Zeitraum wählen Schließen
Zeitraum wählen
Monat wählen
Christopher von Deylen Piano und Elektronik

Christopher von Deylen

4 Mrz Mi 20:00
Ausverkauft / sold out

Inhaler

Fuzzy Sun
5 Mrz Do 20:00
Dive Bar Saints World Tour 2020

Home Free

Cash Campell
6 Mrz Fr 20:00
Ausverkauft / sold out
Kalter Entzug: das letzte Mal SHORE, STEIN, PAPIER

$ick

12 Mrz Do 20:00
Record Release LIVE KONZERT

The Teens Core

13 Mrz Fr 20:00
"Highs & Lows" Tour 2020

Michael Schulte

Nicklas Sahl
14 Mrz Sa 20:00
Alles Liebe. Auch Privat.

Schwanz & Ehrlich – Der Schwule Podcast

15 Mrz So 20:00
Let It Roll Tour 2020

Midland

18 Mrz Mi 20:00

Schnapsidee auf Tour 2020

19 Mrz
Verschoben / rescheduled

PH-1

DJ SMMT
20 Mrz Fr 20:00

Remode – The Music Of Depeche Mode

21 Mrz Sa 20:00

Poppy

22 Mrz So 20:00
Tour 2020

Kensington

23 Mrz Mo 20:00

The Night Flight Orchestra

One Desire
28 Mrz Sa 20:00
ESTIKAY Blueberry Boyz Tour

Estikay

29 Mrz So 20:00

Christopher von Deylen

Christopher von Deylen Piano und Elektronik
Mi 4 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Ausverkauft / sold out Örtlicher Veranstalter Website

Seit über 20 Jahren gilt Christopher von Deylen als wegweisend und stilbildend in der elektronischen Musik. Für seine exklusive Solo-Clubtour 2020 verdichtet der Elektronik-Romantiker seinen Klangkosmos auf das Wesentliche: Klavier und Elektronik. Zwei Pole, zwischen denen er sich spielerisch und leidenschaftlich bewegt. Zwei Pole, die er meisterhaft in Einklang bringt.

„Die klar definierte Kontur eines einzelnen Klaviertones und die tiefen Klangbilder, die sich mit ihnen erzeugen lassen, sind faszinierend. Im Kontext mit elektronischen Sequenzen erzeugen sie eine Spannung, die den Raum mit Energie erfüllt“, so Christopher von Deylen, der als SCHILLER zu den erfolgreichsten Musikproduzenten Deutschlands zählt. Mehrfach ausgezeichnet mit Gold und Platin. Internationale stürmisch gefeiert.

Auf der Clubtour 2020 gehen Klavier und Elektronik mit Christopher von Deylen eine einzigartige Symbiose ein. Das pure Sein, begleitet von Bildern, die während ausgedehnter Reisen durch die Welt entstehen. Klangbilder. Weltbilder. Solo. Live. Sieben außergewöhnliche Abende mit Christopher von Deylen in den angesagtesten Clubs unserer Republik.

Inhaler

Fuzzy Sun
Do 5 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets (eventim) Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Erst ein paar Singles draußen und doch schon die Indie-Rocker der Stunde? Das müssen Inhaler sein. Seit 2015 spielen die vier Jugendfreunde zusammen und haben es ziemlich schnell auf die großen Bühnen geschafft. Im September waren Frontmann, Sänger und Rhythmusgitarrist Elijah Hewson, Josh Jenkinson an der Lead Gitarre, Bassist Robert Keating und Schlagzeuger Ryan McMahon bereits bei uns auf Tour und haben so richtig abgeräumt. Insbesondere der umjubelte Auftritt beim Reeperbahn Festival zementierte ihren Ruf als aufregendste neue Band der irischen Metropole Dublin.

Der Post-Punk, der sich seine Einflüsse von 80er-Sounds wie Joy Division oder den mittleren Arctic Monkeys holt, klingt durchweg traditionsbewusst und dennoch jugendlich frisch. Dreckige Basslinien, pumpende Drums, psychedelisch angehauchte Rock- Gitarren und ansteckende Melodien:

Die Vier verbindet eine gemeinsame musikalische Vision, die sich aus den Indie-Clubs Dublins genauso ihre Inspiration gesammelt hat wie aus den Vinyl-Sammlungen ihrer Eltern.

Mit ihrem Sound zwischen klarem Rock und dramatischem Post-Punk haben Inhaler nicht nur von Anfang an Größen wie Noel Gallagher auf Tour begleitet, sie haben auch die Radio- Stationen Großbritanniens bis rauf zur BBC davon überzeugt, ihre Songs lieber ein paar Mal mehr ins Programm zu nehmen. Anfang September erschien mit „Ice Cream Sundae“ das erste Stück, das alle vier gemeinsam geschrieben haben und das deutlich macht, dass die Jungs auch mit Pop liebäugeln, ohne dabei den Gitarren-Drive zu verlieren. Im Moment arbeiten Inhaler mit Hochdruck an ihrem Debütalbum.

Home Free

Cash Campell Dive Bar Saints World Tour 2020
Fr 6 Mrz 20:00 Einlass 19:00

 A capella Country von Home Free im Frühjahr 2020 zurück in Deutschland 

Fünf Shows in Hamburg, Köln, Hannover, Berlin und München 

Neues Album „Dive Bar Saints“ erscheint am 06. September 2019

 Frankfurt, 12. August 2019 – ihr Live-Debüt in Deutschland im September 2018 war nach kurzer Zeit restlos ausverkauft. Mit ihrem neuen Album „Dive Bar Saints“, das am 06. September 2019 erscheint, gehen Home Free nun auf große Welt-Tournee. Neben den neuen Songs darf man sich auf einen Konzertabend aus mitreißenden, von Nashville angehauchten Pophits, Country- und Western-Klassikern, unglaublichen Harmonien und geistreichem Humor freuen. 

In Deutschland sind Home Free in folgenden Städten live zu erleben: in Hamburg am 24. Februar 2020 in der Fabrik, in Köln am 3. März 2020 im E-Werk, in Hannover am 4. März 2020 im Capitol, in Berlin am 6. März 2020 im Columbia Theater und in München am 13. März 2020 in der Alten Kongresshalle. 

Ab Donnerstag, dem 16. Mai 2019 – 10.00 Uhr bieten die Ticketanbieter MyTicket und CTS Eventim Presales an. Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Freitag, dem 17. Mai 2019. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. 

„Dive Bar Saints“ heißt der Titelsong des anstehenden Albums von Home Free, das diesen Sommer veröffentlicht werden wird. Die satten Harmonien aus dem Süden der USA der vier Vokalisten Tim Foust, Rob Lundquist, Austin Brown, Adam Chance und des Beatboxers Adam Rupp gehen im Frühjahr 2020 auf Reise. 

Die außergewöhnlichen Unterhaltungskünstler, die weit und breit von Autoritäten wie dem Rolling Stone, Country Living, Perez Hilton, FOX & Friends und AXS.com gepriesen werden, elektrisieren die Menge mit einer einzigartigen Live-Show, bei der sie Nashville-Klassiker mit mitreißenden Originalen und geistreichem Humor vermischen und ihr Publikum durch reine Energie und Spaß aus den Sitzen hauen 

Ihr fünftes Studioalbum „Dive Bar Saints“ wird am 06. September unter Home Free Records erwartet. Der umfangreiche Katalog von Home Free sticht insbesondere durch fünf Top-5- Alben heraus, einschließlich „Timeless“, „Full Of (Even More) Cheer“, „Full Of Cheer“, „Country Evolution“ und ihres Durchbruch-Debüts „Crazy Life“ (2014), das im Anschluss an ihren Sieg bei The Sing-Off auf NBC auf Nummer 1 der iTunes-Country-Charts stieg und allgemein Nummer 4 erreichte. Bisher haben sie weltweit über 350.000 Alben verkauft, inklusive 100 Millionen gestreamter Songs im Laufe ihrer Karriere und 291 Millionen Aufrufen auf YouTube. 

 

NASHVILLE, TENN. (January 17, 2020) – All-vocal Country entertainers HOME FREE believe in always taking a leap of faith when it comes to matters of the heart, and this nothing-to-lose attitude leads to love in the new video for their original tune “Why Not.”

Filmed by The Bolo Brothers in various locations around Nashville, TN, the clip highlights the power of fate, as it chronicles the nights of two strangers and the paths that lead to their chance meeting. In the end, it’s clear this encounter is just the beginning of what is sure to be a once in a lifetime love story.

Written by Jeffrey Joseph East and Patrick Dodge, “Why Not” serves as a playful reminder that you never know what might be waiting for you right around the corner. The flirty track follows in a long line of exciting releases off Home Free’s latest album, DIVE BAR SAINTS.

WHY NOT” CHECK OUT THE NEW VIDEO?

“I think a ‘Why Not’ moment is inevitable when it comes to love,” explains tenor ROB LUNDQUIST. “I met my wife during college in the vocal jazz choir. We were just friends for a long time, but we both were crushing on each other. It wasn’t until after we graduated that we finally started dating. In fact, we were doing a vocal jazz alumni trip in Ireland, and being in that magical place made everything click, so we decided – ‘Why Not?’”

Following a whirlwind 2019, the global showmen will keep the momentum going strong in the New Year, as they continue on their massive DIVE BAR SAINTS WORLD TOUR, hitting 16 countries with over 100 shows in total before wrapping in October.

 

$ick

Kalter Entzug: das letzte Mal SHORE, STEIN, PAPIER
Do 12 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets (eventim) Örtlicher Veranstalter Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

»Shore« ist der Straßenname für Heroin, »Stein« ist Koks und »Papier« ist Geld. Über zwanzig Jahre sind das die Eckpfeiler in $icks Leben. Nachdem er mit 15 zum ersten Mal Shore raucht, rutscht er immer tiefer ab in eine Spirale aus Drogensucht, Beschaffungskriminalität und Haftstrafen. Nach der Geburt seiner Tochter und verschiedenen Entzugsprogrammen ist $ick heute clean. In der erfolgreichen YouTube-Serie „Shore, Stein, Papier“ redete er sich alles von der Seele, für seine ehrliche und authentische Erzählweise wurde er beim Grimme Online Award 2015 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Sein gleichnamiges Buch (erschienen im Pieper-Verlag) wurde ein bundesweiter Bestseller.

Ende 2017 ging er zum ersten Mal in die Clubs der großen Städte. Und kaufte sie alle aus. Beflügelt von diesem Erfolg folgen Anfang 2018 17 weitere Städte, die zum größten Teil auch ausverkauft wurden. Nach umjubelten Festivals im Sommer des Jahres folgen nun weitere Shows in Deutschland Österreich und der Schweiz.

$ICKs Performance ist nicht als einfache Lesungen zu verstehen. Er macht das, wofür ihn die Hundertausenden Zuschauer auf Youtube lieben: Er redet frei, wie es sein Herz befiehlt, von den dunklen Stellen seines Lebens, ohne in diesen versinken. Über absolute Lebenstiefpunkte lachen? Ja, das geht. Den Humor in der Tragik erkennen? Das ist seine Kunst.

The Teens Core

Record Release LIVE KONZERT
Fr 13 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Website Soundcloud Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Ein Teenager-Phänomen wird erwachsen. Ganz langsam. Was 1976 im damaligen West-Berliner Wilmersdorf beginnt, findet -vier Jahrzehnte später- seine Fortsetzung.

Alexander Möbius, Michael Uhlich und Uwe Schneider – aus der 4. Klasse der Halensee Grundschule gründen –eher zufällig- die jüngste Rockband Europas. THE TEENS. Wenige Monate später spielen sie auf Schulfesten und in Musikkneipen und lösen Begeisterung und gleichermaßen Schmunzeln wegen des Alters aus. 1977 verstärken sie sich mit Sänger Robert „Robby“ Bauer und Jörg Treptow an der Gitarre und nehmen 1978 ihre erste Platte auf. Nach dem ersten großen Auftritt in Wim Thoelkes „Der große Preis“ stürmt „Gimme Gimme Gimme Gimme Gimme Your Love“ über Nacht sämtliche Hitparaden. Bis 1983 sind die Berliner Dauergast in allen TV Shows von Disco bis Musikladen. Die Band ist mit 9 Singles und 5 LPs in den Top Positionen der Charts vertreten.

Über Fünf Millionen verkaufte Tonträger, zahlreiche Bravo Ottos, Pop/Rocky Hammer und Top Auszeichnungen im In- und Ausland sind die beeindruckende Bilanz.

1983 trennen sich die Jungs und starten eigene Projekte, bzw. ziehen sich ins Privatleben zurück. Gelegentlich treffen sie aufeinander für Interviews oder TV Shows, jeweils in verschiedenen Zusammensetzungen.

Nach vier Dekaden sind die drei Gründer der Band wieder vereint. „Wir wollten eigentlich nur mal versuchen, wie es sich nach so langer Zeit anfühlt wieder zusammen Musik zu machen“, erzählt Michael Uhlich, Schlagzeuger und im Privatleben Vertriebsmanager, „und haben uns nur aus Spaß einen Proberaum gemietet“.

Alexander Möbius, Bassist und Projektleiter ergänzt „Es war ein bisschen wie Magie. Plötzlich waren wir drei wieder im Probekeller wie früher, als wenn die 40 bewegten Jahre dazwischen nur ein Fingerschnipsen gedauert hätten. Derselbe Humor und Spaß an der Musik verbinden uns noch immer, wie alte Freunde eben”. „Kaum zu glauben, aber in dieser Konstellation haben wir schon 1976 als Kinder und zuletzt 1983 als Teenager gemeinsam auf der Bühne gestanden“, sinniert Gitarrist und Sänger Uwe Schneider, Medienmanager, „aber heute als Mit-50er, klingt und groovt es besser denn je“, schwärmt er weiter.
Nach einem fulminanten Testkonzert 2017 kommen Micha, Alex und Uwe auf den Geschmack und beginnen mit den Arbeiten an neuen Songs. Im legendären Hansa Studio entsteht ihr erstes Album als Trio, mit neuen und auch bewährten Songs früher Tage; im neuen Sound.

Alexander Möbius, Bass Uwe Schneider, Voc/Guit Michael Uhlich, Drums
©The Teens Core

Pressefoto: Mathias Knoppe

Schwanz & Ehrlich – Der Schwule Podcast

Alles Liebe. Auch Privat.
So 15 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Soundcloud Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Wizard Promotions präsentiert:

schwanz & ehrlich

Alles Liebe. Auch Privat.

Der schwule Podcast Live!

 

Midland

Let It Roll Tour 2020
Mi 18 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

CTS & MyTicket Presale:
Mi. 16.10. – 10:00

VVK Start:
Fr. 18.10. – 10:00

Schnapsidee auf Tour 2020

Do 19 Mrz VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: Verschoben auf den 01. April. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

PH-1

DJ SMMT
Fr 20 Mrz 20:00 Einlass 18:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Line-up /

PH-1, DJ SMMT

► Event Timeline

6PM: VIP doors / Photos with PH-1
7PM: Early Entry doors
7:30PM: General doors
8PM: Show starts
10:30PM: Curfew

► VIP Ticket Perks

– Enter venue earliest at 6PM
– Get photos taken with PH-1 in groups of 5
*You must be at the venue by 6PM
**Photos will be uploaded to Cult of Ya facebook page after the show at facebook.com/cultofya

► Early Entry Ticket Perks

Enter venue earlier at 7PM

► Restrictions

Ages 14+. No DSLR’s or selfie sticks. Please bring photo ID.

Remode – The Music Of Depeche Mode

Sa 21 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Abendkasse: 30,- € Örtlicher Veranstalter Website Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Mit ihrer kraftvollen rockigen Art covern REMODE ihre Vorbilder nicht nur, sondern sie wecken Emotionen, die man so nur auf einem Konzert von Depeche Mode erleben kann. Mit einer beeindruckenden Bühnenpräsenz und bestechender Authentizität bringen REMODE auch die kritischsten Stimmen schließlich zum Mitsingen. 

Von Depeche Mode erwartet die Fangemeinde viel, von einer Tributeband ungleich mehr. Dieser Herausforderung stellt sich die Band ohne Kompromisse.

Gesang: Daniel Dötsch

Keyboard & Gesang: Michael Antony Austin

Gitarre: Johannes Makowski

Bass: Lorenz Alich 

Schlagzeug: Vic Chains

Poppy

So 22 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets (Ab 11.10.) Tickets (Presale ab 10.10.) Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Poppy

Zwischen Digitalität und Wirklichkeit

Drittes Album „I Disagree“ für 10. Januar 2020 angekündigt

Im März 2020 live in Bochum, Berlin & München

Die erst 24-jährige Sängerin, Songwriterin und Teilzeit-Schauspielerin Moriah Rose Pereira spielt wie selbstverständlich auf der Klaviatur der virtuellen Wahrnehmung. Mit ihrem Alter Ego Poppy kreierte die aus Massachusetts stammende und in Los Angeles lebende Künstlerin eine artifizielle Figur, die stellvertretend dazu abhebt, Weltkarriere zu machen. Nach ihren ersten beiden offiziellen Alben „Poppy.computer“ (2017) und „Am I a Girl?“ (2018) wird nun am 10. Januar 2020 ihr drittes Album „I Disagree“ erscheinen, das als Mischung aus Electronica, Bubblegum-Pop und intensivem Prog-Rock beschrieben wird. Mit jenem kommt Poppy zwischen dem 21. und 24. März 2020 für drei Shows nach Bochum, Berlin und München.

Poppy macht nicht nur aufregende Musik zwischen Dream-, Synthie- und J-Pop, sondern verfolgt in Form mehrerer Mini-Serien, zwischen Manga-Comic und Real-Video, die Etablierung ihrer facettenreichen Kunstfigur Poppy. Hierzu richtete sie bereits 2011 einen eigenen YouTube-Kanal ein, den sie seit 2014 regelmäßig mit neuer Videokunst bestückt. Diese Videos – teils Musikvideo, teils Kurzfilm, dann wieder eine Reihe von Comic-Impressionen – entstehen in Kooperation mit dem US-Künstler und Regisseur Titanic Sinclair, der gemeinsam mit ihr die Figur Poppy immer weiter ausgestaltet. Ihre Videos auf YouTube wurden bis heute über 450 Millionen Mal angeklickt, die gesamte Internet-Community weltweit diskutiert über ihren einzigartigen Umgang mit Realität und Virtualität.

2015 erschien mit „Everybody Wants to Be Poppy“ ihre Debütsingle, gefolgt von dem Hit „Lowlife“, dessen Video allein auf YouTube aktuell knapp 57 Millionen Klicks zählt. Es folgte 2016 ihre erste EP „Bubblebath“, bevor Poppy mit Titanic Sinclair ein weiteres, eigenartiges musikalisches Experiment startete: Zusammen mit Schlafforschern der Washington University komponierten sie das reine Ambient-Album „3:36 (Music To Sleep To)“, dessen beruhigende Sounds tatsächlich vor allem dem Zweck dienen, Schlafprobleme zu beseitigen. Erst nach diesem Ausflug erschien 2017 mit „Poppy.computer“ ihr offizielles Debütalbum.

Bereits drei Monate später kündigte Poppy an, dass die Aufnahmen zum Nachfolger „Am I a Girl?“ abgeschlossen seien. Wie schon beim ersten Album, haben sich Poppy und Sinclair klangästhetisch dabei stark vom K- und J-Pop beeinflussen lassen und die Platte konsequenterweise in Japan aufgenommen. Eine ganz neue Ebene erreicht ihre Musik nun mit dem kommenden, dritten Album „I Disagree“, das verstärkt auf Prog-Rock und Metalcore setzt und welches das New York Magazine dazu veranlasste, sie als „Warhol der YouTube-Ära“ zu bezeichnen.

In Deutschland live zu erleben zwischen dem 21. und 24. März 2020.

 

Kensington

Tour 2020
Mo 23 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Mit „Rivals“ erschien Anfang 2015 das langerwartete dritte Album von KENSINGTON. Während die Texte von Sänger Eloi oft introvertiert sind, gelingt es der Rockband aus Utrecht gleichzeitig einen majestätischen, fast hymnischen, (Rock-)Sound zu kreieren. Ausverkaufte Hallen, Awards und mehrere Auszeichnungen sowie Platin für die Single „Streets“ und Doppel-Platin für „War“ aus dem Album „Rivals“, sprechen für den einzigartigen Klang der Band. Wie bereits der Vorgänger „Vultures“ wurde „Rivals“ in Berlin aufgenommen und mit Grammy-Gewinner Tom Lord-Alge (Rolling Stones, The Cure, No Doubt) hat die Band den perfekten Partner gefunden um den KENSINGTON-Sound und die Energie der Songs einzufangen. Das Warten auf ein neues Album hat nun ein Ende: “Time” erscheint am 15. November! Mit neuen Songs im Gepäck geht es für KENSINGTON 2020 dann auch direkt auf Tour!

The Night Flight Orchestra

One Desire
Sa 28 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Tickets Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

The Night Flight Orchestra begann wie so viele Andere als unschuldige, aber ernsthafte Schnapsidee, als Björn „Speed“ Strid (Soilwork) und David Andersson (Mean Streak, als Sessionmusiker bei Soilwork) zusammen unterwegs waren, irgendwo in Nordamerika 2007. Björn und David erzählten sich etwas über ihre Definition dessen, was „Classic“ ist und was nicht, über Rock’n’Roll-Verschwörungstheorien bis hin zu Festnahmen in Hotel-Lobbys, oben ohne. Alle diese Szenarien, eingebildet oder wahr, brauchten einen Soundtrack. Sie dachten sich zudem irgendwann, dass auch auf einer Metal-Tour viele Classic Rock-Songs sehr ausdrucksstark sind und eine helfende Hand sind, dabei, alles zu vergessen, sich nur auf die Reise zu konzentrieren. Der klassische Ausweg. Der nie endende Roadtrip. Der transatlantische Nachtflug.

Es mag simpel und naiv klingen, aber am Ende ist dieser Soundtrack das, was wir brauchen, um uns besonders zu fühlen, ob man schon mal in einer Lobby gefangen genommen wurde oder nicht. Es dauerte nicht lange, bevor der Bassist Sharlee D’Angelo (Arch EnemySpiritual Beggars) zusammen mit Keyboarder Richard Larsson (Von Benzo) und Drummer Jonas Källsbäck (Mean Streak) zu ihnen stieß. Das Ziel war es, den Sinn für klassische Melodien der 70er und frühen 80er wiederzufinden, das vergessene Rezept für einen zeitlosen Song, am besten einen, der eine Stadt, einen Straßennamen oder ein beschwingendes alkoholisches Getränk erwähnt. Alles, was das Wort „Classic“ in den Hinterkopf ruft. Von „Tarot Woman“ bis „Badlands“, von „Rhiannon“ bis „Running on Empty“, von „Blind Man“ bis „Night Moves“, von „Deuce“ bis „Seperate Ways“, von „Elected“ bis „Set me Free“. Die Liste geht weiter. Es geht nur um „Classic“.

Estikay

ESTIKAY Blueberry Boyz Tour
So 29 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Estikay – Blueberry Boyz  (VÖ 26.04.2019)

 Estikay ist zurück! Gut zwei Jahre sind seit dem Debütalbum des Hamburgers ins Land gegangen. Was der Bonvivant in der Zwischenzeit gemacht hat? Natürlich hat er das Leben genossen – und wer Estikay kennt, weiß, dass er das in vollen Zügen getan hat: Nachtclubs, Rauschmittel, schöne Frauen, gutes Essen. Klar, dass der 28-jährige diesen lockeren Lifestyle auf seinem neuen Album »Blueberry Boyz« noch und nöcher zelebriert. Monsieur Esti jettet »24/7« von Miami nach Paris um den Globus und hängt mit seinen »Day Ones«. Alles beim Alten also? Fast. »Es gibt auch nachdenkliche Songs, in denen ich mich persönlichen Enttäuschungen auseinandersetze und darüber nachdenke, welche Dinge das Leben eigentlich lebenswert machen.« Der Soundtrack für Turn-Up-Tracks und introvertierte Songs sind gleichermaßen warme Soul-Samples in der Tradition des HipHop der 90er Jahre, die auf moderne und zeitgemäße Drums treffen. Produziert wurde der Großteil des Albums dabei von Blueberry-Boyz-Mitglied Don Alfonso, den Jugglerz und The Daltons.