Zeitraum wählen Schließen
Zeitraum wählen
Monat wählen

Tonbandgerät

"Pixel Lametta"-Tour
2 Apr Sa 20:00

Stefanie Heinzmann

Labyrinth Live
5 Apr Di 20:00

Mr. Hurley & Die Pulveraffen

+ special guests Seemannsgrab Tour
16 Apr Sa 20:00

AVEC

22 Apr Fr 20:00

Dadi Freyr

23 Apr Sa 20:00

Teenage Fanclub

28 Apr Do 20:00

Jonathan Zelter

29 Apr Fr 20:00

Ryan Sheridan

Love & War Tour
8 Mai So 20:00

The James Hunter Six

14 Mai Sa 20:00

Van der Graaf Generator
19 Mai Do 20:00

ADAM GREEN

THAT FUCKING FEELING TOUR
24 Mai Di 20:00

Max „Rockstah“ Nachtsheim

„Das noch größere Comedy Comeback“ 2022
26 Mai Do 20:00

Declan McKenna

27 Mai Fr 20:00

Darwin Deez

10Yearz
28 Mai Sa 20:00

Gary Numan

2 Jun Do 20:00

The Hooters

40th Anniversary Tour - Take Two, Summer 2022
11 Jul 2022

Levellers

14 Okt 2022

Saint Asonia

6 Nov 2022

Tonbandgerät

"Pixel Lametta"-Tour
Sa 2 Apr 20:00 Einlass 19:00
Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Nach einem erfolgreichen letzten Jahr, inklusive erstem eigenen Open Air Konzert vor 3000 Leuten und großer Akustik-Tour, war eigentlich schon alles für 2020 geplant: Studio, Festivalsommer, neues Album, Tour und dann kam alles anders. Doch wenn die Band Tonbandgerät eins kann, dann ist es im Moment zu leben und so wurden kurzerhand alle Pläne über Bord geworfen und nochmal neu gedacht. Schnell wurde den vier Hamburgern klar: Wir können grad nicht zusammen ins Studio gehen, wir können keine Konzerte spielen, aber wir können das Beste daraus machen.

Und irgendwo zwischen Skype und WhatsApp entstand ein Plan, der so verrückt klang, dass er nur gut sein konnte: Wir verschieben das Album, wir sagen alles ab und nehmen eine EP auf. Nicht im Studio, nicht zusammen, sondern jeder für sich zuhause mit seinem Laptop. Die Idee der Pixel Lametta EP war geboren, fehlte nur noch jemand, der die Fäden zusammenführen würde. Dieser jemand wurde der Berliner Produzent Elmar Weyland, den die Band vorher noch nie persönlich getroffen hatte, sondern über Skype von dem Plan überzeugen konnte. Komplettes Neuland für alle. Ausgang ungewiss. Herausforderung angenommen.

In unzähligen Videomeetings erarbeiteten Band und Produzent eine Vision und ein Konzept für diese EP und in sozialer Distanz entstand ein digitales Gemeinschaftsprojekt mit vier Songs.

Und ja, wie klingt das digitale Tonbandgerät 2020? Überraschend homogen. Als läge bei den Aufnahmen zwischen ihnen keine Kilometer an Glasfaserkabeln, sondern nur eine Regiescheibe in der Studiowand. Und auch die Auswahl der vier Songs erinnern nicht an introvertierten Bedroom Pop, sondern macht Lust die Indiepop Band mal wieder auf einem Festival zu sehen und sich tanzend in den Armen zu liegen.

Bacardi Breezer erinnert an alte Pop Punk Hymnen und besingt in bester American Pie Manier die Teenage Angst vorm Nokia 3310, mit Partners in Crime setzt Tonbandgerät der Freundschaft ein Denkmal mit einem Refrain, der an Coldplay-hafte Größe erinnert und in Alle deine Lügen schafft die Band es, dass man einfach nur Tanzen will, obwohl es textlich ziemlich zur Sache geht. Eine große Überraschung hält die Pixel Lametta EP bei der Single „Nenn es nicht Liebe“ bereit: Als Feature Gast konnte Tonbandgerät Stefanie Heinzmann gewinnen, die so perfekt in diesen Song passt und mit Ole Spechts Stimme harmoniert, dass einem fast nicht auffällt, dass es ihr erster Song ist, den sie auf Deutsch singt.

Und was kommt danach? 2022 würden Tonbandgerät gern wieder so richtig live spielen, hoffen auf einen sonnigen Festivalsommer und haben schon viele Ideen für neue Songs. Vielleicht wird daraus ein Album. Zu fünft in einem Raum. In der analogen Welt.

Stefanie Heinzmann

Labyrinth Live
Di 5 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets (eventim) Tickets (ab 20.04.21) Facebook Event Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Was geschieht, wenn all der Erfolg und das Materielle wegbrechen? Wenn wir Status und Social-Media-Dasein abstreifen? Sind wir dann noch liebenswert? Auf ihrer neuen Single „Would You Still Love Me ‟ lässt sich Popsängerin Stefanie Heinzmann auf dieses Gedankenexperiment ein. Ihre kritischen Fragen werden begleitet von einem zuversichtlichen Sound, der lässige 80er-Disco-Vibes mit hochgradig zeitgemäßem Clubsound verquickt. Denn gerade in Zeiten, in denen nichts sicher scheint, ist es der Musikerin umso wichtiger, sich optimistisch auf das Wesentliche zu fokussieren. „Wer hätte vor anderthalb Jahren gedacht, dass eine Pandemie unsere Welt so extrem verändert. Aber: Ich atme, ich laufe, ich esse, ich habe mein Herz und meine Sprache.“ Ihr kommendes Album „Labyrinth“ ist getragen von diesem Grundvertrauen. Ein druckvolles Statement für mehr Empathie und Eigenverantwortung, dasin „Would You Still Love Me“ klug und euphorisch anklingt.

Mr. Hurley & Die Pulveraffen

+ special guests Seemannsgrab Tour
Sa 16 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Mr. Hurley & die Pulveraffen – Seemannsgrab Tour 2022

Raus aus dem Lockdown, rein ins SEEMANNSGRAB!

Schon viel zu lange wehen die Quarantäneflaggen an den Masten, viel zu lange liegen wir im Hafen, viel zu lange bleiben die Kehlen still und trocken. Wir haben in der ganzen Zeit aber nicht gefaulenzt (das haben wir versucht, aber der Captain hat uns erwischt), sondern mit SEEMANNSGRAB an einer nagelneuen Platte und Show für euch gearbeitet, und wir können gar nicht abwarten, sie raus in die Hafenschenken zu tragen! Also schwingt euch endlich wieder an Deck und lasst mit uns zwei Jahre aufgestaute Feierwut raus – mit Aggroshanties, Piratenfolk und Grog’n’Roll!

AVEC

Fr 22 Apr 20:00 Einlass 19:00
Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

AVEC Live 2021/2022

Flux FM präsentiert: Etwas über ein Jahr ist es her, seit Covid-19 den Live-Shows den Riegel vorgeschoben hat und man seine Lieblingsacts hautnah und unter vielen Gleichgesinnten erleben konnte. Konzerte? Man erinnert sich dunkel. Mehr als 2 Personen aus 2 Haushalten? Klingt irgendwie verrückt. Doch die jüngsten Entwicklungen rund um die Impfung geben Grund zur Hoffnung, dass diese tristen Zeiten wohl bald vorbei sind. Und mit den neu fixierten Tourterminen ist auch die Euphorie der österreichischen Newcomerin AVEC groß, die nichts lieber tut, als auf der Bühne zu stehen.

 

Ihre Fans, die sie wegen der ehrlichen Texte und den eingängigen Melodien schätzen, können es mit Sicherheit kaum erwarten. Und bei insgesamt 18 Tourstops in Österreich und Deutschland 2021/2022 haben sie nun endlich wieder Gelegenheit, das gesangliche Ausnahmetalent live auf der Bühne zu erleben. Mit im Gepäck natürlich auch ihre vor kurzem veröffentlichte Single „I Don’t Pray“, die inzwischen fast 1 Million Streams erreicht hat und so an ihre bisherigen Erfolge anschließt.

 

Dabei sprechen nicht nur 700k monatliche Hörer und über 60 Mio Plays auf Spotify eine deutliche Sprache: Ihr Single „Under Water“ hält mittlerweile in Österreich Goldstatus. 2019 nahm sie nach mehreren Nominierungen endlich auch ihren ersten Amadeus-Award in der Kategorie Alternative, den Music Moves Europe Talent Award (Singer/Songwriter) und den Hubert von Goisern Kulturpreis mit nachhause.

 

Für die treuen Bewunderer AVECs, die schon im Besitz von Tickets für die verschobenen Österreich-Konzerte sind, ändert sich nichts. Diese gelten weiterhin für die Ersatztermine mit folgenden Ausnahmen:

▷ In Linz behalten die gekauften Karten ihre Gültigkeit für den ersten Stop im Sommer 2021. Genaue Infos zum schon bald beginnenden VVK folgen in Kürze. 2022 folgt eine zusätzliche Show.

▷ Vorchdorf fungiert als Ersatz für den Auftritt im Gmundner Stadttheater – auch hier bleiben die Tickets gültig und der VVK startet in Kürze.

▷ An einem neuen Live-Date für die Show in Kufstein wird bereits gearbeitet. Infos folgen.

LKMTV, FKP Scorpio & Arcadia Live  present:

 

AVEC Live 2021 / 2022

Dadi Freyr

Sa 23 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Hinweis: Dies ist der Nachholtermin für das Konzert vom 02.06.2021 (ursprünglich 27.11.2020 im Musik & Frieden). Alle bereits gekauften Karten behalten hierbei ihre Gültigkeit!

 

Daði Freyr, the breakout star of last year’s Eurovision, is back – with an irresistible new song, another TikTok-ready dance routine and even more madcap ideas to get audiences behind the world’s biggest song contest and bring the trophy home to Iceland for the first time.

10 Years is as catchy as its predecessor Think About Things, a global, celebrity-backed smash streamed more than 100 million times worldwide, reaching almost 1 billion people via international radio airwaves as it climbed to #1 global Shazam Discovery chart, and was certified silver in Britain, despite 2020’s contest being cancelled.

Introduced by strings, set to slinky synths, funky bass and bright drums, led by Daði’s distinctive vocals and featuring a very special, 1000-voice choir, 10 Years treads a seductive tightrope between credible and camp. From the moment it leaked online days ahead of its debut on Icelandic TV in mid-March, it became the bookies’ favourite to win in Rotterdam in May.

Not since Lordi and his monster mask 15 years ago has a Eurovision entry captured the public’s imagination like Daði and Gagnamagnið, the keytar-wielding, jumper-wearing, pixel-loving band of family and friends assembled solely for the contest. Never has an act come up with a concept as clever or inclusive or used technology as inventively to bring fans of all ages on board.

“Eurovision for me is about so much more than a great song,” says Daði. “With 10 Years, I visualised the video before I wrote the song. I knew how the performance would look before it was finished and where we’d do the dance routine. I’ve spent the last few years of my life creating a Gagnamagnið world, of which the song is just one part.”

From the artwork, outfits, DIY keytars and mandatory wind machine to TikTok challenges, an Instagram filter that last year let fans put their own face on a dancing Daði, Gagnamagnið’s wacky world has helped make Eurovision hip as much as Will Ferrell’s much-lauded Eurovision movie.

For 2021, Daði has even more ambitious plans. There will be a beer from his favourite brewery, action figures, video games and a hologram. All have been conceived and co-created by Daði, some with help from fans sourced on social media.

“We found people via Instagram to work on one of the video games I designed,” he says. “One is in Italy, another in Brazil, someone in South Africa and a guy in Iceland. The hologram I’ve wanted to do for a long time. By April, you’ll be able to have 3D me performing in your living room.”

Everyone is welcome into Gagnamagnið’s world. In January, Daði took to Twitter to invite fans to be part of the choir on 10 Years. Around 1000 people from all over the globe took up the offer and every single one features on the song.

“In fact we have 2000 voices in the choir because some people sent in multiple parts,” says Daði. “There were seven to choose from, which I released in a folder so that people could pick which suited them best. Everyone who sent a part back within the time frame was included, regardless of their standard.”

Fans will also have the opportunity to create their own 10 Years remix to accompany the official remix by a famous, as-yet-unnamed act, when Daði makes the song’s individual stems available online. Last year, Hot Chip, one of Daði’s favourite bands, recorded the acclaimed, club-friendly remix of Think About Things after their guitarist Alex Doyle declared himself a Daði fan on Twitter.

Lyrically, 10 Years is a love song to Daði’s wife, Árný Fjóla, a member of Gagnamagnið, alongside one of his two sisters and three of their friends. ‘How does it keep getting better?’ he sings of their relationship.

“Ha, I actually don’t know the answer to that,” says Daði. “It’s why I ask the question in the song. We’ve been together for ten years and married since 2018.

“I checked with my wife that it was okay to write about her before I started on the lyrics. She has input on every song I make. I don’t send any music out until she hears it – her opinion is the most important to me, although sometimes I disagree.”

Think About Things was inspired by the couple’s daughter, now nearly two. Clearly family is a theme, although no decisions were made about the new song until Eurovision confirmed in mid-October that all of 2020’s entries would get to go again.

10 Years was written for the competition,” says Daði. “That’s important. I wouldn’t write a song for myself then try to make it Eurovision. Or write for Eurovision and, if it didn’t happen, turn it into a song for me. From the start, I have Gagnamagnið in mind.

“By the time I got to the twelfth demo, the concept had become clear. I knew I wanted to write about my life with my wife, that it had to be dramatic and start with strings. I even knew where we would use the wind machine on stage.”

But it’s a different Daði entering this year’s Eurovision to the unknown-outside-Iceland who couldn’t have foreseen the furore and global fame which Think About Things would bring.

“It’s definitely different, but I don’t feel any extra pressure,” he says. “I had as much to lose last year from my Icelandic audience. Yes, my audience is now on a bigger scale, but I’m as confident in 10 Years as I was with Think About Things.”

Has he heard the other entries? “Yes, Ukraine is my favourite, but maybe France the biggest threat.”

The son of part-time musicians who met in an Icelandic marching band – his mum on flute, his dad on drums – Daði took up music full time in his teens after ditching dreams to become an artist (he drew Donald Duck comic books as a kid) or a basketball player (he’s a striking 6’10”).

After a spell fronting a rock band with school friends (they covered Cream, Nirvana and The Darkness), he began making electronic music and moved to Berlin with his future wife to study production and audio engineering.

A Eurovision fan, he formed Gagnamagnið for fun to compete in the Icelandic heats for the contest in 2017. When the band secured second place, Daði resolved to re-enter as a serious contender and, in 2019, was chosen to represent Iceland with Think About Things.

The song found famous fans in Pink, Jennifer Garner, Russell Crowe and James Corden, while on TikTok its simple dance routine spread like wildfire. Think About Things was named Eurovision’s de facto winner when the contest was cancelled for the first time in its 64-year history.

Since the song exploded, Daði’s life has been almost all about Eurovision. In the past year, he has found time to release just two songs under his own name – Where We Wanna Be and Feel The Love, a collaboration with fellow Icelandic musician ÁSDÍS. He also charmed fans with much-demanded, tongue-in-cheek covers of songs from the Eurovision movie, The Story of Fire Saga, and played an acclaimed remote set for 2020’s Iceland Airwaves festival.

“I’ve never made as little music for myself and I’m excited to get back to that,” says Daði’. “My Eurovision years are coming to an end. I can’t wait to get to Rotterdam, then it’s back to being me. I have a UK tour in November and, fingers crossed, some summer festivals first.”

As for Gagnamagnið gigs? “There may be a few,” he teases. “Let’s see how the competition goes first.” Whether Daði takes home the Eurovision trophy or not, he has created an enviable platform to catapult him to the next phase of his career, and a ready-made audience eager to hear what he can create beyond the Eurovision realm.

Teenage Fanclub

Do 28 Apr 20:00 Einlass 19:00
Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Verlegetermin für den 03.12.2020 und 05.05.2021. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Jonathan Zelter

Fr 29 Apr 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Jonathan Zelter

Die Macht der Worte

Mit neuem Album im April & Mai 22 auf Deutschlandtournee

 

Popmusik in Deutschland verliert sich oft in Allgemeinplätzen und traut sich wenig. Jonathan Zelter, der junge Singer/Songwriter, zeigt, dass es auch anders geht. Mit seinem einzigartigen Mix aus persönlichen und politischen Themen, seiner Haltung und seinem besonderen Sound hat er einen ganz eigenen Platz in der Branche gefunden. Im April und Mai 2022 wird Jonathan seine Musik in Berlin, Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart, Köln und Hannover präsentieren.

 

Jonathan Zelter braucht nicht viel, um einen Song zu schreiben, eigentlich nur einen Stift, ein Blatt Papier und ein Piano. Dazu kommt seine Stimme, deren warmes Timbre es versteht, den Zuhörer in den Bann zu ziehen. Bei ihm zeigt sich, worum es bei Popmusik gehen sollte: Poesie und Klang, die zusammen etwas in den Menschen bewegen. Jonathans Songs schaffen das mit beinahe spielerischer Leichtigkeit, ohne je profan zu wirken. Hinzu kommt, dass er keine Angst hat Stellung zu beziehen. Er selbst meint: “Wer eine Bühne betritt, hat auch Verantwortung. Ich möchte laut sein, Haltung zeigen und nicht einfach nur aushalten.“ Das zeigt auch der Titeltrack zu seinem neuen Album „2030“, eine Zukunftsvision, in der ein ungeborenes Kind seinen Papa zur jetzigen Gegenwart befragt. Dabei geht es um Krieg, Homophobie, Rassismus und Gewalt – Themen, die in Zukunft der Vergangenheit angehören sollten. Es ist kein einfacher Song, aber er tut gut.

 

Mit seiner Musik hat sich Jonathan Zelter bereits eine beachtliche Reichweite erspielt: über 12 Millionen Streams bei Spotify, mehr als 20 Millionen Klicks auf seine YouTube-Videos, unzählige Coverversionen seines Songs „Ein Teil von meinem Herzen“ sowie Auftritte in der ARD, im ZDF und bei RTL2. Sein drittes Album „2030“ hat der Wahlmannheimer sogar auf seinem eigenen Label herausgebracht – das zeigt, wie wichtig ihm persönliche und künstlerische Freiheit ist und sorgt dafür, dass seine Musik stets ganz nah bei ihm und den Fans bleibt.

 

2022 zieht es Jonathan Zelter endlich wieder auf die Bühne – ein Ort, der ihm so viel bedeutet.

 

Telekom / Samsung / Paypal Presale:
Mi. 16.06. – 10:00

Ryan Sheridan

Love & War Tour
So 8 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

NACHHOLTERMIN !
Vom 02.10.21 & vom 09.10.20. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

The James Hunter Six

Sa 14 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Nachholtermin für den 15.05.2021. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

 

/// R&B-Troubadour James Hunter 2022 mit Band auf TourLängst ist er eine feste Größe in der Welt des Rhythm and Soul. Im Mai 2022kommt James Hunter gemeinsam mit seiner Band The James Hunter Six für fünf Konzertenach Köln, München, Hamburg, Berlin und Frankfurt. Van Morrison rekrutierte Hunter in den frühen 90ern, der ihn daraufhin mit Backing Vocals und seinem Gitarrenspiel aufmehreren Tourneen und zwei Alben begleitete. Anschließend ging er mit seiner Band selbst ein Jahrzehnt lang auf Tourund nahm zahlreiche von der Kritik hochgelobte Studioalben auf. Vom MOJO-Magazin zum „Greatest Soul Singer Great Britain“ gekrönt, folgten Nominierungen beim Grammy Award für das beste traditionelle Blues-Album und eine Auszeichnung beim American Music Award als “Best New/Emerging Artist”. 2015 unterschrieben The James Hunter Six als erster britischer Act überhaupt beim renommierten New Yorker Soul-Label Daptone Records, der musikalischen Heimatvon Sharon Jones & The Dap-Kings und Charles Bradley. Dort veröffentlichten die Britenbisher drei Alben, zuletzt 2020 „Nick of Time“.Support-Shows für Aretha Franklin, Etta James, Willie Nelson oder Tom Petty, sowie zahlreiche Showsin Clubs und Theatern in England, Europa, Australien und den Vereinigten Staaten zeugen von der groovigen und tanzbaren Energie der James Hunter Six.2022World TourPräsentiert von Kulturnews/// Rolling Stone

Van der Graaf Generator
Do 19 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

ADAM GREEN

THAT FUCKING FEELING TOUR
Di 24 Mai 20:00 Einlass 19:00

Adam Green Die Perfektion des Dadaismus Im Mai 2022 live in Deutschland.

 

Nach den ursprünglich für Mai 2020 geplanten und zunächst auf Februar 2021 verschobenen Konzerten von Adam Green werden diese nun im Mai 2022 über die deutschen Bühnen gehen. Erlebt den Anti-Folk Star in Köln (19.05., Bürgerhaus Stollwerck), Frankfurt (21.05., Batschkapp), Stuttgart (22.05., Kulturquartier), München (23.05., Strom) und Berlin (24.05., Columbia Theater).

 

Adam Green beherrscht die Kunst des Dadaismus wie kein Zweiter. Das beweist der im Bundesstaat New York aufgewachsene Musiker auch auf seinem neuen Album „Engine of Paradise“, dass im September 2019 auf den Markt kam und sich klanglich an seinen Ursprüngen orientiert.

 

Unter den neun Songs finden sich neben knackig-kurzen Songs in typischer Adam Green-Manier auch Kollaborationen mit Musikern wie Florence Welch von Florence and the Machine oder James Richardson von MGMT. Bereits im Sommer 2019 erschienen mit „Freeze My Love“ sowie „Cheating On a Stranger“ zwei Singleauskopplungen und stillten den Durst nach neuer Musik des Multitalents.

 

Im selben Atemzug zur neuen Scheibe veröffentlicht Adam Green mit „War And Paradise“ eine Graphic Novel, in der es, wie es der Name schon erahnen lässt, um Greens Blick auf Gott und die Welt geht. Ein besseres Gegenstück zum Sound des Hutträgers gibt es nicht, zumindest nicht auf dieser Welt.

 

Engine of Paradise“ reiht sich mit seinen neun Songs perfekt in die Riege der bisherigen Longplayer ein und lässt für die Fans keinerlei Wünsche offen. Schon mit „Gemstones“ setzte Adam Green 2005 den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere auf deutschem Boden. Das Album schaffte es auf Platz vier der Charts und war dort über sechzehn Wochen vertreten. Ein Erfolg, den Adam Green kaum anderswo in diesem Ausmaß feierte.

 

Er ist der nette, etwas kauzige Typ von nebenan, der mit zerzaustem Haar und Schlafzimmerblick poetische Texte über die Arschkarten des Lebens schreibt. Kombiniert mit grotesken Happy-Day-Melodien sorgen seine zynischen Episoden voller Humor für helle Momente im grauen Alltag.

 

Adam Green nimmt seine Fans mit auf eine abenteuerliche Reise. So auch im Mai 2022: Erlebt den US-Songwriter mit der außergewöhnlichen Baritonstimme im Rahmen seiner fünf Shows in Köln, Frankfurt, Stuttgart, München und Berlin live in Deutschland.

 

 

 

 

Max „Rockstah“ Nachtsheim

„Das noch größere Comedy Comeback“ 2022
Do 26 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Hinweis: Dies ist der Nachholtermin für die Show vom 03.04.2021 (ursprünglich 27.05.2020). Alle bereits gekauften Tickets für den ursprünglichen Termin behalten hierbei ihre Gültigkeit!

Tickets sind weiterhin bei Krasserstoff und an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich!


Der Podcast-Entrepreneur, Rapper und Medientausendsassa Rockstah traute sich nach 15 Jahren erstmalig 2019 wieder auf die deutschen Comedybühnen, von wo aus er seinem Publikum einen einzigartigen Eindruck in die Kindheit als Sohn der hessischen Comedyikone Henni Nachtsheim sowie weiteren sehr einschneidenden Lebensereignissen bietet.

Eines ist klar: Selbst Menschen, die nichts Belustigendes am Begriff des „Steckdosen-Befruchters“ oder der fiktiven Person des Kylo Wisdoms finden können, kommen genauso auf ihre Kosten, wie bekennende Verfolger des riesigen Rockstah-Content-Konglomerates. Oder kurz: Es ist egal ob du Rockstah-Fan bist, Max Nachtsheim schafft es, dich auf seine ganz eigene Art abzuholen. Diese Art bewegt sich zwischen schamloser Selbstironie, grenzenlosem Größenwahn und hemmungsloser Ehrlichkeit. Wie man es von Wahnsinnigen gewohnt ist, legt Max Nachtsheim teuflisch viel Wert auf Detail und Konsequenz.

Mit viel Liebe und Leidenschaft hat er ein Standup geschrieben, welches die Eckpfeiler seines Lebens zeigt. Dass sein großes Comedy Comeback vollends gelungen ist und Lust auf mehr Witze aus einer Nachtsheimer Feder macht, liegt nicht zuletzt vielleicht daran, dass er unverkennbar viel von sich als Mensch auf die Bühne bringt.

Fakt ist: Er ist zurück und feiert im Sommer 2022 ein noch größeres Comedy Comeback. Und das mit sämtlichen Pauken, Trompeten und was er noch so im alten Proberaum seines Vaters finden kon

Declan McKenna

Fr 27 Mai 20:00 Einlass 19:00

Declan McKenna is very pleased to share a new single, Daniel, You’re Still A Child, and details of a huge UK/European Spring tour that takes in 22 headline shows.

 

With a new album, Zeros, out on 21st August through Columbia Records, Declan unveils the next timely example of what to expect from it, and Daniel, You’re Still A Child is the 21 year old musician’s most fully realised single to date. Sonically adventurous and full of bombast and colour, it’s an imaginative, inventive pop song, that orbits a world several galaxies away from his peers and suggests Bowie offering a socially-distanced fist bump with Wayne Coyne. A technicolour tale.

 

Daniel, You’re Still A Child raises the anticipation for Declan’s eventual LP next month, and the bar for what he is capable of. It premiered this evening on Annie Mac’s Radio 1 show.

 

Trailing the narrative of the record so far Daniel, You’re Still A Child continues that voyage, catching up with dystopia and realising that we live at a time where nightmares become a ‘new reality’ and a life stuck on social media is the only life you might ever truly know. Reality blurred beyond distinction. Existential questions unanswered. Define ‘society’.

 

Daniel, a name that appears on two tracks on Zeros, feels like an innocent victim, lost and pushed to the periphery within this desolate, destructive world the album has created. Declan: “You know, Daniel, You’re Still A Child because he’s lost in the aftermath, whether it’s lost in the sauce, stoned, lost in some existential fear or lost his way in some VR game. Daniel is this kid who has so much to prove, he has so much in him but he’s just continually being led astray because the world’s telling him that he’s not ‘normal’.” !”

 

Daniel, it seems, exists as more of an idea than a person, an emotive floating figure, equipped with a laser-beam synth line and funkadelic, bassline- a cheeky wink at those cheesy 70s TV shows set in outer space, all oversized collars and hairy chests. “Social media isn’t this alien spaceship, it’s the reality in which young people are living in. And I found myself living in this reality. I’m not trying to create a story that’s like ‘bleep bloop isn’t the future mad’ we’re living in that madness now

 

 

Declan will head out across the UK and Europe from March 2021 in support of the record, taking in 22 shows throughout the Spring. Tickets hit pre-sale on Wednesday 15th July @ 9:00am BST, and on general sale from Friday 17th July @ 9:00am BST from Declan’s website – www.declanmckenna.net

Darwin Deez

10Yearz
Sa 28 Mai 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

NACHHOLTERMIN!
Vom 01.04.21 & vom 08.05.20

Gary Numan

Do 2 Jun 20:00 Einlass 19:00

The Hooters

40th Anniversary Tour - Take Two, Summer 2022
Mo 11 Jul (2022) 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Die Show wird vom 27.07.21 auf den 11.07.22 verschoben.

Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Als THE HOOTERS 1980 erstmals in der Musikszene von Philadelphia auftauchen, erobern sie mit rasanter Geschwindigkeit die East Coast. Ihre einzigartige Mischung aus Ska, Reggae und Rock n Roll machen ihren frischen und kraftvollen Sound so erfolgreich. 1983 veröffentlichen sie ihr erstes Independent-Album „Amore“, das u. a. einen ihrer größten Hits „All You Zombies“ enthält.

Schon 1986 haben THE HOOTERS vier Hit-Singles in der Tasche und sind fast ununterbrochen auf Tour. Ein Jahr zuvor noch recht unbekannt, teilt die Band nun die Bühnen mit Künstlern wie U2, The Police, Bryan Adams, Lou Reed und Peter Gabriel.

1987 bringen THE HOOTERS “One Way Home” raus, auf dem der berühmte Hit „Johnny B“ zu finden ist. Weitere Alben folgen, und im Jahre 2000 kommt ihnen die Ehre von Ricky Martin zuteil, der ihren Song „Private Emotion“ covert.

Nach zahlreichen Tourneen, die sie über viele Jahre absolvierten, beschließen THE HOOTERS, eine wohlverdiente Pause einzulegen und sich auf diverse Soloprojekte zu konzentrieren. Rob Hyman und Eric Bazilian stellten ihre Talente sowohl als Musiker als auch als Songschreiber anderen Künstlern zur Verfügung, darunter Taj Mahal, Mick Jagger, Willie Nelson, John Bon Jovi, Robbie Williams, Cyndi Lauper („Time after Time“ war für mehrere Grammys nominiert) und viele mehr.

Für ihre neue Tour zum 40 (!) jährigen Jubiläum habe THE HOOTERS eine besondere Nachricht für ihre Fans.

We, The Hooters, are proud to announce „20 + 20″, our 40th Anniversary tour! 

It’s hard to believe so much time has passed since our very first show in June 1980 at a small venue near our hometown of Philadelphia, PA, USA. Since then, our fantastic ride together has surpassed any of our hopes and dreams for our little rock-and-roll band. It has taken us from the „funkiest“ clubs of Philly to incredible trips around the world with concerts in 

Australia, Japan, Canada, and most importantly Europe, where we found a loyal and enthusiastic audience starting in 1987 and which continues to this day.

We are particularly excited to spend most of this 2020 Anniversary celebration with extended summer tours in Germany, which has truly become a „second home“ to our band. Not only do we have such incredible fans in Deutschland but also now have great friends there and an amazing crew who help us put this show on the road night after night.

So for that, we thank our German fans, friends, promoters and crew in advance and very much look forward to sharing this wonderful milestone in our musical adventure – come get Hooterized!!

See you all soon…

-Rob, Eric, Dave, John, Fran & Tommy
November 2019.

Levellers

Fr 14 Okt (2022) 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Nachholtermin vom 16.10.2020 & 15.10.2021. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

LEVELLERS sind seit mehr als 30 Jahren dabei und mischen nach wie vor vorne mit. Sie waren – und sind – immer noch eine der besten Live Bands und man darf sich auf ein neues Studioalbum freuen, welches für 2020 geplant ist. Über die Jahre hinweg hat die Folk-Rock-Band aus Brighton viele Masken getragen; einige davon selbstgemacht, andere aufgezwungen. Doch obwohl ihr Status sich über Jahrzehnte entwickelt hat, gibt es eine Konstante in ihrer Musik: ein Fundament aus Menschlichkeit.

Saint Asonia

So 6 Nov (2022) 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Nachholtermin für den 11.11.21.

Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Supergroup aus Three Days Grace und Staind im November 2022 in Deutschland
Zweites Studioalbum ›Flawed Design‹ seit Oktober 2019 überall verfügbar
Zuvor u.a. Tourneen mit Mötley Crue, Alter Bridge, Seether und Disturbed!
Aus Zeit folgt Wachstum: In fünf Jahren können Bands zusammenwachsen, ihre Visionen festigen und eine gemeinsame Haltung entwickeln. So geschehen bei Saint Asonia, die sich und ihren Hard Rock seit ihrer Entstehung im Jahr 2015 stetig weiterentwickelt und sich im Oktober 2019 mit ihrem bislang ambitioniertesten Projekt ›Flawed Design‹ erfolgreich zurückgemeldet haben. Begründet wurde Saint Asonia vom Lead-Singer der Alternative-Helden von Three Days Grace, Adam Gontier (Gesang, Gitarre), sowie vom Lead-Gitarrist von Staind, Mike Mushok.

Ihr selbstbetiteltes Debütalbum wurde 2015 zum Riesenerfolg bei Fans und Kritiker*Innen. Das renommierte US-Magazin Loudwire kürte sie bei den Loudwire Music Awards zum ›Best New Artist‹, auch ihre Streaming-Zahlen schnellten mit über 50 Millionen Aufrufe in die Höhe. Hits wie ›Better Place‹ und ›Let Me Live My Life‹ zählen alleine bereits über 10 Millionen Klicks auf Spotify. Ihr spektakuläres Debüt feierten Saint Asonia mit einem Überraschungsauftritt beim Rock on The Range 2015 vor ausverkauftem Publikum, anschließend folgten Tourneen mit u.a. Alter Bridge, Seether, Mötley Crue, Disturbed und Breaking Benjamin.

Auf dem zweiten Album ›Flawed Design‹, ihrem Debüt auf Spinefarm Records, haben Saint Asonia ihre Ambitionen vollausgeschöpft. »Mir gefallen Alben, die dich auf eine Reise mitnehmen, wo sich dieselben Dinge nicht ständig wiederholen«, erklärt Mike Mushok. »Wir haben das musikalische Spektrum erweitert. Wir lieben unser erstes Album und wir hatten eine großartige Zeit, als wir es aufgenommen haben. Doch fühlt sich das zweite Album wie der nächste logische Schritt für uns als Band an. Ich bin stolz darauf mit talentierten Musiker*Innen spielen zu dürfen, die ich über alles schätze. Es fühlt sich gerade alles richtig an.«

Lead-Sänger Adam Gontier, welcher in der Zwischenzeit auch erstmals Vater wurde, kann die großen Worte nur bekräftigen: »Es ist eine natürliche Evolution für uns. Wir haben so viele Jahre an diesen Stücken gearbeitet und so viele Elemente hinzugefügt, dass sie sich schon fast episch anfühlen. Das neue Album ist definitiv ein Schritt nach oben.«