich eine Notbremse, im Zug. Die Folgen: Scheidung, Jobverlust, finanzieller Schaden, zwei ausgeschlagene Schneidezähne beim Zugführer Rudi Paschkens.
Einen Teil der Schadenersatzforderungen konnte sie sich in Sozialstunden umwandeln lassen, die Silke noch bis heute bei der Bahnhofsmission ableistet. Ihr Leben besteht seither zum größten Teil aus dem Leben anderer Leute: ihre freizügige Freundin Renate, Heiratsschwindlerin in dritter Generation, ihr heimlicher Verehrer und Taubenzüchter Willy-Martin, die greise Nachbarin Frau Goebel, deren letzter Wunsch es ist, zum ostdeutschen Paradies „Tropical Islands“zu reisen, der obdachlose Zippo, der ohne Krankenversicherung gegen den Prostatakrebs kämpft. Als dann auch noch ihr verbitterter Ex-Mann versucht, sich wieder in Silkes Leben zu drängen, platzt ihr der Kragen.
Im Frühling 2019 geht Giulia auf Lesereise.
 

Presented by: Melt! Booking und Heavy German Shit

Credits: Joseph Strauch

Mine

Fr 10 Mai VERLEGT / RELOCATED

Verlegt / Relocated: ins Huxleys verlegt.

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Julius Dein

Der Lieblingsmagier deiner Lieblingsstars
Fr 10 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Julius Dein – der Lieblingsmagier deiner Lieblingsstars auf Deutschland-Tour!

Spätestens nachdem Julius Dein Rapstar Drake mit seinem Magietricks in den Bann zog, kennt ihn die ganze Welt! Die Popularität des jungen Magiers wächst wie bei keinem anderen seines Faches – innerhalb von 3 Jahren 20 Mio Online Follower auf den verschiedenen Plattformen und stellt damit die Online Poplularität von Altmeister David Copperfield in den Schatten.

International bekannt machten ihn seine Straßentricks, für die er durch die ganze Welt reist um lokale Einwohner, aber auch Stars zu verzaubern! Das Endergebnis dazu lässt sich sehen: er performte in über 20 Ländern und arbeitete unter anderen mit Lieblingsstars wie Drake, Post Malone, Shawn Mendes und viele mehr zusammen.

Seine Reihe „How to Impress a Girl With Magic Trick“ generierte auf YouTube bereits fast 150 Millionen Klicks.

Die erstaunlichen Zaubertricks von Julius Dein gibt es im Mai zum ersten Mal live in Deutschland zu bestaunen.

Fiddler’s Green

The Moorings HEYDAY Tour 2019
Sa 11 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Fiddler’s Green – HEYDAY

Die Saiten sind gespannt, die Bodhrán im Anschlag und die Stimmbänder gut geölt: Fiddler’s Green sind zurück! Obwohl – wirklich weg waren die Urgesteine der deutschen Folkrock-Szene ja nie. Aber neben fleißigem Touren inklusive Unplugged-Konzerten gibt es jetzt auch in Form eines neuen Albums endlich wieder Speedfolk auf die Ohren. Auf „HEYDAY“ zeigt sich die Band, wie man sie kennt und doch wieder ganz neu – eben typisch Fiddler’s Green! Freut euch auf guinnessgetränkte Hymnen, die inspiriert von der Seele Irlands zu einem temporeichen Ritt zwischen Whiskey, grünen Hügeln und gesunder Pub-Eskalation einladen. Wie gewohnt werden dabei auch Streifzüge in andere Genres gewagt.

Und wenn rasantes Tempo, eingängige Melodien und rebellische Punk-Attitüde zusammentreffen, dann lautet die Devise nicht etwa besinnliches Schunkeln, sondern: Suit up – we’re heading for our HEYDAY!

Support: The Moorings (F) – Das Quintett aus Frankreich steht für eine ultraenergetische Mischung aus Celtic Folk und Alternativrock

Geschlossene Gesellschaft

So 12 Mai

Whiskey Myers

Wartoad Die Rockin' Tour 2019
Di 14 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Facebook Event Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Tickets gibt es ab Mittwoch, dem 14. November im exklusiven Fan Club und Spotify Presale. Weitere Infos unter www.whiskeymyers.com. Die Ticketanbieter MyTicket und CTS Eventim bieten ab Donnerstag, dem 15. November um 10.00 Online Presale an. Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Freitag, dem 16. November 2018 um 10.00 Uhr.

 

Der neue Hoffnungsträger in Sachen Southern Rock kommt aus Palestine/Texas. Seit Cody Cannon (vocals, acoustic guitar), Cody Tate (guitar), John Jeffers (guitar, backing vocals), Jeff Hogg (drums) und Gary Brown (bass) 2008 bei Smith Entertainment ihren ersten Plattenvertrag unterzeichneten, geht es mit der Band stetig aufwärts. Nach dem Debüt „Road Of Life”, das im selben Jahr erscheint, gehen sie drei Jahre lang auf Tour, u.a. mit Lynyrd Skynyrd, Hank Williams Jr. und Jamey Johnson. Das zweite Album „Firewater” wird 2011 von Wiggy Thump veröffentlicht, erreicht die Nr. 1 der Texas Music Charts und erstmals auch die Top 30 der Billboard Top Country Albumcharts, auch dank der Hitsingle „Ballad Of A Southern Man“. Im Februar 2014 kommt dann das dritte Album „Early Morning Shakes” auf den Markt, produziert von Grammy-Gewinner Dave Cobb (Jason Isbell, Chris Stapleton, Shooter Jennings, Europe, Rival Sons, Finger Eleven u.a.). Es steigt bis auf Platz 10 der Country-, Platz 54 der regulären Billboard-Charts und auf Platz 1 der iTunes Country-Charts. Ihr aktuelles Werk „Mud”, ebenfalls von Cobb produziert, erscheint im September 2016 (Platz 4 der Country-Charts). Whiskey Myers sind jetzt offiziell zu siebt, denn mit Violinist/Keyboarder Jon Knudson und Percussionist Tony Kent sind zwei ehemalige Sessionmusiker inzwischen feste Mitglieder der Band geworden.

Derweil ist die Band auch außerhalb ihrer Heimat eine feste Größe der Szene geworden, die Presse überschlägt sich geradezu mit Lobeshymnen: Für ‘Esquire’ sind sie der “real damn deal“, während ‚Country Weekly‘ schreibt, sie kombinieren „Southern Rock-Riffs mit Country-mäßigem Songwriting und Texas-Charakter zu einem einzigartigen neuem Ganzen“. Der ‘Playboy’ bezeichnete sie sogar als „die neuen Bad Boys des Country”.

 

Speziell auf ihrem aktuellen Album „Mud“ testen sie die Grenzen des Genres aus. Vom Opener mit Geige („On The River“), der sich textlich mit der alten Pionierzeit beschäftigt, als es um das tägliche Überleben ging, bis zum Titelsong über einen Banker, dessen Haus zwangsversteigert werden soll – bei Whiskey Myers drehen sich viele Texte um Themen aus dem alltäglichen Stress, sie erzählen aber auch fiktive Geschichten. „Frogman“, eine Komposition von Black Crowes-Gitarrist Rich Robinson, zum Beispiel handelt von einem Elitesoldaten, der auf der ganzen Welt für sein Land im Einsatz ist. Das mit Singer/Songwriter Darrell Scott geschriebene „Trailer We Call Home“ spricht ebenfalls für sich und die Bodenständigkeit der Texaner. Dass sie mit ihrem scheuklappenfreien Blick musikalische Grenzen überwinden und als Einflüsse Künstler von Alan Jackson und Waylon Jennings bis zu Led Zeppelin und Nirvana nennen, spricht auch ein breites Publikum an.

Built To Spill

Mi 15 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Conan Gray

Kian SUNSET SHOWS EUROPE 2019
Do 16 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Amerikanischer YouTube-Star singt sich aus der Kleinstadt in die große weite Welt

Mitte Mai endlich für zwei Konzerte in Köln und Berlin

Conan Gray ist in Texas aufgewachsen, in einer Kleinstadt namens Georgetown, die außer einer Menge Rentner und sehr viel Gegend nicht viel zu bieten hat. Es ist dieses Leben in der Provinz und die damit verbundene Langeweile, die Conan dazu bringt kreativ zu werden. Bereits im Alter von zwölf Jahren beginnt er Songs zu schreiben. Inspiriert von Künstlern wie The Dixie Chicks, Adele und Lorde entwickelt er seine ganz eigene Version von Alternative Pop. Er startet einen YouTube-Channel und beginnt sowohl bekannte Songs zu covern als auch eigene hochzuladen. Auf seinem beschwerlichen Weg durch die Middle und High School kann er so seiner Kreativität freien Lauf lassen und baut sich eine wachsende Fangemeinde im Internet auf.

Sein rasanter Aufstieg beginnt mit einem Billig-Mikrofon, das Conan mit Tape an einer Lampe befestigt und Garageband, einer Software für Hobbymusiker. Der Song „Idle Town“, den er mit diesem improvisierten Set-Up aufnimmt, erzählt nicht nur die Geschichte seines Heimatortes, sondern erreicht innerhalb kürzester Zeit mehr als zehn Millionen Clicks auf YouTube und über 13 Millionen Streams auf Spotify. Es wird zum Liebeslied für seine Herkunft und seine Freunde sowie das Ticket nach LA, denn mit diesem Song wird eine Management-Firma aus Kalifornien auf ihn aufmerksam und Conan zieht an die Westküste.

Dort angekommen, feilt er zusammen mit Produzent Dan Nigro (u.a. Carly Ray Jepsen und Kylie Minogue) an den Songs, die er in Texas bereits als Demoversionen aufgenommen hatte und veröffentlicht 2018 seine Debut EP „Sunset Season“. Darauf befinden sich neben „Idle Town“ auch die Stücke „Generation Why“, „Crush Culture“ und „Lookalike“.

Thematisch geht es in den Songs um Grays Generation und deren Verhältnis zum Leben. Oft wird den jungen Leuten vorgeworfen egoistisch, faul und zynisch zu sein – dies versucht er mit einer gehörigen Portion Ironie, etwas Humor und einem generell positiven Blick auf die Welt zu widerlegen.

Und genau das macht den Menschen Conan Gray aus – egal wie schwierig die Situation erscheinen mag, man muss immer das Positive darin sehen: „Ich hatte weder Geld noch ein Dach über dem Kopf, aber ich wusste, dass ich klarkommen werde.“

Von dieser positiven Energie kann man sich nun auch zum ersten Mal live ein Bild machen, denn Conan Gray kommt für zwei exklusive Shows nach Deutschland. Zu seinen Shows in Köln am 14.05.19 sowie Berlin am 16.05.19 wird er außerdem KIAN als Support mitbringen. Der 16-jährige Newcomer ist einer der vielversprechendsten Singer/Songwriter aus Down Under.

Maren Morris

RaeLynn GIRL The World Tour 2019
Fr 17 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets (Presale) Tickets Örtlicher Veranstalter Facebook Event Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Frankfurt, 17. Januar 2019 – Sie ist die Stimme des Zedd/Grey-Welthits „The Middle“, der Anfang 2018 die vorderen Plätze der globalen Charts aufmischte, mehrere Grammy-Nominierung 2019 (u.a. als „Song des Jahres“) erhielt und sich mehr als zwei Millionen Mal verkaufte – nun hat US-Superstar Maren Morris die Termine ihrer „GIRL The World Tour 2019“ angekündigt und wird im Mai 2019 auch für drei Termine nach Deutschland kommen.

Wie bei „The Middle“, das sich in den Top Ten der deutschen Airplay-Charts platzieren konnte, entstand auch „Girl“ in Zusammenarbeit mit der Songwriterin Sarah Aarons (MØ, Khalid etc.), die Aufnahmen fanden unter der Regie von Grammy-Preisträger Greg Kurstin (Adele, Sia, P!NK) statt.

Der Durchbruch in den USA gelang Maren Morris vor fast genau drei Jahren mit der Single „My Church“, die mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde und einen Grammy erhielt. In der Folgezeit veröffentlichte die 28-jährige Texanerin mehrere US-Hitsingles (u.a. die mit Platin ausgezeichneten „80s Mercedes” und „Could I Use A Love Song“) und das US-Top-5-Album „Hero“, das 2016 Goldstatus erreichte. Neben „The Middle“ gelang ihr 2018 mit „Rich“ ein weiterer Hit in den US Billboard Charts.

Im Alter von zwölf Jahren hatte die damals sechzehnjährige Maren erstmals eine Gitarre zur Hand genommen, bereits zwei Jahre später war sie ein oft und gern gesehener Gast auf den Bühnen der Live-Clubs in der Gegend Fort Worth/Arlington. Ermutigt durch ihren Vater, der schließlich den Job als ihr Manager übernahm, reiste sie noch vor ihrem 15. Geburtstag nach Los Angeles, um am jährlichen Grammy-Camp teilzunehmen – vierzehn Jahre später war sie selbst Grammy-Preisträgerin. Dazu kommen zahlreiche Platin- und Gold-Awards und Duett-Auftritte als Special Guest zusammen mit Größen wie Taylor Swift, Alicia Keys, Niall Horan, Pentatonix uvm.

Genau dieser lange und entbehrungsreiche Weg zum Superstar, den die Sängerin und Songwriterin seit 2003 durchlebt hat, gibt der neuen Single „Girl“ ein überzeugendes Maß an Glaubwürdigkeit und Authentizität. Denn man spürt: wenn Maren Morris singt: „Girl, don’t hang your head low. Don’t lose your halo. Everyone’s gonna be okay, baby, girl” – dann weiß sie verdammt genau, was diese Worte bedeuten.

Weitere Informationen unter:Instagram:                  www.instagram.com/MarenMorris

Ab Montag, dem 21. Januar 2019 – 10:00 Uhr bieten die Ticketanbieter CTS Eventim und MyTicket Presales an. Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Dienstag, dem 22. Januar 2019 – 10.00 Uhr. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Kasalla

"Liebe, Phantasie & Dynamit“-Tour!
Sa 18 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Für Musikfans landauf, flussab ist Kasalla seit 2011 eine der beliebtesten und erfolgreichsten Mundart-Bands Kölns. Ein Status, den Kasalla fast sieben Jahre nach ihrer Gründung mittlerweile unangefochten einnehmen, nicht zuletzt aufgrund des Charterfolges ihres 2017 erschienenen Albums „Mer Sin Eins“, das es auf Anhieb auf Platz 5 der deutschen Albumcharts schaffte. Ihren Durchbruch feierten Kasalla mit ihrem Hit „Pirate“, der inzwischen in sämtlichen Karnevals-Playlisten zu finden sein darf. Was es allerdings tatsächlich bedeutet, Mitglied einer Band zu sein, deren Musik fester Bestandteil im Repertoire der fünften Jahreszeit ist, vermag man sich anderorts kaum vorstellen. „Während der Karnevalszeit spielt man innerhalb von nur sechs Wochen zweihundert (!) Mal, das sind ca. zehn Auftritte pro Tag“, skizziert Bastian Campmann das Arbeitspensum zwischen Anfang Januar und Mitte Februar, „damit erreicht man allerdings auch unglaublich viele Leute“.

Ein Kraftakt, der sich nachweislich auszahlt, denn nicht nur in Köln sondern auch im restlichen Bundesgebiet, in Österreich und in der Schweiz hat sich Kasalla inzwischen zu einem echten Zuschauermagneten entwickelt. „Es gibt natürlich überall rheinländische Enklaven, aber es hat sich so entwickelt, dass mittlerweile sechzig, siebzig Prozent der Leute nicht mit dem Rheinland verbandelt sind. Warum das so ist, weiß ich auch nicht, aber ich finde es natürlich geil“. Auftritte in TV- Sendungen wie Ina Müllers ARD-Late-Night-Show „Inas Nacht (2013), ARD MoMa (2017) und ZDF „Volle Kanne“ (2018) dürfen mit Sicherheit zum überregionalen Kasalla-Boom beigetragen haben.

Für Sänger Bastian Campmann ist der Titel der Tour passend: „Liebe, Phantasie und Dynamit – das beschreibt genau, was nötig ist, um etwas Neues zu schaffen. Egal ob Musik, eine Stadt oder Veränderung in den Köpfen. Positive Energie, Vorstellungskraft und der Mut, altes einzureißen und unbeschrittene Wege zu gehen“. Zwar wird es zur Tour im Frühjahr kein neues Album geben, dennoch dürfen Fans auf bis dahin unveröffentlichte Lieder gespannt sein. „Unser kreativer Prozess steht nie still. Wir haben auch in diesem Jahr in unserem Bandcamp einiges an neuen Songs geschrieben, die Grundlage für‘s nächste Album, das 2020 erscheinen wird,“ so Gitarrist Flo Peil.

 

Tickets ab Mittwoch, 13.06., 10 Uhr im exklusiven Presale unter www.eventim.de erhältlich.

Der offizielle Vorverkauf beginnt am Freitag, 15.06., 10 Uhr an allen autorisierten Vorverkaufsstellen.

Bundesweite Tickethotline 01806 – 57 00 70 (0,20 EUR/Min, max. Mobilfunkpreis 0,60 €/ Min.)

 

Weitere Informationen und Bildmaterial unter www.kasallamusik.de sowie www.prknet.de