Zeitraum wählen Schließen
Zeitraum wählen
Monat wählen

PopCamp Festival 2022

11 Jun Sa 19:30

Brass Against

12 Jun So 20:00

Snail Mail

13 Jun Mo 20:00

DIIV

King Hannah
14 Jun Di 20:00

Steve Vail

Inviolate Tour 2022
8 Jul Fr 20:00

Daniel Ryan Spaulding

9 Jul Sa 20:00

The Hooters

40th Anniversary Tour - Take Two, Summer 2022
11 Jul Mo 20:00

Rob Bell

12 Jul Di 20:00

Lagwagon

Adolescents + The Anti-Queens
30 Jul

Efterklang

31 Jul So 20:00

The Teens Core

5 Aug Fr 20:00

Leprous

Wheel & Aiming for Enrike 20th Anniversary Tour
17 Aug Mi 20:00

Local Heroes Berlin Finale

20 Aug

Noah Cyrus

23 Aug Di 20:00

$not

24 Aug Mi 20:00

Mono

European Tour 2022
25 Aug Do 20:00

Battle Beast

Future Palace The Circus Is Coming Down
30 Aug Di 20:00

Polizei Rockfestival

3 Sep Sa 20:00

Tom Hengst

6 Sep Di 20:00

JPEGMAFIA

10 Sep Sa 20:00

Alexandra Savoir

Sara Maison
11 Sep So 20:00

Mathea

Tour 2022
12 Sep Mo 20:00

Welcome To The Night Vale

14 Sep Mi 20:00

LOST EVENINGS V

A Career Spanning Acoustic Set
15 Sep

PopCamp Festival 2022

Sa 11 Jun 19:30 Einlass 18:30

Brass Against

So 12 Jun 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

NACHHOLTERMIN !
Vom 08.11.21, 14.12.20 und vom 20.04.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Snail Mail

Mo 13 Jun 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

DIIV

King Hannah
Di 14 Jun 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Steve Vail

Inviolate Tour 2022
Fr 8 Jul 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Warning: DOMDocument::loadHTML(): Tag article invalid in Entity, line: 7 in /homepages/19/d586508554/htdocs/columbia-theater/wp-content/plugins/lowermedia-iframes-on-demand-master/lowermedia-iframes-on-demand.php on line 87

Steve Vai gilt auf vielen Ebenen als der absolute Meister seines Fachs. Er ist nicht nur einer der
virtuosesten Gitarristen in der Geschichte der Rockmusik, sondern auch einer der
gefühlvollsten. Stilistisch ist Steve Vai schwer zu greifen – ob Rockmusik, Metal, Fusion, Blues oder
klassische Elemente, in all diesen Bereichen gilt er als Referenz, Vorbild und herausragender
Instrumentalist.

Und dies bereits als Teenager: Jeder, der sich für die Technik des Gitarrenspiels in
höchster Vollendung begeistert, wäre damals gern dabei gewesen, als der 13-jährige
Steve Vai Unterricht nahm bei einem anderen besonderen Virtuosen: Joe Satriani. Er
prägte Vai technisch ebenso wie stilistisch und machte ihn mit dem gerade
aufkeimenden Hardrock vertraut. Doch Steve Vais Ziel war ein anderes: Er wollte unter
allen Umständen in der Band von Frank Zappa spielen.

Dies gelang, über einen unkonventionellen Umweg: Der Gitarrist schickte Zappa
Transkriptionen von Zappas rhythmisch hochkomplexen Gitarrensoli und bewies damit
eine Fachkenntnis und Detailliebe, die aufhorchen ließ. Darum traf er Vai, ließ ihn
vorspielen – und nahm ihn in seine Band auf. Und prägte obendrein den Spitznamen,
der Steve Vai bis heute folgt: der „Stunt-Gitarrist“.
1984 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum „Flex-Able“ und arbeitete parallel mit
diversen Hard Rock- und Heavy Metal-Künstlern zusammen, darunter Whitesnake und
David Lee Roth. Außerdem ist so kreativ wie fachkundig tätig in der technischen
Entwicklung von Gitarren. Für die Firma Ibanez entwickelte er zwei völlig neuartige
Gitarrenmodelle, für sein neues, zehntes Soloalbum „Inviolate“ entwarf er nun ein
regelrechtes Gitarrenmonster (siehe Foto): die „Hydra“, eine Gitarre mit drei Hälsen
sowie zusätzlich einer 13-saitigen elektrischen Harfe im Korpus.

Nicht nur in Sachen Technik und Forschung gilt Steve Vai als ein besonderer Pionier:
Er perfektionierte etwa das von Eddie Van Halen initiierte, sogenannte „Tapping“, bei
dem beide Hände auf dem Griffbrett gleichzeitig Töne greifen und damit ein Tempo der
Töne erlauben, welches kaum begreifbar ist. Auch sein unkonventionelles, kreisendes
Vibrato ist einzigartig und erzeugt einen so noch nie gehörten schwingenden Ton.
„Inviolate“, im Januar dieses Jahres erschienen, zeigt erneut, dass Steve Vai längst
jedweder Genre-Kategorisierung entwachsen ist. Spielerisch wechselt er zwischen
harten Rock-Attacken, sphärischen Ambient-Klängen und komplexen orchestralen
Passagen. Dabei steht sein Spiel, so anspruchsvoll es auch ist, stets im Dienst der
Musik und nicht im Fokus der Virtuosität.

Daniel Ryan Spaulding

Sa 9 Jul 20:00 Einlass 18:30
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Daniel-Ryan Spaulding live im Columbia Theater. Während des Lockdowns unterhielt er die Massen über Social Media mit seiner Webserie It’s Berlin! – seine amüsante Kritik über die deutsche Effizienz – und seinen mittlerweile legendären Figuren Hilda & Helga! Abseits des Internets ist er als wiederkehrender Gaststar im ZDF Magazin Royale mit Jan Böhmermann und durch unzählige Liveauftritte auf den Comedybühnen im ganzen Land bekannt. Daniel-Ryan Spaulding live ist ein Erlebnis voller scharfer Beobachtungen über das Leben in Deutschland, absurder Geschichten aus dem Dating-und Party-Dschungel Berlin und dem heilsamen Lachen, um die vergangenen Monate im Lockdown endlich hinter uns zu lassen!

The Hooters

40th Anniversary Tour - Take Two, Summer 2022
Mo 11 Jul 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Die Show wird vom 27.07.21 auf den 11.07.22 verschoben.

Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Als THE HOOTERS 1980 erstmals in der Musikszene von Philadelphia auftauchen, erobern sie mit rasanter Geschwindigkeit die East Coast. Ihre einzigartige Mischung aus Ska, Reggae und Rock n Roll machen ihren frischen und kraftvollen Sound so erfolgreich. 1983 veröffentlichen sie ihr erstes Independent-Album „Amore“, das u. a. einen ihrer größten Hits „All You Zombies“ enthält.

Schon 1986 haben THE HOOTERS vier Hit-Singles in der Tasche und sind fast ununterbrochen auf Tour. Ein Jahr zuvor noch recht unbekannt, teilt die Band nun die Bühnen mit Künstlern wie U2, The Police, Bryan Adams, Lou Reed und Peter Gabriel.

1987 bringen THE HOOTERS “One Way Home” raus, auf dem der berühmte Hit „Johnny B“ zu finden ist. Weitere Alben folgen, und im Jahre 2000 kommt ihnen die Ehre von Ricky Martin zuteil, der ihren Song „Private Emotion“ covert.

Nach zahlreichen Tourneen, die sie über viele Jahre absolvierten, beschließen THE HOOTERS, eine wohlverdiente Pause einzulegen und sich auf diverse Soloprojekte zu konzentrieren. Rob Hyman und Eric Bazilian stellten ihre Talente sowohl als Musiker als auch als Songschreiber anderen Künstlern zur Verfügung, darunter Taj Mahal, Mick Jagger, Willie Nelson, John Bon Jovi, Robbie Williams, Cyndi Lauper („Time after Time“ war für mehrere Grammys nominiert) und viele mehr.

Für ihre neue Tour zum 40 (!) jährigen Jubiläum habe THE HOOTERS eine besondere Nachricht für ihre Fans.

We, The Hooters, are proud to announce „20 + 20″, our 40th Anniversary tour! 

It’s hard to believe so much time has passed since our very first show in June 1980 at a small venue near our hometown of Philadelphia, PA, USA. Since then, our fantastic ride together has surpassed any of our hopes and dreams for our little rock-and-roll band. It has taken us from the „funkiest“ clubs of Philly to incredible trips around the world with concerts in 

Australia, Japan, Canada, and most importantly Europe, where we found a loyal and enthusiastic audience starting in 1987 and which continues to this day.

We are particularly excited to spend most of this 2020 Anniversary celebration with extended summer tours in Germany, which has truly become a „second home“ to our band. Not only do we have such incredible fans in Deutschland but also now have great friends there and an amazing crew who help us put this show on the road night after night.

So for that, we thank our German fans, friends, promoters and crew in advance and very much look forward to sharing this wonderful milestone in our musical adventure – come get Hooterized!!

See you all soon…

-Rob, Eric, Dave, John, Fran & Tommy
November 2019.

Rob Bell

Di 12 Jul 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Rob Bell is the New York Times Bestselling author of 11 books which have been translated into 25 languages. His band is called HUMANS ON THE FLOOR, his podcast is called The RobCast, and in 2011 Time Magazine named him one of the 100 Most Influential People in the World. He lives in Los Angeles with his family.

Laut der New York Times ist Rob Bell Bestsellerautor von 11 Büchern, die in 25 Sprachen übersetzt wurden. Seine Band heißt HUMANS ON THE FLOOR, sein Podcast heißt The RobCast, und 2011 kürte ihn das Time Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt. Er lebt mit seiner Familie in Los Angeles.

Efterklang

So 31 Jul 20:00 Einlass 19:00
Tickets (KoKa36) Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Efterklang, bestehend aus den Jugendfreunden Mads Brauer, Casper Clausen und Rasmus Stolberg pflegen seit ihrer Gründung im Jahr 2000 eine stets von Neugier erfüllte Herangehensweise an den Sound und die Identität ihrer Band. Mit jedem neuen Werk bringen die Dänen seit ihrem Debüt „Springer“ aus dem Jahr 2003 grenzenlosen Enthusiasmus zum Ausdruck. Nicht nur auf Platte, sondern auch live auf der Bühne sind Efterklang in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einer wahren Naturgewalt geworden. Vor zwei Jahren veröffentlichte die Band ihr fünftes Studioalbum „Altid Sammen“, welches sie auf ausgedehnter Europa-Tournee und in ausverkauften Konzerthäusern, wie etwa der Hamburger Elbphilharmonie oder der Londoner Barbican Concert Hall, live vor ihren Fans präsentierten.

Efterklang verfolgen seit jeher die Konzert-Vision eines Miteinanders. Mit ihrer Musik möchten Casper Clausen und seine Bandkollegen die Distanz zwischen der Band auf der Bühne und den Fans im Publikum überwinden und Musik gemeinsam erleben. Aktuell arbeiten Efterklang an ihrem neuen Album, die erste Single erscheint demnächst und wie die dänische Indie-Rockband ihren Fans gerade erst mitgeteilt hat, soll das mittlerweile sechste Studioalbum noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Mit diesen neuen Songs geht es für Efterklang dann im Frühjahr 2022 auf Tour, im Zuge derer die Band auch fünf Konzerte in Deutschland spielt.

Leprous

Wheel & Aiming for Enrike 20th Anniversary Tour
Mi 17 Aug 20:00 Einlass 19:00

Hinweis: Dies ist der Nachholtermin für das Konzert vom 16.12.2021. Alle bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit! Tickets sind weiterhin online sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich!

Tickets (eventim) Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

An artist’s anniversary can conjure both excitement and surprise amongst their fans: the joy of retrospection or the disbelief that a new discovery has been honing their craft for so long. As Leprous announce their 20th anniversary tour, this observation rings as true as it ever could.

The term ‚progressive‘ in music is a broad brushstroke referring at once to a decades-old movement but also an approach; whilst many listeners yearn to hear a ‚classic‘ sound in the vein of Pink Floyd, there is an argument that the likes of Radiohead are truly making progressive music in the modern day. It is that approach – a nod to how the originators were exploring rather than copying their moves – that sets Leprous in their mould whilst simultaneously breaking out of it.

A band formed in Norway in 2001 by Einar Solberg and Tor Oddmund Suhrke (both still core members to this day) perhaps dropped hints about their approach early on

by not releasing their debut album ‚Tall Poppy Syndrome‘ until 8 years later. The pursuit of perfection perhaps, but once they were in their groove, the band didn’t stop: a series of ever-evolving albums landed every couple of years until 2019’s ‚Pitfalls‘.

What is interesting about the evolution is that it has truly been just that – a band who have been described as progressive, metal, avant-garde and everything in between over the years, now standing tall as one of the most intelligent and creative rock bands around. They never stand still, controlling the tide, but remain undeniably a unique force.

The Leprous of today – completed by Baard Kolstad, Robin Ognedal and Simen Borven – may have been discovered as a rock band with as much in common with the likes of Biffy Clyro as any other artist. Those new fans will be taken on a journey along with those who first heard Leprous in the metallic early years with this 20th anniversary tour. Billed as ‚From the Beginning‘, it will be a chronological show from the early demos to their most recent album, and a thrilling example of how music can truly progress.

Local Heroes Berlin Finale

Sa 20 Aug

https://www.local-heroes.de/uberuns/uberuns

Noah Cyrus

Di 23 Aug 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Noah Cyrus ist das jüngste Kind von Country-Star Billy Ray Cyrus und seiner Frau, der Filmproduzentin Tish Cyrus. Wie ihre vier Geschwister, darunter Superstar Miley Cyrus, fand auch Noah schon als kleines Kind Zugang zur Entertainment-Welt. Anders als Miley, sah sie ihre Zukunft aber lange eher im Schauspiel und als Host von YouTube-Shows; in die Rolle als Musikerin und Sängerin schlüpfte sie erst zaghaft, schon um sich nicht ständig den äußeren und eigenen Vergleichen mit der großen Schwester aussetzen zu müssen. Frühe Erfolge ihrer ersten Singles – darunter bislang knapp 50 Gold- und Platin-Auszeichnungen für weltweite Verkäufe – sowie eine Grammy-Nominierung 2020 in der Kategorie „Best New Artist“ schenkten ihr indes das Selbstvertrauen, ihren ganz eigenen Weg in der Musikwelt zu beschreiten. Nach zwei veröffentlichten EPs und zahlreichen Features als Gastsängerin auf den Alben anderer Künstler reüssiert die 22-Jährige am 15. Juli mit ihrem ersten Longplayer „The Hardest Part“, den sie im Anschluss in Europa im Rahmen einiger Konzerte live präsentieren wird. Drei dieser Shows sind auch für den deutschen Raum vorgesehen: Zwischen dem 15. und 23. August macht Noah Cyrus Station in Hamburg, Köln und Berlin.

 

Noah Cyrus war grade einmal neun Jahre alt, als ihre große Schwester Miley zum neuen Teenager-Idol und globalen Pop-Phänomen abhob. Was im Grunde nach perfekten Startbedingungen für eine eigene Karriere im Pop-Geschäft klingt, wurde für Noah bei aller Freude für Mileys Erfolg aber eher zur Belastung: Sie sah sich zunächst außerstande, sich den zwangsläufig ständig auftauchenden Vergleichen mit der großen Schwester ausgesetzt zu sehen. Auch deshalb fasste Noah zunächst Fuß als Schauspielerin und Synchronsprecherin: Ihre erste wiederkehrende Rolle bestritt sie bereits im Alter von drei Jahren in der TV-Serie „Doc“, es folgten Auftritte in den „Hannah Montana“- Serien und -Filmen sowie in TV-Formaten wie „American Horror Stories“ und „Take 2“. Ihre erste Veröffentlichung als Sängerin war gewissermaßen ein Beiwerk – als Sprecherin der Hauptrolle in dem Animationsfilm „Ponyo“ sang sie auch den Titelsong. Dennoch sollten noch einmal sechs weitere Jahre vergehen, bevor Noah Cyrus 2016 ihre offizielle Debütsingle „Make Me (Cry)“ veröffentlichte – mit dermaßen großem Erfolg, dass es für sie die Bestätigung war, sich fortan stärker auf die Musik zu fokussieren.

 

Einen Aspekt dieser ersten Single – die Kollaboration mit anderen Künstlern, im Fall von „Make Me (Cry)“ der Rapper Labrinth – nutzte Noah fortan extensiv; es schien ihr, sagte sie, „die beste und inspirierendste Möglichkeit, meinen ganz eigenen Sound abseits der Musik meiner großen Schwester zu finden und mich immer wieder in anderen Kontexten auszuprobieren.“ Und so folgten auf diese erste Single weitere eigene Songs in Zusammenarbeit mit so unterschiedlichen Künstlern wie XXXTentacion, MØ, MAX, Lil Xan, Galant, Leon Bridges, London on da Track, Jimmie Allen und PJ Harding, während sie parallel Tracks von Marshmello, Jake Bugg, Diplo, Demi Lovato, Alan Walker, Matoma, Kid Trunks und anderen ihre Stimme lieh. Aus all diesen Erfahrungen und Inspirationen setzte sie behutsam ihren eigenen, unverwechselbaren Pop-Sound zusammen: Er klingt ruhiger und weniger exaltiert als der ihrer Schwester, auch inhaltlich erlaubt sie sich mehr Intimität und thematisiert in vielen Songs etwa die Depressionen und Orientierungslosigkeit ihrer Jugend – auch, um anderen betroffenen Teenagern Mut zu machen, sich den eigenen Dämonen zu stellen.

 

Mittlerweile und nach den ersten zwei von der Kritik hochgelobten und in den US-Heatseekers Charts äußerst erfolgreichen EPs „Good Cry“ (2018) und „The End of Everything“ (2020) sind die ewigen Vergleiche mit ihrer Schwester Miley weitestgehend verstummt; stattdessen wartet man voller Spannung und Vorfreude auf das Erscheinen des ersten Albums dieser originären Sängerin und Musikerin, die nun mal nichts dafür kann, unter ihren Geschwistern einen Superstar zu haben.

$not

Mi 24 Aug 20:00 Einlass 19:00

$NOT wacht nicht jeden Morgen auf und versucht, viral zu gehen, es passiert einfach immer wieder.

Seit er 2016 begann, Songs auf SoundCloud hochzuladen, ist die Musik des Rappers aus Florida im Internet auf jede erdenkliche Art und Weise explodiert. Tracks wie „Case 19“ fingen Feuer auf YouTube und SoundCloud, bevor Veröffentlichungen wie „Gosha“, „Excuse Me“ und „Mean“ auf TikTok viral gingen.

$NOT ist in kürzester Zeit zu einem Superstar geworden, der Musik macht, die ihren Weg zu den Ohren von Millionen finden wird, egal wo sie im Internet geteilt wird. So baute er sich auch eine extrem loyale Fanbase auf.

Als Trippie Redd ein Video auf Instagram postete und um Featurevorschläge bat, füllten sich die Kommentarspalten mit $NOT Fans, worauf hin tatsächlich dann ein gemeinsamer Song entstand. Zu seinen Fans lassen sich zudem auch Musikgrößen wie Billie Eilish und die Production der beliebten HBO Serie „Euphoria“ zählen, die seine Musik schon in der Sendung featureten.

Dass es sich bei ihm nicht um ein TikTok One-Hit-Wonder handelt, bewies $NOT ziemlich schnell. Das liegt wohl an seinem mühelosen Stil. $NOT bemüht sich nie zu sehr – nicht im Studio, nicht in den sozialen Medien, nirgendwo. Anstatt zu versuchen, zu viel zu tun, konzentriert er sich darauf, subtil eingängige Melodien zu perfektionieren und glaubwürdige Verses zu schreiben. Songs wie „Revenge“ werden einen vielleicht nicht sofort mit übermäßiger Energie oder auffälligen Akzenten umhauen, den Ohrwurm wird man aber über Wochen nicht mehr los. Seinen Sound beschreibt er selbst als „chill, dark, vibey, wavey, but all together. I stand out because I do what the fuck I want.”

Mit seinem diesjährigen Album “Ethereal“, das unter anderem Features wie A$AP Rocky, Trippie Redd, Juicy J oder Joey Bada$$ beinhaltet, kommt $NOT im August 2022 für ganze drei Termine zu uns nach Deutschland!

Tickets sind ab sofort auf eventim.de/snot erhältlich.

Mono

European Tour 2022
Do 25 Aug 20:00 Einlass 19:00

Hinweis: Dies ist der Nachholtermin für das Konzert vom 14.02.2022 im Hole44 (ursprünglich 22.03.2021 im Columbia Theater). Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit! Tickets sind weiterhin bei Eventim.de sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich!

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

 


Mono schauen mittlerweile auf eine bald 22-jähriges Geschichte zurück – und zeigen keinerlei Anzeichen von Müdigkeit. Mit ihrem letzten Album ›Nowhere Now Here‹ brachte das japanische Postrock-Quartett um Mastermind Takaakira ›Taka‹ Goto im Januar 2019 das zehnte Album der Bandgeschichte hervor.
2019 standen die Zeichen auf Veränderung. Auf ›Nowhere Now Here‹ erklingen bis zu 30 Orchesterinstrumente und ergänzen sich erstmalig mit elektronischen Elementen, was maßgeblich der Zusammenarbeit mit John McEntire geschuldet ist, mit dem Taka Goto das Projekt ›Behind The Shadow Drops‹ hervorbrachte.

Auf der Tour wird es sicherlich schon einiges vom neuen Album live zu hören geben. Begleitet werden MONO bei ihren Konzerten von der Londoner Multi-Instrumentalistin A.A. Williams, die in ihren Songs eine einzigartige Mischung aus Postrock und Klassik präsentiert.

Battle Beast

Future Palace The Circus Is Coming Down
Di 30 Aug 20:00 Einlass 19:00

Die Show wird vom 09.03.22 auf den 30.08.22 verschoben. Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Berühmt für ihre energiegeladenen Shows, unglaublich eingängigen Refrains und ihrem merkwürdigen Sinn für Humor, war der Erfolg dieser Heavy-Metal-Band aus Helsinki vorbestimmt. 

Im Frühjahr 2019 veröffentlichte die Band ihr fünftes Studioalbum „No More Hollywood Endings“, mit welchem sie seitdem die Charts ihres Heimatlandes Finnland anführt und in Deutschland Platz 11 erreichte sowie mit dem finnischen Grammy für das „Metal-Album des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Das selbstbetitelte „Party-Power-Metal“-Sextett um Noora Louhimo, eine der Top-Frontfrauen dieses Genres, ist seit der Gründung von Battle Beast vor nunmehr 13 Jahren unermüdlich unterwegs auf den Bühnen dieser Welt – immer darauf bedacht, den Erfolg der Band weiter voranzutreiben. 

Nun haben die Musiker*innen bekanntgegeben, dass sie im Februar und März 2022 im Rahmen ihrer „The Circus Is Coming In Town“-Tour für sieben Konzerte nach Deutschland kommen. Ein neues Album sei zudem auch in Arbeit, welches die Heavy-Metal-Band dann bald auch live spielen wird. 

Polizei Rockfestival

Sa 3 Sep 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Das 5. Polizei Rockfestival Berlin – Live-Musik zugunsten eines wohltätigen Zwecks im legendären Columbia Theater Berlin.

Ein einzigartiges Charity-Musikfestival für alle musikbegeisterten Berliner*innen und Gäste der Stadt! Es ist nicht einfach nur ein gewöhnliches Rockfestival… Hier wird der gesamte Gewinn aus dem Ticketverkauf für einen jährlich neu ausgewählten, gemeinnützigen Zweck gespendet! Vier Bands mit abwechslungsreicher Livemusik verschiedener Genre, einem spektakulären Show-Programm, Preise bei einer Spendentombola, drei Bars und ein Biergarten in dem ein Foottruck den Hunger vertreibt, machen das Festival zu einem großartigen, gesellschaftlichen Event.

Vier Bands rocken in unterschiedlichen Stilrichtungen die Bühne des legendären Columbia Theaters Berlin. Das Rockfestival lebt durch musikalische Vielfalt und ist beliebt dafür. Polizeiangehörige aus Berlin und anderen Bundesländern zeigen als Bandmitglieder ihrer privaten Bands mit professionellem Anspruch den Menschen unter der Uniform – ganz privat, mit ihrer Musik. Ein professioneller Headliner sorgt zudem für das perfekte Festival-Finale. Die eingeladenen Bands werden das Festival wieder zu einem außergewöhnlichen Konzertabend machen und für ein musikalisches Feuerwerk sorgen.

Der Erlös des Polizei Rockfestivals 2022 kommt einem gemeinnützigen Zweck zugute. und die Spendenübergabe erfolgt noch am selben Abend.

Lumine Ignis – Feuer und Licht, wird für ein beeindruckendes Licht- & Feuer-Spektakel sorgen und mit dem Echo Nova Squad der 501st Legion der German Garrison das Imperium zu Gast sein! Alle Star Wars-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten! Darth Vader und der Imperator mit ihren Truppen werden Teil des Festivals sein und ein riesen, imperiales Abenteuer bescheren! Das Festival wird zudem vom Social Cop mit originalen US-Streifenwagen und von den Raccoons mit tollen Motorrädern in einer Outdoor-Präsentation und mit Spenden für den wohltätigen Zweck unterstützt.

Das Columbia Theater Berlin bietet 3 Bars, einen Biergarten, perfekte Konzert-Atmosphäre mit perfektem Sound und dem im Retro-Stil restaurierten und in schönem Licht in Szene gesetzte Konzertsaal, der als ehemaliges amerikanisches Kino Geschichte geschrieben hat. Im Biergarten, der zum gegenseitigen Austausch und verweilen einlädt, wird gegrillt und die Gäste von einem Foottruck mit leckeren Speisen versorgt.

Dabei verzichten wir als Veranstalter auf einen finanziellen Gewinn und die Bands, Helfer und Unterstützer auf ihre Gagen, womit sie ihren Beitrag zur Spende leisten, so wie sich alle Besucher/innen des Festivals mit dem Kauf ihrer Tickets nicht nur einen fantastischen Konzertabend sichern, sondern genauso zu der Spende beitragen! Durch den Verkauf der Tickets wird somit eine möglichst hohe Spendensumme zusammentragen.

Über die Musik als das alle miteinander verbindende Medium wollen wir eine Plattform schaffen und zusammen hilfebedürftigen Menschen helfen. Gemeinsam erleben wir einen tollen Konzertabend und positionieren uns gegen Hass und Gewalt, Diskriminierung jeder Art, gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und für mehr Menschlichkeit, Verständnis, Toleranz, Austausch und gegenseitige Rücksichtnahme, mit dem gemeinsamen Ziel aller Berliner und Gäste der Stadt, anderen Menschen zu helfen!

Das Musikfestival steht für Charity, sich Kennenlernen und Solidarität, gegenseitige Anerkennung und Respekt und auch das Zusammenstehen aller musikbegeisterten Menschen mit Polizistinnen & Polizisten, Feuerwehr, Rettungs- & Pflegediensten, anderen helfenden Berufen, ehrenamtlich Engagieren und unseren Unterstützern. Ganz privat und alles über das alle miteinander verbindende Medium Musik!

Besucht uns auch auf Facebook, Instagram (@polizei.rockfestival.berlin), Twitter (@PolRockFestival) und unserer Internetseite.

Tom Hengst

Di 6 Sep 20:00 Einlass 19:00
Tickets (VVK ab 27.09.) Tickets (VVK ab 29.04.) Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Den Zeitraum ohne Live-Auftritte hat Tom Hengst produktiv für sich nutzen können. Mit neuer Inspiration und vielen neuen Mitteln hat er während dieser ganzen Zeit die „Gib dein Geld“ EP und die „Bärenbrüder“ EP zusammen mit Lugatti. Seitdem folgten mehrere Singleauskopplungen, mit welchen einige Playlisten Cover geschmückt worden sind.
Trotz Corona hat es Tom Hengst so geschafft, loyale als auch neue Fans für seine Songs zu begeistern.

Nachdem er gemeinsam mit Kwam.E diesen Juni Deutschland bei der Concrete Cowboys Tour auf den Kopf stellen wird, folgt in den kommenden 2 Monaten außerdem das „Concrete Cowboys 2“ Album in Kollaboration mit Kwam.E.

Anschließend geht Tom Hengst im September ’22 dann endlich und erstmals auch solo auf Tour. Beim Mitrappen und im Moshpit wird garantiert jeder Fan im Goldrausch sein.

Tom Hengst gibt immer 101% auf der Stage, was an den verschwitzen und heiseren Fans deutlich zu erkennen ist. Im September ’22 ist es auch wieder auf der Goldrausch Tour zu sehen.

Tickets gibt es ab MI, den 27.04.2022 exklusiv im Presale bei www.eventim.de und ab FR, den 29.04.22 an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

JPEGMAFIA

Sa 10 Sep 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Avantgarde-Rapper und Produzent JPEGMAFIA kommt 2022 für zwei Shows nach Berlin und Köln!

Das Ausnahmetalent JPEGMAFIA sticht vor allem durch den experimentellen Sound aus der Masse – wobei man erwähnen muss, dass er selbst verantwortlich ist für seine Produktionen. Soundtechnisch gibt es neben hektischen Beats und wummernden Bässen, jede Menge Aggression und Power. Seine Musik ist damit ein perfektes Beispiel für ein gut funktionierendes Zusammenspiel aus punkigem Sound und Hip-Hop. JPEGMAFIAs Sound ist düster, aber nicht ohne einen Humor, der die Dinge noch unangenehmer macht. Er mischt oft Samples aus den unterschiedlichsten Genres – von Hip-Hop und R&B bis hin zu Industrial und Ambient. Dadurch entsteht einzigartiger Mix innerhalb seiner Tracks.

Als Sohn jamaikanischer Eltern in New York geboren, verbrachte JPEG den Großteil seiner Kindheit in East Flatbush, Brooklyn (tief verwurzelt in der westindischen Kultur und Black Pride) und die meiste Zeit seiner Jugend im tiefen Süden des ländlichen Alabama, wo er aufgrund der schwierigen Umstände zu Hause von Ort zu Ort zog. 
Nach dem Highschool-Abschluss ging JPEG zum Militär und wurde in verschiedenen Teilen der Welt eingesetzt, wo er andere Künstler kennenlernte und neue Elemente in sein Produktions- und Rap-Repertoire aufnahm. Heute lebt er in Los Angeles.

Es war in Los Angeles, wo JPEG Anfang 2018 sein bahnbrechendes Album „Veteran“ veröffentlichte. Das Album etablierte JPEGMAFIA als einen der aufregendsten Künstler, die der Rap zu bieten hat, dank seiner Fähigkeit, politische Kommentare und die Sorgen amerikanischer Millennials ansprechend, humorvoll und informativ zugleich zu gestalten. Das Album hat sein Leben verändert. Im Jahr nach „Veteran“ wurde er zu einer festen Größe in den amerikanischen Medien und auf den Festivals und erhielt schon bald Lob und Bewunderung von Musikgrößen wie Rick Rubin und James Blake.

Im September 2019 veröffentlichte JPEGMAFIA sein Album „All My Heroes Are Cornballs“, welches direkt in die Billboard Top Charts einstieg. Ende 2020 veröffentlichte JPEGMAFIA die erste von zwei EPs mit dem einfachen Titel „EP!“ Der zweite Teil „EP2!“ erschien Anfang 2021. Mit neuer Musik im Gepäck geht JPEGMAFIA 2022 endlich wieder auf Tour und macht unter anderem Halt in Berlin und Köln

 

Alexandra Savoir

Sara Maison
So 11 Sep 20:00 Einlass 19:00

Die Show wird vom 21.02.22 auf den 11.09.22 verschoben. Außerdem wird sie vom Lido ins Columbia Theater verlegt. Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Mathea

Tour 2022
Mo 12 Sep 20:00 Einlass 19:00

ACHHOLTERMIN! Vom 06.02.22, vom 25.04.21, vom 14.09.20 & vom 12.05.20 Liebe Ticketbesitzer*innen, leider muss das Konzert von Mathea in Berlin auf Grund der aktuellen Covid-19-Lage vom 06.02.22 auf den 12.09.22 verschoben werden. Bereits erworbene Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Weiterführende Infos zu Verlegung und Tickethandhabung sind unter https://selectiveartists.com/covid-19/ zu finden.

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Welcome To The Night Vale

Mi 14 Sep 20:00 Einlass 19:00
Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Welcome to Night Vale im September auf Deutschlandtour

Cecil Baldwin ist zweifellos die Seele des Podcasts. Der Sprecher dieses außergewöhnlichen Lokalradios und Hauptperson in „Welcome to Night Vale“ hat genau die richtige Stimme zwischen objektivem Erzählen, feiner Ironie und unterschwelligem Grusel, um alles zu übertragen, was die Geschichten rund um das kleine Städtchen „Night Vale“ im Südwesten der USA ausmacht. Er ist selbstverständlich wieder dabei, wenn einer der erfolgreichsten Podcasts im kommenden Jahr zu uns auf Tour kommt, um eine exklusive Story aus diesem verrückten Kosmos live aufzuführen. Es gibt nämlich noch einige Angelegenheiten zu erledigen, die in den Hirnen der Bewohner herumspuken. Lustigerweise geht es um genau das bei der Folge „The Haunting of Night Vale“: Cecil und Carlos errichten ein gemeinsames Haus, doch der Baufortschritt wird durch seltsame Vorkommnisse und geisterhafte Begegnungen über die Maßen gestört. Das geht den beiden gehörig auf die Nerven. Aber vielleicht steckt ja auch gar nichts dahinter. Wie sollte es schließlich in einem Haus spuken, das noch nicht einmal gebaut ist? Das Besondere an dieser Folge: sie wird nur live aufgeführt und nicht im Podcast erscheinen. Auch wer bislang noch nie etwas von diesem skurrilen Städtchen gehört hat und keine der Charaktere kennt, kann also der Geschichte folgen und zum Fan werden.
Seit 2012 erscheint „Welcome to Night Vale“ zweimal monatlich, erdacht, entwickelt und geschrieben von Joseph Fink und Jeffrey Cranor. Klug, spannend, humor-und fantasievoll und aktuell. In inzwischen rund 200 Folgen entführt er uns in die kleine Gemeinde „Night Vale“ und erzählt uns von den bizarren und seltsamen Menschen (oder Wesen oder Geschöpfen oder sonstigen Entitäten), die sie bevölkern. Natürlich gibt es dort diese kleine lokale Radiostation, die über all diese Kreaturen – denken wir nur an The Glow Cloud, die die Einwohner hypnotisiert und sogar zum Schulleiter wurde – berichtet. „Turn on your radio and hide“, lautet das Motto des fiktiven Senders, der uns all diese Neuigkeiten vermittelt. Neben Cecil Baldwin a.k.a. Cecil Gershwin Palmer werden Symphony Sanders und Meg Bashwiner mit auf Tour gehen. Achtung: Absolut nicht nur für Podcast Fans geeignet!

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass es sich um komplett neue und eigenständige Events handelt. Es sind keine Nachholtermine für ausgefallene „Welcome to Night Vale“-Shows.

Pres. by tip.berlin

LOST EVENINGS V

A Career Spanning Acoustic Set
Do 15 Sep Einlass 13:00
Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar