Zeitraum wählen Schließen
Zeitraum wählen
Monat wählen
Intelligente Tour 2019

Helgi Jonsson

25 Nov Mo 20:00
Hallo Leben. Live 2019

Sotiria

Die musikalische Erbin des Grafen von Unheilig
26 Nov Di 20:00
„VILLAIN“ Europe Tour

Attila

Veil Of Maya
27 Nov Mi 20:00

Friska Viljor

28 Nov Do 20:00
Leviathan-Tour 2019

Mr. Hurley & Die Pulveraffen

29 Nov Fr 20:00

Elder Island

1 Dez So 20:00

Moonspell // Rotting Christ

7 Dez Sa 19:30
The 1980 Tour

Midge Ure 2019

& Band Electronica
8 Dez So 19:00

De Mortem Et Diabolum Vol. V

13. + 14.12.2019
13 Dez

De Mortem Et Diabolum Vol. V

14 Dez
Im Rahmen der 15-Jahre Feuerschwanz Jubiläumstour

METFEST 2019

mit FEUERSCHWANZ, GRAILKNIGHTS & The O'Reillys and the Paddyhats
20 Dez Fr 19:00
Wunschkonzert Tour 2019

Stereoact

Vincent Gross
21 Dez Sa 20:00
Bühnenabstinenzverweigerungskonzertreise

Coppelius

27 Dez Fr 20:00
PERLEN VOR DIE SÄUE TOUR 2020

Knasterbart

6 Feb Do 20:00
Dive Bar Saints World Tour 2020

Home Free

6 Mrz Fr 20:00

Remode – The Music Of Depeche Mode

21 Mrz Sa 20:00

Helgi Jonsson

Intelligente Tour 2019
Mo 25 Nov 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Mitreißende Klaviertöne, elektronische Impulse und emotionale Klangwelten – das sind die Elemente, die Sänger und Multi-Instrumentalist HELGI JONSSON zu seinem unverkennbaren Sound vereint. Knapp acht Jahre ist es her, dass der Isländer sein letztes Album „Big Spring“ veröffentlichte. Musiker von ganzem Herzen, verbrachte er auch diese Zeit mit seiner großen Leidenschaft: Als Posaunist ist er auf vielen Songs von isländischen Künstlern wie Sigur Rós oder Damien Rice, aber auch deutschen Künstlern wie Boy und Philipp Poisel zu hören. Mit der dänischen Musikerin Tina Dico verheiratet und gleichzeitig ihr größter Kreativpartner, schreibt er gemeinsam mit ihr zusammen ihre Songs, arrangiert und produziert diese. „Es bereitet mir große Freude, für andere Musiker zu arbeiten. Aber seit einiger Zeit wuchs der Drang, wieder eigene Songs zu schreiben und aufzunehmen“, so HELGI JONSSON über sein musikalisches Werken. Nachdem er vor gut zwei Jahren mit „Vaengjatak“ seine letzte EP herausgebracht und gemerkt hat, wie sehr ihm sein Soloprojekt am Herzen liegt, ist es nun an der Zeit, sich wieder voll und ganz diesem zu widmen – im Studio und auf der Bühne.

Mit seiner neuen Single „Lofa Mer“, liefert HELGI JONSSON den ersten Vorboten auf das im Februar 2019 erscheinende Album „Intelligentle“. So wie man es dem Wortlaut her erahnen mag, lässt er bei „Intelligentle“ Kopf, Bauch und Herz nebeneinander im Einklang stehen und liefert nicht nur einen Einblick in seine subjektiven, philosophischen Ansichten zu alltäglichen Fragen und Problem, sondern auch seine ganz persönliche Gefühlswelt mit all ihren Glücksmomenten, Sehnsüchten und Zweifel. Er präsentiert sich als Isländer und Europäer, als Ehemann und Familienvater, als Naturmensch und Künstler – als 100 % HELGI JONSSON.

Sotiria

Die musikalische Erbin des Grafen von Unheilig Hallo Leben. Live 2019
Di 26 Nov 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Die musikalische Erbin des Grafen von UNHEILIG auf ihrer ersten Solo-Tour

Es gibt Begegnungen, die einfach vorherbestimmt sein mussten. Die zu einem perfekten Zeitpunkt geschehen, kreative Energie wecken und aus der gemeinsamen Chemie etwas Großartiges erschaffen. So 2011, als sich die Wege von Sotiria und dem Grafen von Unheilig kreuzten. Die beiden begannen, sich auszutauschen. Über ihre gemeinsame Liebe zur Musik, über das Leben mit seinen fragilen und doch so kostbaren Momenten, aber auch über die dunklen Seiten. „Der Graf hat mir Mut gemacht, das zu tun, wofür mein Herz schlägt, und mir dabei geholfen, meine Gefühle in Musik zu übersetzen“, sagt die charismatische Sängerin.

Schon mit der Pop-Rock-Formation Eisblume hat die Berlinerin die Fans in ganz Europa begeistert und macht sich nun auf zu einer neuen musikalischen Reise. Denn aus dem Austausch wurde ein Album, das Der Graf zusammen mit und für Sotiria geschrieben und produziert hat. Und während Der Graf sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, kehrt Sotiria zurück – und wird das unheilige Erbe weitertragen. Unheilige Sounds, starke Arrangements und berührende Texte: „Hallo Leben“ ist die gemeinsame Liebeserklärung an das Leben und bestätigt Sotiria eindrucksvoll als eine der bezauberndsten deutschsprachigen Künstlerinnen.

 

Auch live weiß sie ihr Publikum zu beeindrucken und so dürfen sich die Fans ganz besonders auf das kommende Frühjahr freuen. Am 29. März startet die „Hallo Leben“-Tour mit 9 Terminen, die ein ganz außergewöhnliches Live-Erlebnis versprechen. Mit ihrer Band und diesen starken Songs im Gepäck geht es gemeinsam mit dem Publikum mittenrein in das aufregende und unheilige Auf und Ab des Lebens. Zu dem Mut, die eigene Angst zu überwinden und auf sein Herz zu hören. Den eigenen Weg zu gehen mit all seinen wundervollen Augenblicken und ganz gleich, wo der auch hinführen mag. Und es gilt, diese festzuhalten und mit allen Sinnen zu genießen – besonders unvergesslich an den 9 Abenden mit dieser einzigartigen Stimme und der eindrucksvollen Musik, die sie umhüllt. Sotirias ausdrucksstarke Bühnenpräsenz sowie eine faszinierende Show machen die Live-Ereignisse so überraschend und vielfältig wie das Leben, voller Gänsehaut, großer Emotionen und Verbundenheit – eine wirklich würdige Nachfolge für das große Vermächtnis!

 

Attila

Veil Of Maya „VILLAIN“ Europe Tour
Mi 27 Nov 20:00 Einlass 19:00
Tickets Abendkasse: www.meltbooking.com Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Berlin 02. April 2019 – Die US-Metal-/Deathcore-Band Attila kommt im November für eine Tour nach Deutschland um die kalte Jahreszeit aufzuheizen. Im Gepäck haben Attila die Deathcorer von Veil Of Maya!

ATTILA sind offiziell zurück, um Deutschland und ganz Europa mit „Villain“ in Schutt und Asche zu legen. Mit ihrem ersten komplett selbst produzierten Longplayer, welcher am 22.02.2019 erschienen ist, hat die Band einen weiteren Grundstein gelegt, um mit Ihrer Headline-Tour dafür zu sorgen, dass kein Stein mehr auf dem anderen liegen wird.

In 2005 in Atlanta, Georgia gegründet, ging es für die Band um Sänger, Modedesigner und Label-Besitzer Chris „Fronz“ Fronzak schon recht früh nur noch gerade aus. Nach vielen kleineren Konzertreisen mit See You Next Tuesday, Chelsea Grin und anderen Szene-Bands, entschlossen sich die Jungs von ATTILA 2010 für exzessivere Touraktivitäten. Mit „Villain“ erschien im Feburar das achte Studioalben, welches auch live für ordentlich Abgeh-Momente sorgen wird!

Als Special Guest darf man sich bei der „Villain“ Tour auf VEIL OF MAYA freuen, die ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt in der Core-Szene sind. Anfangs noch durch die Organisation eigener Konzerte und Veranstaltungen, hat es die Band aus Chicago, Illinois schnell geschafft, sich eine stattliche und treue Fangemeinde aufzubauen. Da wird das Anheizen der Konzertemeute fast wie von selbst geschehen!

Der Vorverkauf beginnt am Freitag, den 5. April 2019 um 10:00 Uhr.

Tickets sind unter www.tixforgigs.com, www.impericon.de und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Friska Viljor

Do 28 Nov 20:00 Einlass 19:00
Tickets Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Es war eine der größten Überraschungen des diesjährigen Reeperbahn Festivals: Hinter dem schwedischen Duo Shotgun Sisters, das am letzten Festivaltag im Nochtspeicher spielte, steckten in Wirklichkeit Friska Viljor. In Hamburg, jener Stadt, die seit den frühen Tagen ihrer Karriere immer wieder eine elementare Rolle spielte, beendete die Band ihre rund zweijährige
Pause mit einem hochemotionalen Konzert, bei dem Joakim Sveningsson die Karten offen auf
den Tisch legte. „Die letzten zwei Jahre meines Lebens waren die schlimmsten, die ich je erlebt
habe“, sagte er gleich zu Beginn. „Die Songs, die wir jetzt spielen, entstanden in jener Zeit.“
Seit Friska Viljor vor rund zwölf Jahren auf der Bildfläche erschienen, sind sie für viele die
immer lächelnden Schweden, deren Konzerte – trotz der meist melancholischen Texte –
einem Gute-Laune-Serum gleichen. Ihr neuestes Album allerdings, das pünktlich zur
kommenden Tour erscheinen soll, enthält einige der bewegendsten Songs ihrer Karriere.
Joakim Sveningsson verarbeitet darin die Trennung von seiner Lebensgefährtin und die
anschließende Sinnsuche. „Nachdem meine Familie auseinanderbrach, sagte ich Daniel, dass
ich keine Musik mehr machen will“, so Sveningsson. „Er antwortete: ‚lass uns keine voreiligen
Schlüsse ziehen. Lass uns die Band auf Eis legen. In zwei Jahren wirst du wieder Musik
machen wollen. Und zwei Jahre später sind wir nun hier.“ Mit dem neuen Material gehen
Friska Viljor im Januar auf Tournee – und keine Sorge: Sveningsson geht es wieder besser!
Und natürlich spielen Friska Viljor bei den Shows auch ganz viele dieser bittersüßen
Glücklichmacher.
DiffusMag & kulturnews präsentieren
Fotocredit: Dennis Dirksen

Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Leviathan-Tour 2019
Fr 29 Nov 20:00 Einlass 19:00
Tickets (Presale) Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

TORTUGA! Das bedeutet salzige Seeluft, scharfe Getränke, bittere Sehnsucht und süße Freiheit. Und wenn MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN auf die Bühne treten, ist damit für jeden Geschmack etwas dabei. Auf ihrem nunmehr vierten Studioalbum TORTUGA verbinden sie wie noch nie zuvor tanzbare Folk-Kompositionen mit den wortwitzigen, selbstironischen Texten, die ihren „Grog’n’Roll“-Stil seit 2009 ausmachen. Mit einer enormen musikalischen Vielfalt unter geeinter, schwarzer Flagge begeistern sie Metalfans auf Festivals wie dem SUMMER BREEZE oder dem WACKEN OPEN AIR, Familien auf verschiedensten Stadtfesten, Historienfreunde auf Veranstaltungen wie dem weltgrößten MittelalterKulturfestival MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULUM und Folk-Liebhaber auf Veranstaltungen wie dem FEUERTANZ FESTIVAL oder dem FESTIVAL MEDIAVAL. Ihre erste Headliner-Tour war bereits restlos ausverkauft und alle Vorverkaufszahlen zeigen, dass dieser Trend sich fortsetzen wird. Auch wenn man meinen könnte, nach drei Studioalben, zwei EPs und einer Live-DVD wären alle Piratengeschichten erzählt, überraschen die Pulveraffen doch immer wieder mit neuen, aberwitzigen Ideen. Auf ihrem vierten Album besingen sie mit „Ich Kanone dich nicht leben“ ihr Bordgeschütz, befördern mit „Achtung, Fertig, Prost“ kurzerhand den Schankwirt zum Kapitän und widmen mit „Tortuga“ der legendären Pirateninsel selbst ein Lob- und Liebeslied. Aufmerksame Hörer finden gar ein paar zeitgemäße politische Klänge, die in „Der Haifisch“ und „Wär‘ ich Gouverneur“ mitschwingen. Also wetzt die Entermesser, rückt den Papageien auf der Schulter zurecht und packt genug Grog ein, denn wie das Sprichwort schon sagt: „Was auf Tortuga passiert bleibt auf Tortuga“.

Elder Island

So 1 Dez 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Elder Island haben sich vor sechs Jahren gegründet und bestehen aus der Sängerin und Cellistin Katy, dem Bassisten und Beat-Maker Luke Thornton sowie dem Gitarristen und Synthie-Zauberer David Havard. Im Februar 2019 veröffentlichte die Band ihr lang erwartetes Debütalbum „The Omnitone Collection“. Direkt nach Album Release tourte die Band bereits durch Europa und spielte dabei zwei restlos ausverkaufte Shows in Berlin und Hamburg. Im November kommt das Trio dann für drei weitere Shows nach Berlin, Hamburg und Köln.

Ihr aktuelles Album „The Omnitone Collection“ ist ein Mix aus elektronischen Leftfield-Pop mit Neo-Soul-Elementen, eklektischen Bässen und einem leichten Funk-Twist. Elder Island’s Musik ist auf ihre Art mystisch und geheimnisvoll. Genres biegen und vermischen sich. Katy Sargent singt, als würde sie einen Zauber wirken. Mit einem Sound, der oft mit Romare, Little Dragon und Bonobo verglichen wird, wurde das Kollektiv von den führenden Modepublikationen Notion und Wonderland, den Online-Tastemakern NME und Okayplayer sowie den britischen Presse-Agenturen The Independent und Metro reichlich mit Lob überschüttet.

Moonspell // Rotting Christ

Sa 7 Dez 19:30 Einlass 18:30
Tickets Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Portuguese Darkmetal executors Moonspell and greek Black/Darkmetal enforcers Rotting Christ are uniting their powers to give Darkness on planet earth a new definition. More than 25 countries will be flooded by this unstoppable force of Metal. 50 Cities, where marks will be left.

Midge Ure 2019

& Band Electronica The 1980 Tour
So 8 Dez 19:00 Einlass 18:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Ende der 70er Jahre setzte in Großbritannien und der Welt ein gewaltiger Wandel ein – in Gesellschaft, Politik, Mode und Kultur – und auch die Musik sollte sich für immer verändern. Die gitarrengetriebene Dominanz, die Rock und Punk im Laufe des Jahrzehnts vorangetrieben hatte, war fast zu Ende, als Synthesizer den Sound der Zukunft signalisierten und Videos das Aussehen der Popcharts veränderten.

Die 1980er Jahre waren im Begriff zu explodieren und nichts würde mehr so bleiben, wie es Mal war.

 

Im Mittelpunkt dieses seismischen Sprunges in einen futuristischen neuen Beginn standen zwei Aufnahmen, die den Grundstein für vieles, was folgen sollte, bildeten. Die Single „Fade To Grey“ von der Band Visage aus dem gleichnamigen Debütalbum und die Single „Vienna“ von der Band Ultravoxs ebenfalls aus dem gleichnamigen Album waren globale Hits, die das gleiche extreme Ambiente, die europäische Ästhetik und das elektronische Herz teilten. Die Alben, aus denen diese wegweisenden Singles hervorgingen, bauten diese Klangpalette noch weiter aus und brachten die Kunstschulalternative in den Mittelpunkt des Mainstream.

 

Beide Platten wurden von einer der führenden Persönlichkeiten der britischen Musik, mitgeschrieben, aufgenommen und produziert – Midge Ure. Er hat nicht nur die Charts auf der ganzen Welt verändert, sondern auch sein Leben in diesem Prozess.

 

„Der Herbst 1979 war ein zentraler Punkt in meinem beruflichen Werdegang“, erklärt Midge Ure. „In den letzten zwei Jahren bin ich von der Pop-Band (Slik) zur Post-Punk-Band (The Rich Kids) zu einem Bestandteil für Thin Lizzy als Gitarrist gewachsen. Während des Herbstes bis zum Winter 1979, als ich mit Billy Currie am Visage-Projekt arbeitete, wurde ich zu Ultravox eingeladen. Die Arbeit, die wir in diesem Winter am Vienna Album gemacht haben, war ein aufregender Kreativitätsschub, wie ich ihn noch nie erlebt hatte.“

 

„Vierzig Jahre später möchte ich diese Zeit feiern. Wenn wir von 2019 ins Jahr 2020 übergehen, spielen wir das gesamte Vienna Album sowie Highlights aus dem gleichnamigen Album „Visage“. Begleiten Sie mich und meine Band Electronica und feiern Sie das Veröffentlichungsjahr für die Vienna und die Visage-Alben… 1980 “.

 

Nahe dem Ende eines weiteren turbulenten Jahrzehnts, zeichnet sich in Großbritannien und der Welt erneut eine bedeutende Wende ab.

Können wir dem nächsten Jahrzehnt mit dem Optimismus und dem futuristischen Glanz der achtziger Jahre begegnen und wird es eine neue kulturelle Geburt geben, die Musik, Mode und Gesellschaft verändern wird?

 

Die 1980er Tour erinnert uns daran, dass diese Dinge möglich sind. Sowohl „Vienna“ als auch „Visage“ waren der Klang der Zukunft… und trotzdem klingen sie unheimlich romantisch, unglaublich schön und vielversprechend.

Das erste Mal seit 40 Jahren wird das Vienna Album zum Leben erweckt und als Ganzes aufgeführt von Midge Ure und der Band Electronica. Es ist auch das erste Mal, dass viele der Songs des Debüt-Albums Visage live gespielt werden. Sein Sie dabei, wie die Musik in einem Bühnenbild aufgeführt wird, das die Atmosphäre und das Ambiente widerspiegelt, die die Alben verdienen!

De Mortem Et Diabolum Vol. V

13. + 14.12.2019
Fr 13 Dez
Tickets Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Die ersten Bands werden Anfang 2019 bekannt gegeben.

De Mortem Et Diabolum Vol. V

Sa 14 Dez
Tickets Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Die ersten Bands werden Anfang 2019 bekanntgegeben

METFEST 2019

mit FEUERSCHWANZ, GRAILKNIGHTS & The O'Reillys and the Paddyhats Im Rahmen der 15-Jahre Feuerschwanz Jubiläumstour
Fr 20 Dez 19:00 Einlass 18:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

15 Jahre Feuerschwanz – METFEST – Die Jubiläumstour Feuerschwanz hat in den letzten Jahren wie kaum eine andere deutschsprachige Band einen erstaunlichen Wandel durchlebt. Angefangen hat es im Jahre 2004, wie bei den meisten Vertretern des Genres, auf den kleinen Bretterbühnen diverser Mittelaltermärkte – im Gegensatz zu vielen Spielmannskollegen war der Hang zu textlicher Anarchie und völliger Live-Enthemmung jedoch schon immer um ein Augenzwinkern höher. Dennoch brauchte es noch einige Jahre, um sich fest auf den großen Bühnen des Landes zu etablieren…bis 2018 der „HÄMMER“ einschlug!

METHÄMMER ist ein Glaubensbekenntnis an den Metal, ohne dabei die Wurzeln der Band zu vergessen. Hier kommt zusammen, was zusammengehört: Der Met und das Schwermetall. Moshpit in Ritterrüstung. Besser gesagt: Schubsetanz ist Rittersport. Wo andere Bands mit dem Panzer oder dem Flugzeug anreisen, benutzt der (Haupt)Mann von Welt immernoch das Streitross. Keep it true!

Um der bisherigen Bandgeschichte die Krone aufzusetzen, werden nun 15 Jahre Feuerschwanz gefeiert. Damit auch wirklich jeder dabei sein kann, wird zu diesem besonderen Anlass gleich eine ganze Festivaltour gemacht: Die METFEST-Tour! Und damit aus dem MET auch ein FEST wird, lädt man sich am besten ein paar Freunde ein, die gemeinsam auf diese besondere Reise gehen wollen. Ein episches Metgefecht wartet auf euch! Schleift die Schwerter, ölt die Kehlen – und hoch die Hörner! Auf weitere 15 Jahre FEUERSCHWANZ, auf euch! Auf zum METFEST!

Stereoact

Vincent Gross Wunschkonzert Tour 2019
Sa 21 Dez 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

STEREOACT sind derzeit kaum zu bremsen fast 150 Mio Klicks auf „Die immer lacht“, fast 190 Mio Gesamtklicks auf Youtube, 7 x Gold und 3 x Platin, das sind die beachtlichen Meilensteine der Jungs aus dem Erzgebirge.

Doch leider gibt es zum Jahresende auch ein paar schlechte Nachrichten die nicht nur die Jungs betreffen, sondern das ganze Projekt „Wunschkonzerttour“.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der technische Leiter der „Wunschkonzerttour“ seine letzte Reise angetreten hat. Mit ihm ging nicht nur ein Freund, sondern auch ein kreativer Kopf der Crew. Er zeichnete sich verantwortliche für die gesamte geplante Liveshow inkl. LED Show, Pyroshow, Tanzshow usw.

Das dieser Verlust nicht nur menschlich eine große Lücke hinterlässt, wird in diesen Tagen der gesamten STEREOACT Crew immer bewusster.

Um Dinge neu zu ordnen und die Gedanken neu zu sortieren, hat sich STEREOACT entschieden, die geplante Tour von Februar in den November 2019 zu verschieben.

Die gesamte Crew bittet um Verständnis und hofft darauf, dass die Fans diese Entscheidung mit tragen.

 

 Bereits erworbene Tickets behalten Ihre Gültigkeit, oder können bei den bekannten VVK Stellen zurück gegeben werden.

 

 

Coppelius

Bühnenabstinenzverweigerungskonzertreise
Fr 27 Dez 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Leihe, geneigter Leser, diesem Text dein Ohr, denn er wird dir alles über COPPELIUS offenbaren:

Erste Konzerte bereits 1803. Dann: der furchtbare Stromschlag! Gewaltsam durch die Elektrizität in unsere Zeit versetzt, beweisen Coppelius nun schon seit dem Beginn des neuen Millenniums, dass Rockmusik aus dem 19. Jahrhundert stammt.

Geheimnisvoll blasse Herren mit Zylinder und Frack in Begleitung ihres Dieners: Das sind die Herren von Coppelius! Ohne Gitarre und die üblichen Rock-Instrumente: Mit Cello, Kontrabass, Schlagwerk, zwei Klarinetten und der Kunst, diese Kammermusikinstrumente zu inszenieren, entsteht ein einmaliger Klang, der mit jeder Rock- und Metalband einwandfrei mithalten kann. Mit eingängigen Melodien und spannenden Rhythmen kreieren sie eine ganz neue Art von Rockshow. Sie reisen und spielen über Genre- und Landesgrenzen hinweg und liefern eine einmalige Inszenierung.

Ob mit Coverversionen von Iron Maiden und Motörhead oder ihren Eigenkompositionen im Stil der „dunklen Romantik“ um Wahnsinn, Drogenerlebnisse und  den teils beängstigenden Einfluss moderner Technik – im ganz eigenen Stil ihrer Metal-Kammermusik, oder auch: „Kammercore“, liefern sie eine ebenso bizarre wie außergewöhnliche Bühnenshow, die mit ihrer grandiosen Performance Coppelius zum großartigen Erlebnis für Metaler, Steampunks, Gothics und Klassikbegeisterte macht.

Nach 200 Jahren Bandgeschichte, wer wollte es ihnen da verübeln: 2017 verkündeten Coppelius ein Jahr der Bühnenabstinenz. Mit Auftritten auf den Wacken Winter Nights, dem Castlefest und dem Feuertal Festival sowie der fünffachen Wiederaufführung ihrer Steampunk-Oper „Klein Zaches, genannt Zinnober“ meldeten sich die Herren aber schon 2018 fulminant zurück. Für 2019 greifen Coppelius tief in die Schubladen ihres Repertoires und kündigen ihr neues Album an: Seien Sie gespannt, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Heavy Wood…

Knasterbart

PERLEN VOR DIE SÄUE TOUR 2020
Do 6 Feb 20:00 Einlass 19:00
Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Wo andernorts die Milch mit dem Schokoriegel flirtet oder die Cola die Orange küsst, schüttet die Bande KNASTERBART irrwitzige Texte, virtuos vorgetragene Folk-Arrangements sowie eine ordentliche Portion Punkrock-Attitüde in’s Schnapsglas und schüttelt einmal durch.
Und dann auf Ex, bitteschön!

Beheimatet auf Open Air Events wie dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum, dem Wacken Open Air oder dem Summer Breeze Festival hat die Folkrock-Combo jüngst bei ihrer ABSCHAUMPARTY-TOUR bewiesen, dass es Ihnen auch gelingt bei ihren eigenen Konzerten die Säle zu füllen und zum Kochen zu bringen. Während in ihrem musikalischen Umfeld gerne in strahlender Rüstung von großen Heldentaten gesungen wird, tragen die 7 Knasterbärte mit Stolz ihre Zahnlücken, Flickenkittel und Säuferzinken zur Schau und katapultieren ihr Publikum mit ihren Geschichten in die Rinnsteine und schummrigsten Kaschemmen der Menschheitsgeschichte. Auch wenn Teile der Gruppe mit ihren Bands VERSENGOLD und MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN auf großem Erfolgskurs sind, ist auch KNASTERBART schon weit mehr als ein bloßes Nebenprojekt oder ein Geheimtipp für Szene-Kenner.

Nach einem auftrittsreichen Festivalsommer geht es für das Septett wieder auf eigene Tour durch die Republik. Macht Euch bereit:
KNASTERBART wirft die PERLEN VOR DIE SÄUE!

Home Free

Dive Bar Saints World Tour 2020
Fr 6 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets (Presale) Tickets Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

A capella Country von Home Free im Frühjahr 2020 zurück in Deutschland
Fünf Shows in Hamburg, Köln, Hannover, Berlin und München
Neues Album „Dive Bar Saints“ erscheint am 26. Juli 2019
Tickets ab Donnerstag, 16. Mai 2019 im Presale erhältlich
Frankfurt, 10. Mai 2019 – ihr Live-Debüt in Deutschland im September 2018 war nach kurzer Zeit restlos ausverkauft. Mit ihrem neuen Album „Dive Bar Saints“, das am 26. Juli 2019 erscheint, gehen Home Free nun auf große Welt-Tournee. Neben den neuen Songs darf man sich auf einen Konzertabend aus mitreißenden, von Nashville angehauchten Pophits, Country- und Western-Klassikern, unglaublichen Harmonien und geistreichem Humor freuen.
In Deutschland sind Home Free in folgenden Städten live zu erleben: in Hamburg am 24. Februar 2020 in der Fabrik, in Köln am 3. März 2020 im E-Werk, in Hannover am 4. März 2020 im Capitol, in Berlin am 6. März 2020 im Columbia Theater und in München am 13. März 2020 in der Alten Kongresshalle.

Ab Donnerstag, dem 16. Mai 2019 – 10.00 Uhr bieten die Ticketanbieter MyTicket und CTS Eventim Presales an. Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Freitag, dem 17. Mai 2019. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

„Dive Bar Saints“ heißt der Titelsong des anstehenden Albums von Home Free, das diesen Sommer veröffentlicht werden wird. Die satten Harmonien aus dem Süden der USA der vier Vokalisten Tim Foust, Rob Lundquist, Austin Brown, Adam Chance und des Beatboxers Adam Rupp gehen im Frühjahr 2020 auf Reise.

Die außergewöhnlichen Unterhaltungskünstler, die weit und breit von Autoritäten wie dem Rolling Stone, Country Living, Perez Hilton, FOX & Friends und AXS.com gepriesen werden, elektrisieren die Menge mit einer einzigartigen Live-Show, bei der sie Nashville-Klassiker mit mitreißenden Originalen und geistreichem Humor vermischen und ihr Publikum durch reine Energie und Spaß aus den Sitzen hauen.
Ihr fünftes Studioalbum „Dive Bar Saints“ wird am 26. Juli unter Home Free Records erwartet. Der umfangreiche Katalog von Home Free sticht insbesondere durch fünf Top-5-Alben heraus, einschließlich „Timeless“, „Full Of (Even More) Cheer“, „Full Of Cheer“, „Country Evolution“ und ihres Durchbruch-Debüts „Crazy Life“ (2014), das im Anschluss an ihren Sieg bei The Sing-Off auf NBC auf Nummer 1 der iTunes-Country-Charts stieg und allgemein Nummer 4 erreichte. Bisher haben sie weltweit über 350.000 Alben verkauft, inklusive 100 Millionen gestreamter Songs im Laufe ihrer Karriere und 291 Millionen Aufrufen auf YouTube.

Remode – The Music Of Depeche Mode

Sa 21 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Abendkasse: 30,- € Örtlicher Veranstalter Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Mit ihrer kraftvollen rockigen Art covern REMODE ihre Vorbilder nicht nur, sondern sie wecken Emotionen, die man so nur auf einem Konzert von Depeche Mode erleben kann. Mit einer beeindruckenden Bühnenpräsenz und bestechender Authentizität bringen REMODE auch die kritischsten Stimmen schließlich zum Mitsingen. 

Von Depeche Mode erwartet die Fangemeinde viel, von einer Tributeband ungleich mehr. Dieser Herausforderung stellt sich die Band ohne Kompromisse.

Gesang: Daniel Dötsch

Keyboard & Gesang: Michael Antony Austin

Gitarre: Johannes Makowski

Bass: Lorenz Alich 

Schlagzeug: Vic Chains