Zeitraum wählen Schließen
Zeitraum wählen
Monat wählen
September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Oktober

MilleniumKid

Wie Weit Tour 2024
1 Dez

Pokey Lafarge

Rhumba Country Tour 2024
3 Dez Di 20:00

Nik Kershaw

the 1984 tour
4 Dez Mi 20:00

D-A-D

5 Dez Do 20:00

Porridge Radio

10 Dez Di 20:00

Kirmes im Kopf

Willkommen im Neurodiversum
11 Dez Mi 20:00

Mavi Gri

12 Dez Do 21:00

King Orgasmus One

I Luv Money - Tour 2024
13 Dez Fr 20:00
Ab 18 Jahren !!

Dying Fetus

Chelsea Grin + Despised Icon + Vitriol European Tour Fall 2025
14 Dez Sa 19:00

Domiziana

Club Inferno Tour
15 Dez So 20:00

Gåte

European Tour 2024
18 Dez Mi 20:30

MilleniumKid

Wie Weit Tour 2024
So 1 Dez Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

MilleniumKid verkörpert eine faszinierende Verbindung aus düsterer Romantik und atmosphärischen Synthesizer-Klanglandschaften. Seine treibenden Beats treffen auf eine raue, hallende Stimme, die mit bittersüßer Melancholie eine Sehnsucht nach Liebe in der Leere des Daseins weckt. Sein Sound ist so überzeugend, so authentisch, dass man beim Zuhören den Herzschmerz und die Einsamkeit selbst empfindet. In Trance tanzend und mit geschlossenen Augen möchte man sich in die warmen Achziger Vibes fallen lassen und in der Grenzenlosigkeit verlieren. Seine gemeinsame Single »Unendlichkeit« mit JBS, veröffentlich über Warner Music, ging 2023 viral und kletterte bis auf Platz 34 der Single Charts, zierte wochenlang das Cover der Wilden Herzen Playlist und zählt inzwischen über 25 Millionen Streams – nur auf Spotify. 2024 dürfen wir uns auf seine erste Solo- Tour »WIE WEIT« freuen, die den Namen seiner neusten veröffentlichen Single trägt. 

Pokey Lafarge

Rhumba Country Tour 2024
Di 3 Dez 20:00 Einlass 19:00
Tickets (Greyzone) Tickets (KoKa36 ) Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Im Zuge der Veröffentlichung seines neuen Albums kündigt Rootsmusiker und Singersongwriter Pokey LaFarge drei Deutschland-Termine für den Dezember 2024 an. Pokey LaFarge meldet sich 10. Mai 2024 mit „Rhumba Country“ zurück. Das 10-Song-Set wurde von Chris Seefried, Elliot Bergman und LaFarge co-produziert und in Los Angeles, CA & Chicago, IL aufgenommen. Auf „Rhumba Country“ offenbart er seine neue Hingabe, Musik zu machen, die pure Freude vermittelt. Er sagt: „Es gab eine Zeit, in der ich die Traurigkeit verherrlicht habe, weil ich aus den Augen verloren habe, wer ich bin, aber jetzt verstehe ich, dass das Erschaffen und Ausdrücken von Freude meine Gabe ist, und Gaben sind dazu da, geteilt zu werden.“ LaFarge hat seine Stimme zurückgewonnen und sein bisher kühnstes Album aufgenommen.

Nachdem er im letzten halben Jahrzehnt auf der Suche nach einem Zuhause durch das ganze Land gezogen war, fand sich LaFarge in Mid-Coast Maine wieder. Nach seiner Ankunft vollzog der in Illinois geborene Sänger, Songwriter und Schauspieler eine grundlegende Veränderung seines Lebens, indem er 12 Stunden am Tag auf einer örtlichen Farm arbeitete – eine Wendung, die einen außergewöhnlichen Kreativitätsschub auslöste und seinen Sinn als Künstler neu definierte. Während er sich in die Entstehung des Albums vertiefte, begann LaFarge, einen kaleidoskopischen Sound zu erträumen, der von seiner Liebe zur Musik aus den verschiedensten Epochen und Ecken der Welt geprägt war, darunter Mambo, Tropicalia, Rocksteady und amerikanischer Rock’n’Roll aus der Mitte des Jahrhunderts. Auf dem gesamten Album reduziert er seine Songs auf das Wesentliche, schmückt jeden Titel mit subtilen Details aus und bringt seine unverwechselbare Stimme und sein unbeschreibliches Charisma zur Geltung.

Seine grenzenlose Neugier für Musik aus anderen Kulturen war entscheidend für den fesselnden Sound des Albums. „Ich habe mir viel Musik aus aller Welt angehört, was mir geholfen hat, meinen Ansatz zu vereinfachen“, sagt er und nennt den brasilianischen Sänger und Komponisten Jorge Ben als eine seiner wichtigsten Inspirationen. „Je mehr man sich Musik aus aller Welt anhört, desto mehr wird einem klar, dass jeder seine eigene Form von Country-Musik hat“, sagt er. „Das ist der Grund, warum ich das Album Rhumba Country genannt habe: Es macht sich über die Sinnlosigkeit lustig, alles in ein paar Genres zu packen: Was ist Volksmusik? Was ist Country oder Soul?‘ Ich habe mich immer gegen all diese Grenzen gewehrt und fand es viel spannender, mein eigenes Genre zu schaffen.“

„Rhumba Country“ ist eine Einladung, zusammenzukommen und das Leben und die Liebe zu feiern. „Die Lieder, die mir in den Sinn kommen, sind peppig und regen zum Tanzen oder zumindest zum Mitwippen an – sie sind alle sehr farbenfroh“, sagt LaFarge. „Früher habe ich mir meine Musik in dunkelblau vorgestellt, aber jetzt sehe ich sie in Technicolor.

Nik Kershaw

the 1984 tour
Mi 4 Dez 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

“1984” heißt der dystopische Roman von George Orwell, aber 1984 ist auch das Jahr, in dem NIK KERSHAW der bestselling britische Künstler war. Seine Singles hielten sich 62 Wochen in den Top 40 Single Charts und 1984 ist das Jahr der beiden Platin-Alben “Human Racing” und “The Riddle” veröffentlicht wurden.
Zum vierzigsten Jubiläum wird Nik mit seiner Band beide Alben komplett spielen, natürlich plus einiger Zugaben. Das wird es einmalig und nur auf dieser Tour geben…

Nik unterschrieb bei MCA Records in 1983 und stürmte mit “I Won’t Let The Sun Go Down” die Hitparaden im darauf folgendem Jahr. Der Sohn eines Architekten und einer Opernsängerin traf mit seinen Songs und seinem Sound den Nerv der Zeit und schaffte mit “Wouldn’t It Be good” 1984 seinen internationalen Durchbruch. Erfolgreiche Tourneen und weitere Hits wie “The Riddle” folgten. 1985 trat Nik u.a. auf dem von Bob Geldof und Midge Ure organisierten “Live Aid” Konzert auf.

Nach weiteren Alben entschied er sich 1989 aus dem Rampenlicht zu verabschieden und arbeitete im Hintergrund als Song-Writer und Produzent u.a. mit Künstlern wie Cliff Richard, Bonnie Tyler, Ronan Keating, Jason Donovan, Nick Carter, Michael W Smith, Connah Reeves, Colin Blunstone, Petula Clark, Gary Barlow, The Hollies, Elton John oder Tony Banks (Genesis).

Nik wird immer wieder von Legenden wie Eric Clapton, Miles Davis oder Elton John als einer der besten Songwriter seiner Generation gepriesen. Nik war für 4 Brit Awards nominiert.

Der Killer-Hit “The One & Only” ist beispielsweise von ihm für Chesney Hawkes geschrieben worden.

Natürlich zieht es Nik auch immer wieder auf die Bühne zurück um diese einzigartige Energie der Live Konzerte zu spüren und seine alten sowie aktuellen Songs für all seine Fans weltweit zu spielen.

D-A-D

Do 5 Dez 20:00 Einlass 19:00
Tickets (Eventim.de) Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

D-A-D, früher bekannt als Disneyland After Dark, ist eine dänische Rockband aus Kopenhagen. Ihr Musikstil wird oft als Melodic Heavy Rock beschrieben. Je nach Schaffensperiode schrieb bzw. schreibt die Band sich auch „D.A.D“, „D•A•D“ oder „D:A:D“.

Kirmes im Kopf

Willkommen im Neurodiversum
Mi 11 Dez 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Bestseller-Autorin & Content-Creatorin Angelina Boerger geht mit ihrem Programm rund um Neurodiversität im Frühjahr 2024 das erste Mal auf Tour.

 

Als Angelina Boerger mit fast 30 Jahren ihre ADHS-Diagnose bekam, hatte sie endlich eine Erklärung dafür, warum sie schon immer etwas ‘anders tickt’. Schnell stellte sie sich die Frage: Wie würde wohl eine Welt aussehen, in der die Vielfalt von Gehirnen anerkannt, ihre Bedürfnisse respektiert und sogar gefeiert werden – ein Konzept namens Neurodiversität.

 

Anstatt neurologische Unterschiede als „nicht normal“ oder „kaputt“ zu betrachten, strebt Angelina einen Perspektivwechsel an. Sie sieht ADHS, Autismus & Co. als neurologische Varianten auf unserem Planeten, mit all ihren Vor- und Nachteilen. Doch die Wahrheit ist, bis dahin ist es noch ein langer Weg. Vorurteile, Stigmata und Diskriminierung existieren weiterhin, begleitet von einem oft mühsamen Leidensweg und gesundheitlichen Folgen.

 

Angelina setzt sich dafür ein, aufzuräumen und aufzuklären, indem sie auch das Potential in dieser „Andersartigkeit“ hervorhebt. “Wilkommen im Neurodiversum” soll genau dafür den nötigen Raum schaffen und Mut machen. Ein öffentlicher Safe Space für alle, die mehr über ihr außergewöhnliches Gehirn erfahren möchten, sich mit anderen darüber austauschen und gegenseitig empowern wollen.

 

Der Raum ist offen für alle, die zuhören und lernen möchten, um ihren Blick auf Vielfalt, Unterschiede und mentale Gesundheit zu verändern. Hier ist niemand zu viel oder zu wenig, sondern genau richtig.

King Orgasmus One

I Luv Money - Tour 2024
Fr 13 Dez 20:00 Einlass 19:00

Ab 18 Jahren !!

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Dying Fetus

Chelsea Grin + Despised Icon + Vitriol European Tour Fall 2025
Sa 14 Dez 19:00 Einlass 18:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Eventim Presale:

Di. 09.07. – 11:00

VVK Start:
Do. 11.07. – 11:00

Domiziana

Club Inferno Tour
So 15 Dez 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Frühjahr 2022 – Domiziana betrat die deutsche Musiklandschaft, um zu bleiben. Nach
dem fulminanten Erfolg ihrer Debüt- und Nummer 1-Single „Ohne Benzin“, zahlreichen
Gastauftritten und den großen Festivalbühnen im GSA-Raum, ist es nun soweit:
Domiziana kündigt mit „Club Inferno“ ihre erste eigene Solo-Tour an.
Domiziana hat mit ihrer musikalischen und visuellen Ausdrucksweise Hyperpop nach
Deutschland gebracht. In ihren Texten verarbeitet sie das Erlebte: Exzesse, unverbindliche

Affären, aber auch Einsamkeit und Selbstzweifel. All das in durchschnittlich 150 BPM-
Manier, mit catchy Toplines und einprägsamen Melodien.

Aufgewachsen auf Sizilien als Kind des Internets, haben Lady GaGa, PC Music und die
ikonischen Club Kids der späten 80er aus New York ihre Kindheit und Jugend geprägt. Die
einzigartigen Soundwelten und extravaganten Ausdrucksweisen von Künstlerinnen wie
Charli XCX empowern Domiziana tagtäglich und treiben sie dazu an, extra zu sein und
ihre Diversität auszuleben. Mit 17 zieht Domiziana mit ihrer Familie aus dem
erzkatholischen Catania weg nach Berlin. Die Stadt, die für ihren Partyhedonismus aber
auch ihre erdrückende Anonymität bekannt ist, hat die Musikerin schon immer in den Bann
gezogen. Das sowie die Dualität der italienischen und deutschen Herkunft Domizianas
spiegelt sich auch in ihrer Musik wieder.
Es steht fest: Inspiriert vom literarischen Meisterwerk Divina Commedia wird Domiziana
mit ihrer „Club Inferno“ Tour eine einzigartige Welt, die sich zwischen Theater und Rave
befindet, aufmachen. „Club Inferno“ stehtfür eine mythische Experience, die zugleich ein
Safe Space für all ihre Party-Girls ist und die Leute in ihre Welt eintauchen lassen wird.
Tickets sind ab sofort auf xxx.de erhältlich.

Gåte

European Tour 2024
Mi 18 Dez 20:30 Einlass 19:30
Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Folk-rock phenomenon Gåte has etched its name in the annals of modern Norwegian music history, captivating audiences with their unparalleled fusion of traditional melodies, captivating lyrics and electrifying rock energy. 

 

Emerging from Trondheim, the band swiftly ascended to national acclaim in the early 2000s, earning a cherished status as a national cultural gem.

 

Gåtes journey from the humble beginnings in the rehearsal room to commanding big stages across the country, was nothing short of extraordinary. With over 600 mesmerizing performances throughout Scandinavia and the release of five critically acclaimed albums, including their debut sensation ‚Jygri,‘ adorned with the prestigious Norwegian „Spellemann“ award for „Newcomer of the Year,“ Gåte solidified their legacy as trailblazers in the genre.

 

After a hiatus that left fans eagerly anticipating their return, Gåte reunited in 2017, and reignited a spark among their audience with the release of their first single in over a decade. The subsequent album, ‚Svevn,‘ excited both fans and received praise from Norwegian critics.

 

Gåte is led by the dynamic vocals of Gunnhild Sundli, the masterful guitar work of Magnus Børmark, and the rhythmic prowess of Jon Even Schärer on drums, along with the talents of bassist Mats Paulsen and key harpist John Stenersen. The band continues to redefine the boundaries of folk-rock with each performance.

 

In 2023, Gåte embarked on a triumphant tour of Norway, captivating sold-out audiences and earning reviews that reaffirmed their status as legends in the making. As Norway Rock Magazine aptly exclaimed, „It’s great to see that Norwegian rock history is still both alive and still delivering.“

 

In early 2024, Gåte announced their participation in the Norwegian Eurovision (Melodi Grand Prix) with the spellbinding anthem „Ulveham“. The lyrics, sung in Norwegian, tells a haunting and mysterious tale of a young girl’s journey through life and the choices she must make. The song evokes questions around identity, fate, and sacrifice. “Ulveham” swiftly captivated the hearts of the Norwegian Eurovision audience and garnered international acclaim among Eurovision enthusiasts.

 

In a climactic finale that captured the essence of their enchanting artistry, Gåte triumphed as the Norwegian people crowned Gåte as their Eurovision representative. With boundless anticipation, the band now prepares to showcase their talent on the international stage at the Eurovision Song Contest in Malmö this May, carrying the spirit of Norway with them as they continue to captivate audiences worldwide.