Zeitraum wählen Schließen
Zeitraum wählen
Monat wählen

Baxter Dury

plus Special Guests
1 Mrz Mo 20:00

Herzog

HERZOG & FRIENDS TOUR
4 Mrz Do 19:30

Estikay

ESTIKAY Blueberry Boyz Tour
10 Mrz Mi 20:00

Tarja

Special Guest: Temperance / Opening Act: Tulip Raw Tour 2020
11 Mrz
Verschoben / rescheduled

Alex Diehl

LAUT Tour
13 Mrz Sa 20:00

Welcome To The Night Vale

The haunting of Night Vale
16 Mrz Di 20:00
Abgesagt / canceled

Remode

The Music Of Depeche Mode
20 Mrz Sa 20:00

Fuzz

27 Mrz Sa 20:00

The Mission

The United European Party Tour
30 Mrz Di 20:00

Baxter Dury

plus Special Guests
Mo 1 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Verlegetermin für den 13.10.2020 im Kesselhaus. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Herzog

HERZOG & FRIENDS TOUR
Do 4 Mrz 19:30 Einlass 18:30

Estikay

ESTIKAY Blueberry Boyz Tour
Mi 10 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Ersatztermin für den 29.03.2020 + 03.06.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Estikay – Blueberry Boyz  (VÖ 26.04.2019)

 Estikay ist zurück! Gut zwei Jahre sind seit dem Debütalbum des Hamburgers ins Land gegangen. Was der Bonvivant in der Zwischenzeit gemacht hat? Natürlich hat er das Leben genossen – und wer Estikay kennt, weiß, dass er das in vollen Zügen getan hat: Nachtclubs, Rauschmittel, schöne Frauen, gutes Essen. Klar, dass der 28-jährige diesen lockeren Lifestyle auf seinem neuen Album »Blueberry Boyz« noch und nöcher zelebriert. Monsieur Esti jettet »24/7« von Miami nach Paris um den Globus und hängt mit seinen »Day Ones«. Alles beim Alten also? Fast. »Es gibt auch nachdenkliche Songs, in denen ich mich persönlichen Enttäuschungen auseinandersetze und darüber nachdenke, welche Dinge das Leben eigentlich lebenswert machen.« Der Soundtrack für Turn-Up-Tracks und introvertierte Songs sind gleichermaßen warme Soul-Samples in der Tradition des HipHop der 90er Jahre, die auf moderne und zeitgemäße Drums treffen. Produziert wurde der Großteil des Albums dabei von Blueberry-Boyz-Mitglied Don Alfonso, den Jugglerz und The Daltons.

Tarja

Special Guest: Temperance / Opening Act: Tulip Raw Tour 2020
Do 11 Mrz VERSCHOBEN / RESCHEDULED

Verschoben / Rescheduled: Verlegt auf den 10.03.2022. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Ersatztermin für den 17.04.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

TARJA veröffentlichte am 30. August 2019 ihr fünftes Studioalbum und im April 2020 präsentiert die finnische Sängerin ihre neuen Songs dann endlich auch auf Tour in Europa – wobei sie natürlich auch eine Schatztruhe voller Klassiker im Gepäck haben wird! TARJA kommentiert: „Ich bin sehr glücklich und auch schon ganz aufgeregt über meine kommende Tour in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden“, sagt die finnische Sopranistin. „Natürlich werde ich mein neues Album ‚In The Raw‘ vorstellen. Ich verspreche euch, diese Tour wird fantastisch! Ich kann es kaum erwarten, wieder mit meinen Fans und Freuden zu rocken! Ich danke euch allen, dass ihr es möglich macht und wir sehen uns hoffentlich bald bei einem meiner Konzerte!“

 

TARJA ist eine Ausnahmekünstlerin die eigentlich keine Einführung mehr benötigt. Als erste Frontfrau der finnischen Chartstürmer Nightwish hat sie das Regelbuch Heavy Metal umgeschrieben. Die innovative Kombination aus ihrem klassisch geschulten Sopran mit sinfonischem Heavy Metal hat nicht nur ein neues Genre kreiert, sondern bis dato unzählige Nachahmer gefunden und tausende junger Mädchen dazu inspiriert, sich Gesangsunterricht zu nehmen und den Frauen im Heavy Metal eine spezifisch weibliche Stimme zu geben. Nach der Ankündigung ihrer Solokarriere und der folgenden Trennung von der Band im Jahr 2005 veröffentlichte TARJA zwei Jahre später ihr erstes eigenes Album im Bereich Rock und Metal unter dem Titel „My Winter Storm“ (2007). Drei Jahre nach ihrem letzten Album „The Shadow Self“ (2016) bringt „In The Raw“ den ebenso markanten wie wundervollen Sopran von TARJA erneut großartig zur Geltung. In Zusammenarbeit mit den Musikern ihrer Band sowie und ihrem altbewährten Produzenten-Team stand die Idee im Vordergrund, dass Gold nicht unbedingt glänzen muss, sondern in seinem natürlichen Zustand ein rohes Element ist. Die Idee des Rohen spiegelt sich in der Musik auf dem kommenden Album wider, welches eine perfekte Kombination aus anspruchsvoller und raffinierter Orchestrierung, einem Chor und der klassisch ausgebildeten Stimme von TARJA mit einem rohen, dunklen, schweren, musikalischen Kern darstellt. Das Konzept von Gold in seiner rohen Form wird auch visuell im Album-Artwork dargestellt, das TARJA, von Tim Tronckoe fotografiert, in der St. Michael’s Grotte, Gibraltar zeigt – umgeben von lebendigen Farben und goldenem Schimmer.

 

Die Konzerte werden von den Magazinen Metal Hammer, Sonic Seducer und Metal.de präsentiert.

 

Links zu TARJA

www.facebook.com/tarjaofficial

www.tarjaturunen.com

 

Alex Diehl

LAUT Tour
Sa 13 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Alex Diehl ist mit seinem mittlerweile dritten Studioalbum zurück und für den ein oder anderen wohl kaum wiederzuerkennen. In den Bergen hat er sich ein kleines Tonstudio gebaut, um dort in aller Ruhe „LAUT“ zu sein. Fette Drums, sphärische E–Gitarren und detaillierte Lyrics bestimmen den neuen Sound der Platte, die er ohne Kompromisse auf seinem eigen gegründeten Label „BIG DIEHL RECORDS“ am 22.05.2020 auf die Hörer loslassen wird. Die Texte sind heftig und bohren sich tief in die Emotionen des Hörers. Derein oder andere Song erinnert eher an Genres wie Hip–Hop oder Synthie Pop als an „Singer–Songwriter–Romantik“.

Alex Diehl hat mit fast 2 Jahren krankheitsbedingter Pause einen ordentlichen Schuss vor den Bug bekommen und verarbeitet diese harte Zeit in 12Tracks. Wer einstecken muss, der teilt irgendwann auch aus. So verwundert es nicht, dass die Songs wie Projektile, gefüllt mit aufgestauten Ängsten und Stress, einem mit geladener Zunge in Titeln wie „meine Angst“, um die Ohren fliegen.

Natürlich kommt die obligatorische Klavierballade nicht zu kurz, wenn auch mit ungewöhnlichen und unangenehmen Themen, wie eine verzweifelte Beziehung ohne Mittel auf „25 Quadratmeter“, oder der Tod des Schulbandkollegen, der nach 15 Jahren Qualen nie eine Chance auf ein Leben hatte wie „Christoph P.“. Dieses Album zu vollenden, dauerte 4 Jahre. Dieses Album erzählt vom Schicksal, das es nicht gibt, von Gerechtigkeit, die nicht existiert und was man tun kann, wenn man trotz alledem Mut beweist. „Wieder am Leben“, ein Titel, dem Jan Böhmermann ohne ihn gehört zu haben, schon ein grinsen ins Gesicht zaubert, weil hier schon wieder jemand in guter alter Deutschpop–Manier versucht, ins Radio zu kommen, erzählt jedoch genau das Gegenteil von dem, was man wohl erwarten würde. Es geht um Mut und die Kraft, schwere Schicksalsschläge und Ängste zu akzeptieren, sich selbst zu vergeben und auch wenn das Leben oft nicht fair ist, es als Chance zu sehen.

Diese Platte ist wie eine Therapie für Hörer und Autor gleichermaßen. Sie erzählt dir nichts vom Sonnenschein ohne den Regen, sie ist klar und ehrlich. Wenn schon Leben, dann mit allem, was dazugehört und vollem Bewusstsein. Wenn es weh tut, dann bitte richtig und wenn man hochlebt, dann bitte wie ein Unsterblicher. Man kann versuchen, sich vor dem Leben zu verstecken, aber wie dieses Album wird es dich immer wieder finden, egal wie leise du bist, es ist LAUT.

Welcome To The Night Vale

The haunting of Night Vale
Di 16 Mrz 20:00 ABGESAGT / CANCELED

Abgesagt / Canceled: Statement des Künstlers: “Due to COVID-19 our tour dates have been cancelled for winter and spring 2021. We eagerly await our return to touring and are looking forward to performing our new live show once it is safe to do so. Thank you for your support and patience. Stay well and stay weird.”

Verlegetermin vom 17.08.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Remode

The Music Of Depeche Mode
Sa 20 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Örtlicher Veranstalter Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar
Die Veranstaltung wurde vom 21.03.2020 und 30.05.2020 auf den 20.03.2021 verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Offizielles Statement der Band
Liebe Remode-Familie,
die Pandemie hält uns fest im Griff und leider können wir nicht wie gewohnt, die Clubs mit euch in Grund und Boden rocken.
2020 war und ist für uns alle ein schwieriges Jahr, aber wir blicken voller Erwartungen auf 2021, um mit euch wieder die Musik von Depeche Mode abzufeiern.
Das Jahr ist noch nicht ganz rum, folgt uns auf den Sozialen Netzwerken, wir denken uns gerade was Wundervolles für euch aus!
Kopf hoch!
Eure Remodes

Fuzz

Sa 27 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets (TixForGigs) Tickets (KoKa36) Örtlicher Veranstalter Facebook Event Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar

Fuzz is Ty Segall (drums/vocals), Charlie Moothart (guitar/vocals), and Chad Ubovich (bass). Theyíre heavy-rock lifers ñ three California-bred dudes who have been refining their riffs and getting weird together since high school which wasn’t that long ago, actually). Fuzz was formed in/around 2011 as a collaboration between Segall and Moothart, but its only within the last year that the pair had sufficient time to guide the band out of side-project limbo and into a recording studio. Since then, they have released two singles, „This Time I Got a Reason“ (Trouble In Mind) and „Sleigh Ride“ (In the Red). Around the time of the second single, Cosio joined on bass. They are not dabblers or dilettantes. Fuzz have flipped through used bins, hard drives, and record collections of the world, seeking out the finest weirdo cuts. The bandís self-titled debut LP, which was recorded by Chris Woodhouse (Thee Oh Sees, The Intelligence), dives deep, drawing inspiration from the more esoteric reaches of heavy metal pre-history. There are Sabbath and Hendrix nods, obviously, but on „Sleigh Bells“ you might also catch a whiff of UK progressive blues business like The Groundhogs, particularly when the song quits its 10/4-time intro and reboots into full bore choogle. Maybe youíll even glimpse the ghost of Australian guitar-legend/sharpie guru Lobby Lloyde sniffing around „Raise.“ The mood is not light. The songs project a state of perpetual paranoia and eroding mental health.

The Mission

The United European Party Tour
Di 30 Mrz 20:00 Einlass 19:00
Tickets Tickets auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar
Die beiden Shows von The Mission im Columbiatheater am 10.04. & am 11.04.20 werden auf den 30.03.21 verschoben und
zusammengelegt.
Tickets behalten ihre Gültigkeit.
The United European Party Tour

Wayne Hussey hat soeben die bevorstehende Europatournee mit The Mission für das Jahr 2020 angekündigt, während er gerade noch mit seinen derzeitigen, fast überall ausverkauften Solo-Shows
unterwegs ist. Die Tour wird The Mission durch Deutschland, Frankreich, Belgien, Holland, Spanien, Portugal, Italien, Schweiz, Österreich, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Tschechien, Polen, Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland führen.

Der Ticketvorverkauf startet am Montag, den 21. Oktober um 11:00 Uhr.
Holt euch die The Mission-Tickets hier [LINK].

Wayne kommentiert: “Asking me to write about the anticipation of touring Europe whilst in the throes of a 12 week solo slog around the continent & British Isles is a bit like asking me to explain the taste of egg soufflé after being force-fed boiled eggs every day for 3 months. There is a world of difference between a boiled egg and one that is souffléd. As it is touring solo and touring with The Mission. Hence, we, The Mission, are heading out to tour Europe & Brexit’ed UK in early spring next year. Why? Don’t need a reason, we just fancy it.
Having just toured Europe it strikes me that one thing that unifies people of any & every culture and race is music. It brings people together to celebrate, to commune, to share the experience. This is why I’ve named the tour ‘The United European Party Tour’. Less a political statement (although my personal leaning – and I don’t speak for the rest of the band – veers toward Brexit being a huge backward step) but more a statement about how people can be united regardless of where they are born or where they live or their politics.
Music is about people, emotions, feelings, togetherness; not division, borders, extreme right or left or wanker politicians. So let’s get together, have a sing-song, some fun, and let’s celebrate life and being part of the human family. One thing I wanted to do on this tour to ease the rigours of spending another solid 10-12 weeks on a tour bus is to play two nights everywhere we can. That affords us at least one night in two sleeping in a hotel bed. It also enables us to play completely different sets on each of the 2 nights.”

“Our plan is to play songs one night exclusively from our 1st, 3rd, 5th and so on albums – First Chapter, Children, Grains Of Sand, Neverland, Aura, & The Brightest Light – whilst the other night will be songs exclusively from albums, 2, 4, 6 etc. – God’s Own Medicine, Carved In Sand, Masque, Blue, God Is A Bullet, & Another Fall From Grace. Which set comes on the first night will be decided on the day, so you’ll never know which you’re gonna get first”, erklärt Wayne, “A little devious maybe but to ensure you don’t miss a beat you’ll need to attend both nights……Ah, come on, it’ll be fun….”

Mit den Gründungsmitgliedern Wayne Hussey, Craig Adams und Simon Hinkler, ergänzt durch den Schlagzeuger Mike Kelly in 2011, zu denen eine der fanatischsten Fangemeinden der Welt gehören, wird The Mission mit der Ankündigung ihrer bevorstehenden Shows „The United European Party Tour“ auch im Jahr 2020 ihre große Anhängerschaft erneut in ihren Bann ziehen.