Zeitraum wählen Schließen
Zeitraum wählen
Monat wählen

Destroyer

23 Jan
Verschoben / rescheduled

Julian Le Play

29 Jan Fr 20:00
Verschoben / rescheduled

Eric Fish & Friends

Gezeiten Tour
2 Feb Di 20:00

Thea Dead Daisies

4 Feb
Verschoben / rescheduled

Tribulation

Bolzer + Molasses Where The Gloom Becomes Sound Europa 2021
16 Feb Di 20:00
Verlegt / relocated

Howard Jones

+ Quaeschning
19 Feb Fr 20:00

4. Polizei Rockfestival 2020

Berlin Charity Live Music Festival
20 Feb Sa 19:00
Verschoben / rescheduled

Adam Green

23 Feb
Abgesagt / canceled

Frauenarzt

XXX Live 2020
27 Feb Sa 20:00

Baxter Dury

plus Special Guests
1 Mrz Mo 20:00
Abgesagt / canceled

Herzog

HERZOG & FRIENDS TOUR
4 Mrz Do 19:30

Estikay

ESTIKAY Blueberry Boyz Tour
10 Mrz Mi 20:00

Tarja

Special Guest: Temperance / Opening Act: Tulip Raw Tour 2020
11 Mrz
Verschoben / rescheduled

Alex Diehl

LAUT Tour
13 Mrz Sa 20:00

Welcome To The Night Vale

The haunting of Night Vale
16 Mrz
Abgesagt / canceled

Remode

The Music Of Depeche Mode
20 Mrz Sa 20:00

Fuzz

27 Mrz Sa 20:00

The Mission

The United European Party Tour
30 Mrz Di 20:00

Darwin Deez

10 Yearz
1 Apr Do 20:00

Max „Rockstah“ Nachtsheim

"Das noch größere Comedy Comeback" 2021
3 Apr Sa 20:00

Maxim

7 Apr Mi 20:00
Verschoben / rescheduled

257ers

Mehnersmoos Mit Kanonen auf Spasten Tour
11 Apr So 20:00

Blackout Problems

Dark Tour 2020
15 Apr Do 20:00

The Teens Core

Record Release LIVE KONZERT
17 Apr Sa 20:00

Destroyer

Sa 23 Jan VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: Das Konzert kann leider nicht stattfinden. Ein Ersatztermin steht leider noch nicht fest. Die Karten können zurückgegeben werden, aber behalten auch ihre Gültigkeit für den Ersatztermin.

Tickets (KoKa36) Tickets (Puschen) Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

verlegt vom 24. April 2020, Bi Nuu, Karten behalten ihre Gültigkeit

 

Dan Bejar aka Destroyer kommt mit seiner 7-köpfigen Band und dem aktuellem Album HAVE WE MET am 23. Januar 2021 ins Columbia Theater. Das Konzert am 24. April 2020 im Bi Nuu findet nicht statt, aber die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Das aktuelle Album HAVE WE MET (VÖ am 31. Januar 2020 auf Dead Oceans / Secretly) ist, wie der Kanadier es ausdrückt, „auf so verrückte Weise zusammengekommen – alle zu gleichen Teilen Ecstasy und Terror.“ Ursprünglich als „Year 2000“-Album konzipiert, aber schnell wieder verworfen, stand Bejar schließlich ohne ein klares Konzept da. Also sagte er: „Scheiß drauf“ und ließ alles einfach laufen, während er zu Hause Brainstorming machte.

Ausgewählt aus vielen über Jahre abgespeicherten Skripte, die für Projekte „jenseits der Musik“ reserviert waren, und an seinem Küchentisch aufgenommen, erzählt HAVE WE MET von Dan Bejar aus der KAPUT-Ära, der Texte aus dem Stand zusammenfügt, während er auf seiner Couch liegt. Der daraus resultierende Gesangs-Sound existiert im süßen Spot zwischen zwei kollidierenden DESTROYER-Welten: Ein Hauch aus der Vergangenheit, ein schrillerer Bejar, beides gemixt mit einem entspannten, neuzeitlichen Crooning.

“Mies gelaunt in die Mitte des Lebens: Dan Bejar veröffentlicht sein Meisterwerk als Lounge-Poet Destroyer.(…) Vielleicht ist es an der Zeit, sich endlich von den Boomer-Helden zu emanzipieren und diesen sanften Destroyer als einen Dylan oder Leonard Cohen unserer Generation zu umarmen. Er kommt gerade ins beste Alter. (…) (…) Als hätte man Bob Dylan von den Pet Shop Boys remixen lassen oder nutze 10ccs Softrock-Klassiker „I’m Not In Love“ als Soundtrack für einen koreanischen Horrorfilm.“
Spiegel Online 01/20, 9.5 von 10 möglichen Punkte

Julian Le Play

Fr 29 Jan 20:00 VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: Verlegt auf den 13.09.2021. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Die Show von Julian Le Play wird vom 26.04.20 auf den 29.01.21 verschoben.

Außerdem wird sie vom Metropol ins Columbia Theater verlegt. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Er hat das Talent mit Lyrik wunderbare Bilder zu schaffen, die sich in den Kopf einbrennen. Im Frühjahr bringt Julian Le Play sein viertes Studioalbum heraus und präsentiert es direkt live seinen Fans. Seht den gebürtigen Österreicher 2020 bei seinen Konzerten zwischen dem 24. und 30. April in Hamburg, Dresden, Berlin, Frankfurt, Köln und München.

Mit nur acht Jahren beginnt Julian Le Play, der sich bei seinem Künstlernamen vom französischen Sozialwissenschaftler Fréderic Le Play inspirieren ließ, im Kinderchor der Wiener Staatsoper zu singen. Diese Leidenschaft und der Drang, mit Songtexten das tiefste Innere auszudrücken, bringt ihn 2012 zu seiner ersten Single „Mr. Spielberg“. Der Song landet direkt in den Top 30 der österreichischen Charts und wird zu einem der meistgespielten Songs des Jahres.

Auch das dazugehörige Debütalbum „Soweit Sonar“ (2012) schafft es bis auf Platz 5 der Charts, hält sich dort neun Wochen und wird mit dem Amadeus-Award in der Kategorie „Pop/Rock“ ausgezeichnet.

Der Nachfolger „Melodrom“ erscheint 2014 und bringt ihm die erste Gold-Auszeichnung seiner musikalischen Karriere. Auch dieser Longplayer wird mit dem Amadeus-Award als „Album des Jahres“ geehrt und etabliert Julian Le Play als einen der wichtigsten Sänger Österreichs.

Während die ersten beiden Platten noch von Akustikgitarre und Klavier geprägt sind, zeigt sich der Singer-Songwriter auf „Zugvögel“ (2016) experimentierfreudig und nutzt erstmals in seinen Songs auch Synthesizer. Für die Aufnahmen reiste er extra nach Frankreich, auf einen stillgelegten Hof nahe Bordeaux. Der Sound klingt voll, die Melodien sind einnehmend, die Texte reflektieren – Julian Le Play hat das Talent, große wie kleine Gefühle in seine Songs zu packen und für alles die richtigen Worte zu finden.

Eric Fish & Friends

Gezeiten Tour
Di 2 Feb 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Thea Dead Daisies

Do 4 Feb VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: Verschoben auf den 04.02.2022. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Tribulation

Bolzer + Molasses Where The Gloom Becomes Sound Europa 2021
Di 16 Feb 20:00 VERLEGT / RELOCATED

Verlegt / Relocated: Die Show wird vom 16.02.2021 auf den 05.10.2021 verschoben. Das Konzert findet nun im Hole44 statt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Tickets Örtlicher Veranstalter Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Tribulation sind eine in 2001 gegründete Death-Metal-Band aus Arvika in Schweden. Übersetzt bedeutet der Bandname so viel wie Trübsal, doch diese sucht man hier vergebens, denn der Sound und die Musik von Tribulation orientieren sich an Bands wie Morbid Angel und Autopsy und sind geprägt von Texten der Horrorliteratur.

In 2001 noch unter dem Namen Hazard (Gefahr) gegründet, veröffentlichte die Band zeitnah die Demos, ehe dann die Umbenennung in Tribulation folgte. „The Horror“ war das erste Full-Length-Album, welches in 2009 via Pulverised Records erschien. Vom Sound noch roh und brachial, erspielte sich die Band sehr schnell eine treue und breite Fangemeinde. Bis heute erschienen weitere Alben und in 2019 auch das Live-Album „Alive & Dead at Södra Teatern“, mit welchem die Band beweist, wie atmosphärisch und energiegeladen ihr Sound geworden ist und wie er sich weiterentwickelt hat.
Passend zur Tour erscheint im Januar 2021 auch das fünfte und titelgebende Album „Where The Gloom Becomes Sound“ –Wild und fantasievoll, etwas das den Hörer auf eine nächtliche Reise mitnimmt!“

Mit einer prägnanten Stimme, tiefgehenden Instrumentalparts und einer dichten Atmosphäre, die ihresgleichen sucht, werden Tribulation im Januar und Februar 2021 zeigen, wie die Trübsal dem Winter auch das letzte Licht entlocken kann!

Howard Jones

+ Quaeschning
Fr 19 Feb 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Website Soundcloud Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Ersatztermin für den 24.04.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

HOWARD JONES

Transform & The Hits Tour 2020

Thorsten Quaeschning the Mastermind of Tangerine DreamEr hat Millionen von Alben verkauft und 15 weltweite Top 40 Hitsingles !.

Howard Jones ist eine Ikone des Synth-Pop, für jeden, der in den 80ern und 90ern aufgewachsen ist. Weltweite Hits, wie “Things Can Only Get Better,” “No One is to Blame,” “What is Love?”und “New Song” sind immer noch bei den meisten Radiosendern in Rotation und gehören sind Aushängeschilder dieser Zeit.

Blockbusters und Serien, oder TV-shows wie Breaking Bad, Stranger Things, Bumblebee, GLOW, Eddie the Eagle, Halt and Catch Fire, oder Everybody Hates Chris haben diese Titel dutzende Male gefeatured.

Sein 1984 Debüt album „Human’s Lib“ und der 1985 erschienene Nachfolger „Dream into Action“ haben Generationen überlebt, das zeigen auch die unzähligen Remixes seiner Hits, die nach wie vor die Dancefloors weltweit befeuern.

Mit seinen Elektro orientierten Alben, wie „Revolution of the Heart“ (2005) , „Engage“ (2015) bewies der Brite, dass er immer noch eine ernstzunehmende Größe im Bereich „Synthpop, Electronic/Dance“ ist.

Im May 2019 erschien Howard ́s 11. Album „Transform“ (India Media Group), auf dem 3 Kooperationen mit dem US DJ und Produzenten „BT“ zu finden sind. „BT“ gilt als einer der Pioniere des „Trance andIntelligent Dance Music Grammy Award für das beste „Electronic/Dance Album“ nominiert. Nicht die erste generationenübergreifend Zusammenarbeit mit dem SynthPop & Electronica Pioneer Howard Jones!

Howard Jones ist Kult in der Szene. Seine Shows sind dementsprechend extravagant, bestechen durch Bühnenpräsenz und eine großartige Light- & Visual show.

Support:

Der klassisch ausgebildete Musiker, Multiinstrumentalist und Komponist.Thorsten Quaeschning, hat das legendäre deutsche Elektro-Flaggschiff Tangerine Dream mit dem aktuellen Album „Quantum Gate“ wieder zurück in die Elektrocharts geführt. Er arbeitete u.a. mit Jean Michael Jarre, Brian May, Schiller um nur einige zu nennen und gewann mit seinem Nebenprojekt „Picture Palace Music“ gewann 4 mal den Schallwelle Award für elektronische Musik. Er komponierte den Soundtrack für den Thriller „CARGO“ (USA) und den Dokumentationen „Letters from Lybia“ (Deutschland/Libyen) und „Remnants“ (UK).

Wir haben hier ein außergewöhnliches Paket, dass in dieser Form noch nie zusammen auf Tour war und erwarten großartige, unvorhergesehene Dinge, die auf der Bühne passieren werden……

4. Polizei Rockfestival 2020

Berlin Charity Live Music Festival
Sa 20 Feb 19:00 VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: Verschoben auf den 21.08.2021

Tickets Facebook Event Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar
  1. Alle bisher gekauften Tickets für das 4. Polizei Festival behalten  für den 21.08.2021 ihre Gültigkeit!

 

Adam Green

Di 23 Feb ABGESAGT / CANCELED

Abgesagt / Canceled: Die Show muss leider abgesagt werden. Der Künstler richtet sich mit folgendem Statement an seine Fans: “Hello world, The outlook for going on a world tour with my band still seems uncertain. I’ve decided to cancel all upcoming 2021 dates. I will schedule a tour once we are all more confident that we can enjoy indoor live music together again.”

Frauenarzt

XXX Live 2020
Sa 27 Feb 20:00 Einlass 19:00
Tickets (eventim ab 12.11.) Tickets (KoKa36 ab 15.11.) Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

HINWEIS: Ersatztermin für den 30.04.2020. Alle bereits gekauften Tickets behalten auch für den neuen Termin ihre Gültigkeit!

HINWEIS: Der Zutritt zur Veranstaltung ist erst ab 18 Jahren möglich! Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird ausnahmslos kein Zutritt gewährt.

 

Frauenarzt driftet in die nächste Runde. Der Titel XXX steht für gewohnt explizite Texte und bietet zugleich eine Hommage an das von ihm gegründete Kult-Label Bassboxxx, über welches auch dieses Album erscheint. Hier wird demnach ein 808-Bass den anderen jagen und erwartungsgemäß kein Blatt vor den Mund genommen.

Frauenarzt XXX erscheint auf CD, Vinyl, Kassette, als Download & Stream.

Selbstverständlich geht Frauenarzt auch auf „XXX LIVE 2020“-Tour.
Euch erwarten „Ab-18-Shows“ in gewohnt kultiger Bassboxxx Manier!
Im Gepäck gibt es, neben den hammerharten Songs der neuen Scheibe, natürlich auch die fiesen alten Klassiker aus dem Index-Repertoire…Booty-Shake-Girls Inklusive!

Baxter Dury

plus Special Guests
Mo 1 Mrz 20:00 ABGESAGT / CANCELED

Abgesagt / Canceled: “Hello everyone, I’m sorry to announce that our Uk and European dates starting in February 2021 cannot go ahead due to the ongoing covid-19 situation. We now feel it’s time to cancel this tour. For information on refunds please contact your point of purchase.”

Verlegetermin für den 13.10.2020 im Kesselhaus. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Herzog

HERZOG & FRIENDS TOUR
Do 4 Mrz 19:30 Einlass 18:30

Estikay

ESTIKAY Blueberry Boyz Tour
Mi 10 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Ersatztermin für den 29.03.2020 + 03.06.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Estikay – Blueberry Boyz  (VÖ 26.04.2019)

 Estikay ist zurück! Gut zwei Jahre sind seit dem Debütalbum des Hamburgers ins Land gegangen. Was der Bonvivant in der Zwischenzeit gemacht hat? Natürlich hat er das Leben genossen – und wer Estikay kennt, weiß, dass er das in vollen Zügen getan hat: Nachtclubs, Rauschmittel, schöne Frauen, gutes Essen. Klar, dass der 28-jährige diesen lockeren Lifestyle auf seinem neuen Album »Blueberry Boyz« noch und nöcher zelebriert. Monsieur Esti jettet »24/7« von Miami nach Paris um den Globus und hängt mit seinen »Day Ones«. Alles beim Alten also? Fast. »Es gibt auch nachdenkliche Songs, in denen ich mich persönlichen Enttäuschungen auseinandersetze und darüber nachdenke, welche Dinge das Leben eigentlich lebenswert machen.« Der Soundtrack für Turn-Up-Tracks und introvertierte Songs sind gleichermaßen warme Soul-Samples in der Tradition des HipHop der 90er Jahre, die auf moderne und zeitgemäße Drums treffen. Produziert wurde der Großteil des Albums dabei von Blueberry-Boyz-Mitglied Don Alfonso, den Jugglerz und The Daltons.

Tarja

Special Guest: Temperance / Opening Act: Tulip Raw Tour 2020
Do 11 Mrz VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: Verlegt auf den 10.03.2022. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Ersatztermin für den 17.04.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

TARJA veröffentlichte am 30. August 2019 ihr fünftes Studioalbum und im April 2020 präsentiert die finnische Sängerin ihre neuen Songs dann endlich auch auf Tour in Europa – wobei sie natürlich auch eine Schatztruhe voller Klassiker im Gepäck haben wird! TARJA kommentiert: „Ich bin sehr glücklich und auch schon ganz aufgeregt über meine kommende Tour in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden“, sagt die finnische Sopranistin. „Natürlich werde ich mein neues Album ‚In The Raw‘ vorstellen. Ich verspreche euch, diese Tour wird fantastisch! Ich kann es kaum erwarten, wieder mit meinen Fans und Freuden zu rocken! Ich danke euch allen, dass ihr es möglich macht und wir sehen uns hoffentlich bald bei einem meiner Konzerte!“

 

TARJA ist eine Ausnahmekünstlerin die eigentlich keine Einführung mehr benötigt. Als erste Frontfrau der finnischen Chartstürmer Nightwish hat sie das Regelbuch Heavy Metal umgeschrieben. Die innovative Kombination aus ihrem klassisch geschulten Sopran mit sinfonischem Heavy Metal hat nicht nur ein neues Genre kreiert, sondern bis dato unzählige Nachahmer gefunden und tausende junger Mädchen dazu inspiriert, sich Gesangsunterricht zu nehmen und den Frauen im Heavy Metal eine spezifisch weibliche Stimme zu geben. Nach der Ankündigung ihrer Solokarriere und der folgenden Trennung von der Band im Jahr 2005 veröffentlichte TARJA zwei Jahre später ihr erstes eigenes Album im Bereich Rock und Metal unter dem Titel „My Winter Storm“ (2007). Drei Jahre nach ihrem letzten Album „The Shadow Self“ (2016) bringt „In The Raw“ den ebenso markanten wie wundervollen Sopran von TARJA erneut großartig zur Geltung. In Zusammenarbeit mit den Musikern ihrer Band sowie und ihrem altbewährten Produzenten-Team stand die Idee im Vordergrund, dass Gold nicht unbedingt glänzen muss, sondern in seinem natürlichen Zustand ein rohes Element ist. Die Idee des Rohen spiegelt sich in der Musik auf dem kommenden Album wider, welches eine perfekte Kombination aus anspruchsvoller und raffinierter Orchestrierung, einem Chor und der klassisch ausgebildeten Stimme von TARJA mit einem rohen, dunklen, schweren, musikalischen Kern darstellt. Das Konzept von Gold in seiner rohen Form wird auch visuell im Album-Artwork dargestellt, das TARJA, von Tim Tronckoe fotografiert, in der St. Michael’s Grotte, Gibraltar zeigt – umgeben von lebendigen Farben und goldenem Schimmer.

 

Die Konzerte werden von den Magazinen Metal Hammer, Sonic Seducer und Metal.de präsentiert.

 

Links zu TARJA

www.facebook.com/tarjaofficial

www.tarjaturunen.com

 

Alex Diehl

LAUT Tour
Sa 13 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Alex Diehl ist mit seinem mittlerweile dritten Studioalbum zurück und für den ein oder anderen wohl kaum wiederzuerkennen. In den Bergen hat er sich ein kleines Tonstudio gebaut, um dort in aller Ruhe „LAUT“ zu sein. Fette Drums, sphärische E–Gitarren und detaillierte Lyrics bestimmen den neuen Sound der Platte, die er ohne Kompromisse auf seinem eigen gegründeten Label „BIG DIEHL RECORDS“ am 22.05.2020 auf die Hörer loslassen wird. Die Texte sind heftig und bohren sich tief in die Emotionen des Hörers. Derein oder andere Song erinnert eher an Genres wie Hip–Hop oder Synthie Pop als an „Singer–Songwriter–Romantik“.

Alex Diehl hat mit fast 2 Jahren krankheitsbedingter Pause einen ordentlichen Schuss vor den Bug bekommen und verarbeitet diese harte Zeit in 12Tracks. Wer einstecken muss, der teilt irgendwann auch aus. So verwundert es nicht, dass die Songs wie Projektile, gefüllt mit aufgestauten Ängsten und Stress, einem mit geladener Zunge in Titeln wie „meine Angst“, um die Ohren fliegen.

Natürlich kommt die obligatorische Klavierballade nicht zu kurz, wenn auch mit ungewöhnlichen und unangenehmen Themen, wie eine verzweifelte Beziehung ohne Mittel auf „25 Quadratmeter“, oder der Tod des Schulbandkollegen, der nach 15 Jahren Qualen nie eine Chance auf ein Leben hatte wie „Christoph P.“. Dieses Album zu vollenden, dauerte 4 Jahre. Dieses Album erzählt vom Schicksal, das es nicht gibt, von Gerechtigkeit, die nicht existiert und was man tun kann, wenn man trotz alledem Mut beweist. „Wieder am Leben“, ein Titel, dem Jan Böhmermann ohne ihn gehört zu haben, schon ein grinsen ins Gesicht zaubert, weil hier schon wieder jemand in guter alter Deutschpop–Manier versucht, ins Radio zu kommen, erzählt jedoch genau das Gegenteil von dem, was man wohl erwarten würde. Es geht um Mut und die Kraft, schwere Schicksalsschläge und Ängste zu akzeptieren, sich selbst zu vergeben und auch wenn das Leben oft nicht fair ist, es als Chance zu sehen.

Diese Platte ist wie eine Therapie für Hörer und Autor gleichermaßen. Sie erzählt dir nichts vom Sonnenschein ohne den Regen, sie ist klar und ehrlich. Wenn schon Leben, dann mit allem, was dazugehört und vollem Bewusstsein. Wenn es weh tut, dann bitte richtig und wenn man hochlebt, dann bitte wie ein Unsterblicher. Man kann versuchen, sich vor dem Leben zu verstecken, aber wie dieses Album wird es dich immer wieder finden, egal wie leise du bist, es ist LAUT.

Welcome To The Night Vale

The haunting of Night Vale
Di 16 Mrz ABGESAGT / CANCELED

Abgesagt / Canceled: Statement des Künstlers: “Due to COVID-19 our tour dates have been cancelled for winter and spring 2021. We eagerly await our return to touring and are looking forward to performing our new live show once it is safe to do so. Thank you for your support and patience. Stay well and stay weird.”

Statement des Künstlers:
“Due to COVID-19 our tour dates have been cancelled for winter and spring 2021. We eagerly await our return to touring and are looking forward to performing our new live show once it is safe to do so. Thank you for your support and patience. Stay well and stay weird.” 

Remode

The Music Of Depeche Mode
Sa 20 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar
Die Veranstaltung wurde vom 21.03.2020 und 30.05.2020 auf den 20.03.2021 verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Offizielles Statement der Band
Liebe Remode-Familie,
die Pandemie hält uns fest im Griff und leider können wir nicht wie gewohnt, die Clubs mit euch in Grund und Boden rocken.
2020 war und ist für uns alle ein schwieriges Jahr, aber wir blicken voller Erwartungen auf 2021, um mit euch wieder die Musik von Depeche Mode abzufeiern.
Das Jahr ist noch nicht ganz rum, folgt uns auf den Sozialen Netzwerken, wir denken uns gerade was Wundervolles für euch aus!
Kopf hoch!
Eure Remodes

Fuzz

Sa 27 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets (TixForGigs) Tickets (KoKa36) Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Fuzz is Ty Segall (drums/vocals), Charlie Moothart (guitar/vocals), and Chad Ubovich (bass). Theyíre heavy-rock lifers ñ three California-bred dudes who have been refining their riffs and getting weird together since high school which wasn’t that long ago, actually). Fuzz was formed in/around 2011 as a collaboration between Segall and Moothart, but its only within the last year that the pair had sufficient time to guide the band out of side-project limbo and into a recording studio. Since then, they have released two singles, „This Time I Got a Reason“ (Trouble In Mind) and „Sleigh Ride“ (In the Red). Around the time of the second single, Cosio joined on bass. They are not dabblers or dilettantes. Fuzz have flipped through used bins, hard drives, and record collections of the world, seeking out the finest weirdo cuts. The bandís self-titled debut LP, which was recorded by Chris Woodhouse (Thee Oh Sees, The Intelligence), dives deep, drawing inspiration from the more esoteric reaches of heavy metal pre-history. There are Sabbath and Hendrix nods, obviously, but on „Sleigh Bells“ you might also catch a whiff of UK progressive blues business like The Groundhogs, particularly when the song quits its 10/4-time intro and reboots into full bore choogle. Maybe youíll even glimpse the ghost of Australian guitar-legend/sharpie guru Lobby Lloyde sniffing around „Raise.“ The mood is not light. The songs project a state of perpetual paranoia and eroding mental health.

The Mission

The United European Party Tour
Di 30 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar
Die beiden Shows von The Mission im Columbiatheater am 10.04. & am 11.04.20 werden auf den 30.03.21 verschoben und
zusammengelegt.
Tickets behalten ihre Gültigkeit.
The United European Party Tour

Wayne Hussey hat soeben die bevorstehende Europatournee mit The Mission für das Jahr 2020 angekündigt, während er gerade noch mit seinen derzeitigen, fast überall ausverkauften Solo-Shows
unterwegs ist. Die Tour wird The Mission durch Deutschland, Frankreich, Belgien, Holland, Spanien, Portugal, Italien, Schweiz, Österreich, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Tschechien, Polen, Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland führen.

Der Ticketvorverkauf startet am Montag, den 21. Oktober um 11:00 Uhr.
Holt euch die The Mission-Tickets hier [LINK].

Wayne kommentiert: “Asking me to write about the anticipation of touring Europe whilst in the throes of a 12 week solo slog around the continent & British Isles is a bit like asking me to explain the taste of egg soufflé after being force-fed boiled eggs every day for 3 months. There is a world of difference between a boiled egg and one that is souffléd. As it is touring solo and touring with The Mission. Hence, we, The Mission, are heading out to tour Europe & Brexit’ed UK in early spring next year. Why? Don’t need a reason, we just fancy it.
Having just toured Europe it strikes me that one thing that unifies people of any & every culture and race is music. It brings people together to celebrate, to commune, to share the experience. This is why I’ve named the tour ‘The United European Party Tour’. Less a political statement (although my personal leaning – and I don’t speak for the rest of the band – veers toward Brexit being a huge backward step) but more a statement about how people can be united regardless of where they are born or where they live or their politics.
Music is about people, emotions, feelings, togetherness; not division, borders, extreme right or left or wanker politicians. So let’s get together, have a sing-song, some fun, and let’s celebrate life and being part of the human family. One thing I wanted to do on this tour to ease the rigours of spending another solid 10-12 weeks on a tour bus is to play two nights everywhere we can. That affords us at least one night in two sleeping in a hotel bed. It also enables us to play completely different sets on each of the 2 nights.”

“Our plan is to play songs one night exclusively from our 1st, 3rd, 5th and so on albums – First Chapter, Children, Grains Of Sand, Neverland, Aura, & The Brightest Light – whilst the other night will be songs exclusively from albums, 2, 4, 6 etc. – God’s Own Medicine, Carved In Sand, Masque, Blue, God Is A Bullet, & Another Fall From Grace. Which set comes on the first night will be decided on the day, so you’ll never know which you’re gonna get first”, erklärt Wayne, “A little devious maybe but to ensure you don’t miss a beat you’ll need to attend both nights……Ah, come on, it’ll be fun….”

Mit den Gründungsmitgliedern Wayne Hussey, Craig Adams und Simon Hinkler, ergänzt durch den Schlagzeuger Mike Kelly in 2011, zu denen eine der fanatischsten Fangemeinden der Welt gehören, wird The Mission mit der Ankündigung ihrer bevorstehenden Shows „The United European Party Tour“ auch im Jahr 2020 ihre große Anhängerschaft erneut in ihren Bann ziehen.

Darwin Deez

10 Yearz
Do 1 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Verlegt vom 08.05.2020.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Max „Rockstah“ Nachtsheim

"Das noch größere Comedy Comeback" 2021
Sa 3 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets (Krasserstoff) Örtlicher Veranstalter Facebook Event Website Soundcloud Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Hinweis: Dies ist der Nachholtermin für die Show vom 27.05.2020. Alle bereits gekauften Tickets für den ursprünglichen Termin behalten hierbei ihre Gültigkeit!

Tickets sind weiterhin bei Krasserstoff und an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich!

Der Podcast-Entrepreneur, Rapper und Medientausendsassa Rockstah traute sich nach 15 Jahren erstmalig 2019 wieder auf die deutschen Comedybühnen, von wo aus er seinem Publikum einen einzigartigen Eindruck in die Kindheit als Sohn der hessischen Comedyikone Henni Nachtsheim sowie weiteren sehr einschneidenden Lebensereignissen bietet.

Eines ist klar: Selbst Menschen, die nichts Belustigendes am Begriff des „Steckdosen-Befruchters“ oder der fiktiven Person des Kylo Wisdoms finden können, kommen genauso auf ihre Kosten, wie bekennende Verfolger des riesigen Rockstah-Content-Konglomerates. Oder kurz: Es ist egal ob du Rockstah-Fan bist, Max Nachtsheim schafft es, dich auf seine ganz eigene Art abzuholen. Diese Art bewegt sich zwischen schamloser Selbstironie, grenzenlosem Größenwahn und hemmungsloser Ehrlichkeit. Wie man es von Wahnsinnigen gewohnt ist, legt Max Nachtsheim teuflisch viel Wert auf Detail und Konsequenz.

Mit viel Liebe und Leidenschaft hat er ein Standup geschrieben, welches die Eckpfeiler seines Lebens zeigt. Dass sein großes Comedy Comeback vollends gelungen ist und Lust auf mehr Witze aus einer Nachtsheimer Feder macht, liegt nicht zuletzt vielleicht daran, dass er unverkennbar viel von sich als Mensch auf die Bühne bringt.

Fakt ist: Er ist zurück und feiert im Sommer 2020 ein noch größeres Comedy Comeback. Und das mit sämtlichen Pauken, Trompeten und was er noch so im alten Proberaum seines Vaters finden konnte.

Maxim

Mi 7 Apr 20:00 VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: verlegt auf den 22.11.2021. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Tickets (eventim) Tickets (KoKa36) Örtlicher Veranstalter Facebook Event Website Soundcloud Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Ersatztermin für den 03.04.2020 und 11.11.2020. Alle bereits gekauften Tickets behalten auch für den neuen Termin ihre Gültigkeit!

 

Drei Jahre nach seinem letzten Studioalbum meldet MAXIM Vollzug: Es gibt wieder neue Musik!

Damit behält er nicht nur seinen Schaffensrhythmus bei, auch inhaltlich bleibt Veränderung eine der Konstanten. Neben der Tätigkeit als Songschreiber, für die er 2019 von der Jury des deutschen Musikautorenpreises der Gema als „bester Texter / Pop“ ausgezeichnet wurde, hat sich MAXIM in die Produzentenrolle vertieft. Die kommenden Produktionen stammen somit erstmals aus der eigenen Hand und auch die Veröffentlichung seiner Musik verantworten sein langjähriges Team und er wieder eigenständig.

257ers

Mehnersmoos Mit Kanonen auf Spasten Tour
So 11 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Nachholtermin für den 24.10.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Nachdem die 257ers vor Kurzem ihr Jubiläumsalbum „Abrakadabra“ rausgebracht haben, bei dem sogar Keule wieder mitgewirkt hat, geht die Essener Rap-Kombo im Herbst nächsten Jahres wieder auf Tour. Macht euch gefasst auf Konfettiregen, Moshpits der Liebe und natürlich ganz viel Mutantenpower

Blackout Problems

Dark Tour 2020
Do 15 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

The Teens Core

Record Release LIVE KONZERT
Sa 17 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Ein Teenager-Phänomen wird erwachsen. Ganz langsam. Was 1976 im damaligen West-Berliner Wilmersdorf beginnt, findet -vier Jahrzehnte später- seine Fortsetzung.

Alexander Möbius, Michael Uhlich und Uwe Schneider – aus der 4. Klasse der Halensee Grundschule gründen –eher zufällig- die jüngste Rockband Europas. THE TEENS. Wenige Monate später spielen sie auf Schulfesten und in Musikkneipen und lösen Begeisterung und gleichermaßen Schmunzeln wegen des Alters aus. 1977 verstärken sie sich mit Sänger Robert „Robby“ Bauer und Jörg Treptow an der Gitarre und nehmen 1978 ihre erste Platte auf. Nach dem ersten großen Auftritt in Wim Thoelkes „Der große Preis“ stürmt „Gimme Gimme Gimme Gimme Gimme Your Love“ über Nacht sämtliche Hitparaden. Bis 1983 sind die Berliner Dauergast in allen TV Shows von Disco bis Musikladen. Die Band ist mit 9 Singles und 5 LPs in den Top Positionen der Charts vertreten.

Über Fünf Millionen verkaufte Tonträger, zahlreiche Bravo Ottos, Pop/Rocky Hammer und Top Auszeichnungen im In- und Ausland sind die beeindruckende Bilanz.

1983 trennen sich die Jungs und starten eigene Projekte, bzw. ziehen sich ins Privatleben zurück. Gelegentlich treffen sie aufeinander für Interviews oder TV Shows, jeweils in verschiedenen Zusammensetzungen.

Nach vier Dekaden sind die drei Gründer der Band wieder vereint. „Wir wollten eigentlich nur mal versuchen, wie es sich nach so langer Zeit anfühlt wieder zusammen Musik zu machen“, erzählt Michael Uhlich, Schlagzeuger und im Privatleben Vertriebsmanager, „und haben uns nur aus Spaß einen Proberaum gemietet“.

Alexander Möbius, Bassist und Projektleiter ergänzt „Es war ein bisschen wie Magie. Plötzlich waren wir drei wieder im Probekeller wie früher, als wenn die 40 bewegten Jahre dazwischen nur ein Fingerschnipsen gedauert hätten. Derselbe Humor und Spaß an der Musik verbinden uns noch immer, wie alte Freunde eben”. „Kaum zu glauben, aber in dieser Konstellation haben wir schon 1976 als Kinder und zuletzt 1983 als Teenager gemeinsam auf der Bühne gestanden“, sinniert Gitarrist und Sänger Uwe Schneider, Medienmanager, „aber heute als Mit-50er, klingt und groovt es besser denn je“, schwärmt er weiter.
Nach einem fulminanten Testkonzert 2017 kommen Micha, Alex und Uwe auf den Geschmack und beginnen mit den Arbeiten an neuen Songs. Im legendären Hansa Studio entsteht ihr erstes Album als Trio, mit neuen und auch bewährten Songs früher Tage; im neuen Sound.

Alexander Möbius, Bass Uwe Schneider, Voc/Guit Michael Uhlich, Drums
©The Teens Core

Pressefoto: Mathias Knoppe

Rettet die Berliner Clubs

Im Rahmen der Aktion, RETTET DIE BERLINER CLUBS, initiiert von Alex Molter, versteigert das Columbia Theater nun ein von Silly signiertes Modell einer Gitarre.

Wollt ihr dieses einmalige Erinnerungsstück? Dann richtet eure Gebote gerne an:

versteigerung@columbia-theater.de

Das aktuelle Höchstgebot beträgt 300,00 €. Die Aktion endet am 15.02.2021